Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

16. Juli 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

Paradigmenwechsel in der AIDS-Forschung gefordert

Die aktuelle Aids-Forschung weist zahlreiche Widersprüche auf, deren Thematisierung jedoch als politisch unkorrekt gilt. Ernstzunehmende WissenschaftlerInnen, die herrschende HIV-Paradigmen infrage stellen, werden diffamiert und von der science community ausgeschlossen. Kritische Reflexion, die wesentlichste Voraussetzung für wissenschaftlichen Fortschritt, hat in der Aids-Forschung wenig Platz. Währenddessen macht die Pharmaindustrie Milliarden-Geschäfte mit AIDS-Medikamenten. Weiter lesen …

Patienten mit Hausarztverträgen gehen häufiger zum Arzt

Patienten, die in so genannte Hausarztverträge eingeschrieben sind, gehen häufiger zum Arzt. Das teilte die Kassenärztliche Vereinigung Bayern mit. "Im Schnitt werden sie zehn Prozent häufiger zum Facharzt überwiesen als Patienten, die nicht in einem solchen Vertrag eingeschrieben sind", sagte der KV-Vorsitzende Axel Munte der Tageszeitung "Die Welt" (Samstagausgabe). Weiter lesen …

Deutschland und China wollen Partnerschaft ausbauen

Deutschland und China wollen ihre strategische Partnerschaft ausbauen. Bundeskanzlerin Angela Merkel und der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao hätten "ein neues Kapitel in den deutsch-chinesischen Beziehungen aufgeschlagen", sagte ein Regierungssprecher. "Wir können diese Beziehungen noch einmal auf eine völlig neue Ebene stellen", sagte Merkel in Peking. Beide Länder wollen künftig einmal im Jahr Regierungskonsultationen abhalten. Weiter lesen …

Italienische Ermittlungsunterlagen weisen auf 'Ndrangheta-Konflikte in Deutschland hin

Der jüngste Schlag italienischer Ermittler gegen die kalabrische Mafiaorganisation 'Ndrangheta zeigt, dass Deutschland Schauplatz gewalttätiger Auseinandersetzungen innerhalb der Mafia zu werden droht. Aus italienischen Ermittlungsunterlagen, die dem Online-Magazin stern.de vorliegen, geht hervor, dass es im Sommer 2009 zwischen zwei konkurrierenden Clans in der Bodensee-Region zu einem heftigen Konflikt gekommen ist, in den der jetzt festgenommene "Superboss" Domenico Oppedisano direkt eingegriffen hatte. Weiter lesen …

Bayern-Coach van Gaal sieht Saisonvorbereitung durch Länderspiel gefährdet

Bayern-Coach Louis van Gaal, der derzeit nur mit elf Profis trainieren kann, hat sich über die schwierige Vorbereitung für die kommende Bundesligasaison beschwert. "Die ist lächerlich", gab der Holländer am Donnerstag zu Protokoll. Besonders ärgert van Gaal das Länderspiel am 11. August, da 13 seiner Spieler aufgrund der Weltmeisterschaft in Südafrika erst Anfang August aus dem Urlaub zurückkehren. Weiter lesen …

ZDF-Politbarometer Juli 2010

Die Gesundheitspolitik wird derzeit als eines der wichtigsten politischen Themen empfunden. Dieser Bereich wird jetzt von 20 Prozent der Befragten genannt, im Vormonat waren es nur 6 Prozent. Bei der Beurteilung der kürzlich vom Bundeskabinett beschlossenen Gesundheitsreform sind sich die Bundesbürger einig wie selten: Lediglich 12 Prozent finden es richtig, dass die Finanzierungslücke bei den gesetzlichen Krankenkassen überwiegend durch Beitragserhöhungen geschlossen werden soll und 85 Prozent halten das nicht für richtig (weiß nicht: 3 Prozent). Weiter lesen …

