Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Premium-Bereich Weltgeschehen Nachrichten Welt

War Cheneys "Jagdunfall" vielleicht gar kein Unfall?

Aus gut informierten Kreisen wurde Extremnews mitgeteilt, daß es sich bei Vizepräsident Richard Cheneys angeblichen Fehlschuß vielleicht gar nicht um einen Jagdunfall gehandelt haben könnte. Sondern es bestehe auch die Möglichkeit das absichtlich auf den Anwalt Harry Whittington von dem US-Vizepräsident geschossen wurde, da er durchaus einen Grund dafür hätte. Weiter lesen …

Proteste an US-Universitäten gegen Coca Cola

Nahezu ohne jegliche Meldung in deutschen Medien laufen in der USA an verschiedenen Universitäten Protestaktionen gegen Coca Cola. Die Universität in Michigan (USA) hat seit 1. Januar Coca Cola von Ihrem Campus verbannt. Hintergründ hierfür sind schwere Anschuldigungen gegen den Konzern bezüglich Menschenrechtsverletzungen in Kolumbien. Auch in Deutschland ist es schon seit Oktober 2005 an den Universitäten zu Protestaktionen gekommen. Weiter lesen …

Nachrichten