Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

31. Oktober 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

M-PATHIE – Zu Gast heute: Simone Riesmeier “Denkmuster durchbrechen”

Simone Riesmeier ist Systemischer Coach, Autorin und Visualisierungs-Therapeutin. Auch als Speakerin hat sie sich einen Namen gemacht. „Der einzige Mensch“, sagt Simone Riesmeier, „der Sie dahin bringen kann, wohin Sie wollen, sind Sie selbst. Alles beginnt in Ihnen“. Jeder Mensch, der etwas verändern will, braucht eine neue Sicht auf sein Thema. Diese Sicht oder Sichtweisen sind es, in denen wir oft festgefahrene Muster entwickeln, die unser Leben schwer machen können. Empathie zu sich und zu anderen ist für Riesmeier einer der Schlüssel, um sich selbst zu verändern und dabei zu helfen, andere den Weg in ein gestärktes Leben gehen zu lassen. Weiter lesen …

Christoph Hörstel zum Nahost-Konflikt: „Die beginnende Katastrophe zeichnet sich ab“

Im AUF1-Gespräch äußert sich der ehemalige ARD-Journalist Christoph Hörstel zur gegenwärtigen Lage im Gazastreifen sowie zur Politik Israels. Aufgrund der totalen Blockade dieser Region herrsche das reine Chaos, was sich besonders in den Krankenhäusern zeige, wo es an allen Ecken und Enden an Material fehle und Operationen daher vielfach ohne Betäubung stattfänden. Die israelische Politik kritisiert Hörstel scharf, vor allem bezweifelt er, dass Israel ständig bedroht werde. Weiter lesen …

Halloween: Was hat es mit dem amerikanischen Kommerz-Kult auf sich?

Kürbisköpfe mit monströsen Gesichtern und als Geister verkleidete Kinder, die Süßwaren einfordern, werden uns heute wieder zahlreich begegnen. Denn es ist Halloween. Mit diesem Fest haben kommerzgesteuerte Menschen ein geniales Geschäftsmodell erschaffen. Allerdings liegt diesem Fest eine ganz tiefe spirituelle Wurzel zugrunde, die unsere Vorfahren wie die Kelten noch kannten... Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Politische Strafverfolgung: AfD-Abgeordneter vorübergehend verhaftet

Gestern früh wurde der 22-jährige bayerische AfD-Landtagesabgeordnete Daniel Halemba noch vor der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Landtages verhaftet. Nach fadenscheinigen Anschuldigungen wird gegen ihn unter anderem wegen des Verdachts der „Volksverhetzung“ ermittelt. Am Abend wurde der Haftbefehl außer Vollzug gesetzt, weil keine Flucht- oder Verdunklungsgefahr bestehe. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

MPK: Kanzler und Länderchefs wollen auch über Wölfe reden

Bei der bevorstehenden Ministerpräsidentenkonferenz am 6. November mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) soll es nicht nur um die Migrationspolitik gehen. Wie aus der Tagesordnung des Treffens hervorgeht, über die die "Rheinische Post" in ihrer Mittwochausgabe berichtet, wird unter anderem auch über die "Ausbreitung der Wolfspopulation in Deutschland" beraten werden. Weiter lesen …

Cyber-Angriff auf Rathäuser: GdP dringt auf mehr IT-Sicherheit

Für den NRW-Vorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Michael Mertens, ist der massive Cyber-Angriff auf Dutzende Kommunen in Südwestfalen ein Beleg dafür, dass die Bundesregierung dringend ein "Sondervermögen" für die Innere Sicherheit schaffen müsse. "Der Angriff auf die Rat- und Kreishäuser in Südwestfalen muss uns alle wachrütteln", sagte Mertens der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Mittwochsausgabe). Weiter lesen …

Neuköllns Bürgermeister: Politische Bildungsarbeit auf den Prüfstand

Der Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Martin Hikel (SPD), drängt nach antisemitischen Demonstrationen und Krawallen in seinem Bezirk darauf, politische Bildungsarbeit auf den Prüfstand zu stellen. "Unsere Demokratieförderung und Antidiskriminierungsarbeit müssen darauf überprüft werden, wie sich dort Israel-bezogener Antisemitismus widerspiegelt", sagte Hikel der "Welt". Weiter lesen …