Illegaler Gen-Mais in Mecklenburg-Vorpommern: Erstes Bundesland veröffentlicht betroffene Flächen

Als bislang einziges Bundesland hat Mecklenburg-Vorpommern freiwillig Greenpeace und Bioland bekannt gegeben, wo dieses Jahr gentechnisch verunreinigtes Maissaatgut ausgesät wurde. Demnach wurde es auf insgesamt 53 Hektar ausgebracht. Das verunreinigte Saatgut der Firma Pioneer Hi-Bred wurde in sieben weiteren Bundesländern ausgesät. Zwar haben diese angeordnet, die Maispflanzen zu vernichten. Sie haben aber nicht die betroffenen Flächen bekannt gegeben. Weiter lesen …

Programmfehler bei Pendlerpauschale: In manchen Fällen rechnet das Finanzamt falsch

"Wer für die Wege zur Arbeit über weite Strecken öffentliche Verkehrsmittel nutzt, sollte seinen Steuerbescheid genau prüfen" rät Jörg Strötzel, Vorstandsvorsitzender des größten deutschen Lohnsteuerhilfevereins Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. (VLH). Denn den Programmierern der Finanzverwaltung ist bei der letzten Software-Überarbeitung ein Fehler unterlaufen. Weiter lesen …

Neues PETA-Motiv mit Pamela Anderson verboten

In einer brandneuen Anzeige für die Tierrechtsorganisation PETA USA (Menschen für den ethischen Umgang mit Tieren) zeigt Pamela Anderson jede Menge nackte Haut – zu sexy für die kanadischen Behörden. Pamelas Bitte, das Motiv gestern auf einem öffentlichen Platz in Montreal zu enthüllen, lehnte die „Montreal Film and TV Commission“ kurzfristig ab. Auf dem neuen PETA-Plakat, mit dem die blonde Sex-Bombe für den Umstieg auf eine vegetarische Ernährung wirbt, trägt Pamela nur einen Bikini. Weiter lesen …

Hunde im Sommer vor Hitze schützen

Der Sommer lässt die Temperaturen derzeit wieder extrem ansteigen. Temperaturen von über 30 Grad sind kein Zuckerschlecken - weder für Mensch noch Tier. "Hunde sind wesentlich hitzeempfindlicher als Menschen. Die Hitze trifft sie besonders hart. Deshalb sollten Hunde möglichst in kühlen Räumen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden", erklärt Johanna Stadler, Geschäftsführerin von VIER PFOTEN. Weiter lesen …

BitDefender bietet kostenloses Removal Tool für Palevo-Wurm-Variante

Der Virenschutz-Experte BitDefender gibt die Verfügbarkeit seines kostenlosen Removal Tool für die kürzlich entdeckte, extrem aggressive Variante (Worm.P2P.Palevo.FP) bekannt. „Der neueste Ableger des Palevo-Wurms geht hochgradig aggressiv vor, indem er die automatischen Update-Services von Microsoft und Windows deaktiviert“, warnt Catalin Cosoi, Head of Online Threats Labs von BitDefender. „Durch diese Vorgehensweise sind die Betriebssysteme einem massiv erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt, da wichtige Sicherheits-Updates von den Systemen nicht mehr ausgeführt werden“, so Cosoi weiter. Weiter lesen …

NRW: CDU lehnt Zusammenarbeit mit Kraft ab

Der Fraktionsvorsitzende der CDU im Düsseldorfer Landtag, Karl-Josef Laumann, lehnt eine Zusammenarbeit mit der rot-grünen Minderheitsregierung von Hannelore Kraft ab. "Frau Kraft will am Mittwoch mit den Linken die Studiengebühren abschaffen, am Donnerstag mit der FDP die Mittelstufe reformieren und am Freitag von uns das Ja zu einer Verwaltungsstrukturreform abholen", sagte Laumann gegenüber der "Frankfurter Rundschau". Weiter lesen …

Stahl- und Chemiebranche fordern niedrigere Energiepreise

Stahl- und Chemieindustrie fordern vom neuen nordrhein-westfälischen Wirtschaftsminister Harry Voigtsberger (SPD) Engagement für niedrigere Energiepreise. "Der Rückbau der Kohlekraftwerke wird zu einer weiteren Verteuerung der Strompreise führen. Das Gleiche gilt für die subventionsteuren Ausbaupläne der Windkraft und der Kraft-Wärme-Kopplung", sagte Hans Jürgen Kerkhoff, der Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, den Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe. Weiter lesen …

Unternehmen fürchten höhere Belastungen durch mehr Verbraucherschutz

Deutsche Unternehmen warnen vor Preissteigerungen durch die sich abzeichnende Verschärfung von Verbraucherrechten innerhalb der Europäischen Union. Sollten derzeit diskutierte Gesetzespläne auf EU-Ebene umgesetzt werden, sähen sich zwei von drei Firmen gezwungen, Mehrbelastungen an ihre Kunden weiterzugeben, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), die der "Frankfurter Rundschau" vorliegt. Weiter lesen …

Rheinische Post: Obamas Fehler

Barack Obama ist drauf und dran, den Afghanistan-Krieg zu verlieren - und zwar bei sich zu Hause. In den USA haben sich die Zweifel an seiner Strategie schon weit bis ins eigene politische Lager gefressen. Dafür sorgen die schlechten Nachrichten von der Front ebenso wie das unentschlossen, ja ziellos wirkende Auftreten des Präsidenten. Weiter lesen …

Rheinische Post: Rot-grüne Realität

Die Minister von SPD und Grüne saßen gestern erstmals auf der Regierungsbank. Sogleich erhielten sie einen plastischen Eindruck davon, wie schwierig es ist, als Minderheitsregierung zu agieren. CDU und FDP wiesen die "Einladung", bei der Änderung des Stadtwerkegesetzes mitzuwirken, barsch zurück. Weiter lesen …

Frankfurter Neue Presse: Russland - Atempause für die Kanzlerin

Der Boom, den Russlands Wirtschaft bis ins Jahr 2008 erlebte, beruhte auf den Einnahmen aus der Förderung von Öl und Gas. Doch spätestens in der Finanzkrise haben die Russen schmerzhaft gelernt, dass sie die Basis ihres Wachstums festigen und verbreitern müssen, dass sie das größte Flächenland der Erde in der Tiefe des Raumes besser erschließen müssen, um Arbeitsplätze zu schaffen und den Wohlstand zu heben. Weiter lesen …

Märkische Oderzeitung: Zum Börsen-Emissionsboom in China

Während Neuemissionen von Unternehmen aus Europa oder den USA im Nachklang der Finanzkrise nur schwer in Gang kommen, bleibt China auch hier Boomland. Schon 176 Unternehmen aus dem Reich der Mitte wurden im ersten Halbjahr an die Börse gebracht - mit der Agricultural Bank (ABC) besorgte sich wieder ein wirtschaftlicher Elefant aus China Milliarden frisches Kapital. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Fett und unsensibel

Aus dem Waschkorb mit Beschwerden fischt sich Rüdiger Grube jeden Tag ein paar heraus und ruft die Leute persönlich an. Das ist löblich, aber so wird der Bahnchef des Problems nicht Herr werden. Nicht erst das Versagen der ICE-Klimaanlagen bringt an den Tag, woran es seinem Unternehmen mangelt: an Kundenorientierung. Weiter lesen …

Neue OZ: Voller Einsatz für das Establishment

Berlin kämpft um das "Tacheles". Kein Wunder. Denn gerade die Hauptstadt weiß, was sie an dieser Kulturfabrik mit ihrem kunterbunten Image hat. Gründermythos der Wendezeit, Inbegriff eines kreativen Klimas, Imageträger für eine Metropole als Ort des Experiments - all dies verkörpert das "Tacheles" mit rauem Charme, der an der Spree wie nirgends sonst zu Hause ist. Weiter lesen …