RTL/ntv Trendbarometer Politiker-Ranking: Pistorius weiterhin klar an der Spitze

Im Politiker-Ranking ermittelt forsa regelmäßig, bei welchen Politikern die Bürger das Land "in guten Händen" sehen. Ihre Einschätzung können die Befragten mit Werten von 0 ("ist überhaupt nicht in guten Händen") bis 100 ("ist voll und ganz in guten Händen") abstufen. Den ersten Platz im aktuellen Politiker-Ranking behauptet mit deutlichem Abstand und einem unveränderten Vertrauenswert von 57 Punkten weiterhin Boris Pistorius. Auf den weiteren Rängen folgen die Ministerpräsidenten der Union: Daniel Günther mit 48 Punkten (plus 1 Punkt), Hendrik Wüst mit 46 Punkten (unverändert im Vergleich zum letzten Ranking), Boris Rhein mit 45 Punkten (Boris Rhein ist allerdings zurzeit nur knapp zwei Fünfteln der Wahlberechtigten in der gesamten Republik - 37 Prozent - bekannt) und Markus Söder mit 41 Punkten (plus 1 Punkt). Weiter lesen …

RTL/ntv Trendbarometer Forsa Aktuell: Union fällt unter 30-Prozent-Marke

Laut aktuellem RTL/ntv Trendbarometer hält der durch die Erfolge der CDU und CSU bei den Landtagswahlen in Hessen und Bayern ausgelöste Sympathiezuwachs für die Union nicht weiter an: Mit 29 Prozent (-2 Prozentpunkt) fällt die Union wieder - wie schon vor den Wahlen in beiden Ländern - unter die 30-Prozent-Marke. Die FDP muss mit schwachen 5 Prozent weiter um den Wiedereinzug in den Bundestag bangen. SPD (15%) und AfD (22%) gewinnen jeweils einen Prozentpunkt. Die Grünen kommen unverändert auf 14, die Freien Wähler auf 3 Prozent. Weiter lesen …

Asylheim besetzt! Demos in Dresden und Erfurt

Was für ein wildes Wochenende. Patriotische Großdemos in Thüringen und Sachsen, ein stark aufgelegter Björn Höcke vor tausenden Menschen und die Besetzung eines Asylheims durch identitäre Aktivisten. Bei uns erhalten Sie jetzt den perfekten Überblick über das aufbegehrende Deutschland und die neuesten Infos über den festgenommenen AfD-Landtagsabgeordneten Daniel Halemba. Weiter lesen …

Kiesewetter besorgt über Relativierung der Hamas-Taten

Der Obmann der CDU im Auswärtigen Ausschuss, Roderich Kiesewetter, verfolgt nach eigenen Angaben mit Sorge, dass das Vorgehen der Hamas relativiert wird. "Die Hamas ist eine Terrororganisation, die das Existenzrecht Israels infrage stellt und mit brutalstmöglicher Gewalt gegen Israel vorgegangen ist", sagte er am Dienstag den Sendern RTL und ntv. Weiter lesen …

FDP begrüßt Urteil zur Wiederaufnahme von Mordverfahren

Die rechtspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Katrin Helling-Plahr, begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Wiederaufnahme von Mordverfahren. "Die Neuregelung der großen Koalition missachtet den verfassungsrechtlichen Grundsatz, dass durch ein rechtskräftig gesprochenes Urteil Rechtsfriede geschaffen wird", sagte Helling-Plahr der "Welt". Weiter lesen …

Paus will Antisemitismus stärker in Lehrplänen thematisieren

Um Antisemitismus an deutschen Schulen wirksam zu bekämpfen, ist nach Ansicht von Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) eine Überarbeitung der Lehrpläne erforderlich. Bisher werde im Unterricht stark die deutsche Verantwortung für den Holocaust behandelt, gegenwärtiger Antisemitismus zum Beispiel von extremen Parteien und Judenfeindlichkeit von Muslimen spielten dagegen derzeit eine zu kleine Rolle, sagte sie dem TV-Sender ntv. "Das müssen wir ändern. Weiter lesen …

Einzelhandelsumsatz im September 2023 um 0,8 % niedriger als im Vormonat

Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im September 2023 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) 0,8 und nominal (nicht preisbereinigt) 0,7 % weniger umgesetzt als im August 2023. Im Vergleich zum Vorjahresmonat September 2022 verzeichnete der Einzelhandel ein Umsatzminus von real 4,3 % und nominal 0,6 %. Die Differenz zwischen den nominalen und realen Ergebnissen spiegelt das gestiegene Preisniveau im Einzelhandel wider. Weiter lesen …

Importpreise im September 2023: -14,3 % gegenüber September 2022

Die Importpreise waren im September 2023 um 14,3 % niedriger als im September 2022. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahresmonat im August 2023 bei -16,4 % und im Juli 2023 bei -13,2 % gelegen. Ausschlaggebend für die starken Rückgänge ist vor allem ein Basiseffekt durch die hohen Preissteigerungen im Vorjahr aufgrund des Kriegs in der Ukraine. Gegenüber dem Vormonat August 2023 stiegen die Importpreise im September 2023 um 1,6 %. Weiter lesen …

Weniger Unternehmen erwarten steigende Preise

Weniger Unternehmen erwarten für die kommenden Monate steigende Preise. Die Preiserwartungen für die kommenden Monate gingen im Oktober leicht zurück, teilte das Münchener Ifo-Institut am Dienstag mit. Sie fielen demnach auf 15,3 Punkte, von 15,7 im September. Vor allem in den konsumnahen Branchen gingen sie deutlich zurück. Im Lebensmittel-Einzelhandel sank der Saldo von 53,0 auf 41,6 Punkte, im übrigen Einzelhandel von 31,8 auf 28,3 Punkte, und bei den konsumnahen Dienstleistern von 35,1 auf 29,3 Punkte. Weiter lesen …

GoodHabitz-Studie zum mentalen Wohlbefinden: 82 Prozent der Beschäftigten würden ihren Arbeitgeber innerhalb eines Jahres wechseln

Der Internationale Tag der Mentalen Gesundheit am 10. Oktober rückt einmal jährlich Wohlbefinden und Gesundheit in den Fokus. Doch die schnelllebige Arbeitswelt und der stressige Berufsalltag aus Meetings, Termindruck, Fachkräftemangel und Überlastung lassen die guten Vorsätze schnell wieder vergessen. Die große Mehrheit der wechselwilligen Arbeitnehmenden in Deutschland sieht für sich nicht zuletzt wegen ihrer daraus resultierenden geringen Arbeitszufriedenheit einen Jobwechsel innerhalb der nächsten zwölf Monate kommen. Weiter lesen …

Union: Ampel muss für Rücknahme von Migranten mehr Druck ausüben

Nach der Nordafrika-Reise von Nancy Faeser (SPD) hat die Unionsfraktion der Bundesinnenministerin vorgeworfen, nicht ausreichend Druck auf Herkunftsländer wie Marokko auszuüben. "Migrationsabkommen sind sinnvoll, Deutschland schließt sie schon seit Jahrzehnten ab", sagte der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Alexander Throm, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Insa: Schwarz-Rot oder Schwarz-Grün wieder möglich

Die CDU/CSU verbessert sich im neuen "Wahltrend" für "Bild" um zwei Prozentpunkte und kommt mit 30,5 Prozent auf den höchsten für sie von Insa gemessenen Wert seit 32 Monaten (2. März 2021, 32,5 Prozent). AfD (21 Prozent) und Linke (4 Prozent) verlieren jeweils einen Prozentpunkt. SPD (16,5 Prozent), Grüne (13 Prozent), FDP (5,5 Prozent) und Freie Wähler (3,5 Prozent) halten ihre Werte aus der Vorwoche. Auch die sonstigen Parteien kommen erneut auf sechs Prozent. Weiter lesen …