Neue Westfälische (Bielefeld): Volkszählung 2011 Neue, alte Sorgen

Im Frühjahr 1987 gab es für politisch interessierte Bürger nur ein Thema: die Volkszählung. Der Zensus war von heftigen Protesten begleitet. Schon damals warnten Aktivisten vor der drohenden Verdatung der Republik. Waren diese Warnungen damals berechtigt, so sind sie es heute erst recht. Selbst wenn man anerkennt, dass für die staatliche Daseinsvorsorge Grunddaten erhoben werden müssen, um eine Basis für alle möglichen Arten von Planung zu haben, ist nach wie vor die Sorge nicht ausgeräumt, dass mit den persönlichen Daten Schindluder getrieben werden könnte. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: J.P. Morgans Schönheitsfehler

Eine Großbank meldet einen Gewinnanstieg um 76%, übertrifft die Analystenprognosen weit - und fällt prompt am Aktienmarkt durch. Doch der deutliche Kursverlust der J.P. Morgan-Aktie am Donnerstag Morgen irritiert nur auf den ersten Blick. Wer genauer in den Quartalsbericht schaut, entdeckt manche Schönheitsfehler. Weiter lesen …

Atomindustrie soll vier bis fünf Milliarden Euro pro Jahr zahlen

Die Atomkraftwerksbetreiber EON, RWE, EnBW und Vattenfall sollen als Gegenleistung für eine Verlängerung der Kraftwerkslaufzeiten pro Jahr vier bis fünf Milliarden Euro zahlen. Das schreibt die "Süddeutschen Zeitung" in ihrer Freitagausgabe unter Berufung auf Koalitionskreise. Demnach plant die Bundesregierung neben der bereits angekündigten Brennelementesteuer mit einem jährlichen Aufkommen von 2,3 Milliarden Euro die Einführung einer weiteren Abgabe "in ähnlicher Größenordnung". Weiter lesen …

WAZ: Theaterdonner aus München

So schnell geht das: Die WM ist noch keine Woche vorbei, da hat der Alltag den Fußball wieder. Und jeder denkt wieder an sich. Angefangen mit dem Weltfußball-Verband Fifa, der für den 11. August einen Länderspieltermin angesetzt hat, den niemand wollen kann: Wer ist einen Monat nach Ende der WM scharf auf ein Freundschaftsspiel? Was sollen die Vereine sagen, die in ganz Europa in der Vorbereitung auf die neue Saison stecken - und deren WM-Teilnehmer dann erst wenige Tage im Training stehen werden? Weiter lesen …

Rheinische Post: Hannelore Krafts Optionen

Hannelore Kraft ist stolz darauf, dass in ihrer elfköpfigen Ministerriege immerhin fünf Frauen vertreten sind. Sie ist auch stolz darauf, mit den Kabinettsmitgliedern die unterschiedlichen Regionen des Landes berücksichtigt zu haben. Ein ideales Team also, um den angestrebten Politikwechsel in NRW einzuleiten? Weiter lesen …

WAZ: Operation in e-Moll

Der Hang zum Besonderen nimmt zuweilen derart bizarre Züge ab, dass wir uns daran gewöhnt haben, extraschräge Konzerte zu vermelden - wie jüngst noch jenes für Hunde in der Oper von Sydney. Oder John Cages Orgelwerk "So langsam wie möglich", bei dem alle Jubeljahre mal eine Taste gedrückt wird. In Halberstadt spielt man es derzeit - und wenn keiner der Musiker aus dem Takt kommt, wird man den Schlussakkord im Jahre 2639 vernehmen. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte arie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
(Symbolbild)
Einkaufen nur geimpft oder genesen: Hessen lässt "2G"-Regel auch in Supermärkten zu
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“