Lindner bekennt sich zu Verbleib in Ampelkoalition

Bundesfinanzminister und FDP-Chef Christian Lindner hat sich für den Verbleib seiner Partei in der Ampelkoalition ausgesprochen. Die Aufgabe der unterschiedlichen Ampelparteien sei es, permanent auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. "Das, was am Ende im Gesetzblatt steht, das verantworte ich", sagte Lindner am Montagabend der "Rheinischen Post" in Düsseldorf. Weiter lesen …

Lionel Messi gewinnt zum achten Mal Ballon d’Or

Fußball-Weltmeister Lionel Messi ist zum achten Mal mit dem prestigeträchtigen Ballon d`Or ausgezeichnet worden. Der Argentinier erhielt Trophäe für seine Leistungen in der vergangenen Saison am Montagabend in Paris. Messi hatte mit der argentinischen Nationalmannschaft Ende vergangenen Jahres erstmals den WM-Titel gewonnen. Weiter lesen …

Moskau: Ukraine hat Schlüsselrolle bei Ausschreitungen in Dagestan

Nach Auffassung des russischen Außenministeriums kommt der Ukraine eine Schlüsselrolle bei den antisemitischen Ausschreitungen in der russischen Teilrepublik Dagestan zu. Die "Massenunruhen" seien das Ergebnis "einer Provokation, die von außen geplant und durchgeführt wurde" und darauf abziele, "die harmonische Entwicklung und die ethnisch-konfessionelle Einheit des Volkes der Russischen Föderation zu untergraben", sagte Maria Zakharova, Sprecherin des Außenministeriums in Moskau, am Montag der staatlichen russischen Nachrichtenagentur Tass. Weiter lesen …

Gut angelegtes Geld - Leitartikel von Thorsten Knuf

An den Hochschulen nimmt in diesen Wochen der Lehrbetrieb wieder Fahrt auf. Ein Leben zwischen Hörsaal, Seminarraum, Bibliothek und Mensa: Hunderttausende Erstsemester sind neu an den Universitäten und Fachhochschulen. Sie treffen dort auf zahlreiche Kommilitonen, die schon länger dabei sind. Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland um diese Zeit fast drei Millionen Studenten. Weiter lesen …

Von welcher UNO-Resolution Deutsche möglichst nichts erfahren sollen

Thomas Röper schrieb den folgenden Kommentar: "Am 27. Oktober hat die UNO-Vollversammlung mit großer Mehrheit eine Resolution beschlossen, die eine “sofortige humanitäre Waffenruhe” im Gazastreifen fordert. Deutschland und viele Länder des Westens haben nicht dafür gestimmt, weshalb die deutschen Medien darüber fast nicht berichtet haben. Wir alle erinnern uns noch an die großen Schlagzeilen in westlichen Medien, als die UNO 2022 mit großer Mehrheit das russische Vorgehen in der Ukraine verurteilt hat. Damals haben die deutschen Medien sofort berichtet, dass eine Mehrheit der Staaten der Welt Russland verurteilt und dass Russland angeblich international isoliert ist." Weiter lesen …

Der digitale Euro kommt

Der folgende Standpunkt wurde von Rüdiger Rauls geschrieben: "Noch ist die europäische Digitalwährung nichts weiter als ein Vorhaben. Aber die Weichen sind gestellt. Angesichts der Fortschritte, die die großen Konkurrenten China und Russland machen, wird es für Europa und den politischen Westen insgesamt kein Zurück geben. Was bedeutet das für den Alltag der Menschen? Einstellungen: Diese Frage zu beantworten, ist insofern schwierig, als dass der digitale Euro noch nicht im Umlauf ist. Dass heißt, es gibt bisher keine praktischen Erfahrungen, wie sich ein solches Zahlungsmittel auswirkt. Bisher bewegen sich alle Äußerungen und Befürchtungen auf dem Feld der Vermutungen und Spekulationen. Diese spiegeln aber nicht die Wirklichkeit wider sondern in erster Linie die Einstellungen zu Realität und Zukunft von jenen, die sich zu dem Thema in dieser Form äußern." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte taille in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen