Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. September 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

Gesetze verfassungswidrig: Slowenien rehabilitiert den Corona-Widerstand

Während der Corona-Wahn in Deutschland schon wieder nach Kräften angefacht wird, gibt es doch auch erste EU-Länder, in denen wieder Vernunft eingekehrt ist – und sogar eine echte politische Reue über den Jahrhundert-Fehlalarm Corona gezeigt wird. Slowenien verhängte diese Woche eine Amnestie für Corona-Maßnahmenverstöße. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Weil drängt auf schnellere Planungs- und Genehmigungsverfahren

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) drängt Bund und Länder zu einer schnellen Umsetzung von Planungs- und Genehmigungsbeschleunigungen in Deutschland. "Wir müssen in ganz vielen Bereichen schneller und einfacher werden - insbesondere bei dem Ausbau der Erneuerbaren Energien und unserer Infrastruktur", sagte Weil dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Union für Änderung der Genfer Flüchtlingskonvention

Politiker von CDU und CSU haben neue Wege zur Begrenzung der Migration vorgeschlagen. Der stellvertretende Vorsitzende Jens Spahn und der Parlamentarische Geschäftsführer Thorsten Frei (beide CDU) regten gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" an, die Genfer Flüchtlingskonvention, die Europäische Grundrechtscharta und den Vertrag über die Arbeitsweise der EU zu überprüfen. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Bayern siegen souverän gegen Bochum

Am 5. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München souverän mit 7:0 gegen den VfL Bochum gewonnen und die Tabellenführung übernommen. Von Beginn an überzeugten die Hausherren mit viel Spielfreude und Tempo. In der 4. Minute eröffnete Eric Maxim Choupo-Moting das Spiel mit dem ersten Treffer für die Gastgeber. In der 12. Minute erhöhte Harry Kane. Weiter lesen …

Klimaforscher Edenhofer: 1,5-Grad-Ziel nicht mehr erreichbar

Ottmar Edenhofer, Direktor des renommierten Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, hält das Ziel des Pariser Weltklimaabkommens für unerreichbar, den durchschnittlichen Anstieg der Erdtemperatur möglichst auf 1,5 Grad zu begrenzen. "Uns läuft die Zeit davon. Ich gehe davon aus, dass wir das 1,5-Grad-Ziel zumindest für einige Dekaden überschreiten werden", sagte Edenhofer dem "Spiegel". Weiter lesen …

Grünen-Fraktion will Schuldenbremse umgehen

Die Bundestagsfraktion der Grünen spricht sich dafür aus, außerhalb des offiziellen Bundeshaushalts neue Kredite für Infrastrukturprojekte aufzunehmen. "Die Schuldenbremse bietet Spielräume auch für Investitionen, es könnten zum Beispiel staatliche Gesellschaften eigene Kredite aufnehmen, um damit Investitionen zu tätigen", sagte die Vorsitzende Katharina Dröge der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS). Weiter lesen …

2. Bundesliga: Fürth gewinnt gegen Karlsruhe

Am 7. Spieltag in der 2. Bundesliga hat Greuther Fürth in einer ereignisreichen Partie gegen den Karlsruher SC mit 4:3 gewonnen und sich damit aus der Abstiegszone auf Platz zwölf gehievt. Karlsruhe rutscht auf Rang elf. Tim Lemperle legte für Fürth in der 5. Minute vor, nur zwei Minuten später kam der Ausgleich durch Karlsruhes Robin Bormuth (7.). Weiter lesen …

Optimist Mack: Durch Fake-Pandemie kamen Menschen mit dem Leben nicht mehr klar

In der neuen Ausgabe von „Spielmacher AUF1“ hat Thomas Eglinski einen erklärten Optimisten zu Gast. Friedemann Mack lässt kein Thema aus: Die globalen Strukturen, 9/11, Ex-US-Präsident Trump, die Russland-Sanktionen und nicht zu vergessen die Plandemie. Darüber und über noch weitere Punkte unterhalten sich Thomas Eglinski und Friedemann Mack, der seit Jahrzehnten zu den „Aufgewachten“ zählt. Nun betreibt er den Telegram-Kanal „Mäckle macht gute Laune“ mit mittlerweile 130.000 Abonnenten. Mit seinem Kanal will er die Menschen aufklären und ihnen Mut machen. Weiter lesen …

„Love Priest“: Weiter Vollgas Richtung Regenbogen

Auch die zweite Episode der Tim Kellner Show - exklusiv bei AUF1 - war ein voller Erfolg. Mit seiner eigenen TV-Sendung hat Tim Kellner, der deutsche YouTuber und selbsternannte „Love Priest“ nun die Möglichkeit, auch im Fernsehen zu sagen, was er sich denkt. Humorvoll, geradlinig und gekonnt in Satire verpackt, erreicht er nun ein Millionenpublikum. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

DNA tatsächlich in „Impfstoff“ nachgewiesen!

Der angebliche Impfstoff von Pfizer und Biontech (Comirnaty oder BNT162b2) wurde als besonders sicher und als nicht-gentechnisch angepriesen, weil er statt DNA nur das Botenmolekül RNA enthält. Nun wurde DNA im Comirnaty-Präparat nachgewiesen, die sich in das Erbgut des Menschen integrieren könnte. Ergebnis: Eine dauerhafte Mutation der Zellen des Patienten. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Hart wie Kruppstahl! Heino bleibt stabil

Er hat den Mainstream zur Weißglut getrieben. Sänger, Künstler und Freidenker Heino sprach sich im Deutschen Fernsehen mehr als deutlich gegen das Gendern und die Woke-Blase aus. Beifall vom Volk und Kritik vom Mainstream führten dazu, dass der Beitrag nun gelöscht wurde und Heino ein Konzertverbot droht. Weiter lesen …

Grüne wollen Arbeitsverbot für Flüchtlinge abschaffen

In der aktuellen Debatte um Asylrecht und Fachkräfte-Einwanderung plädiert die Grünen-Bundestagsfraktion dafür, allen Flüchtlingen die sofortige Arbeitsaufnahme zu gestatten. "Tatsächlich fehlen uns nicht nur Fachkräfte, sondern Beschäftigte auf jedem Qualifikationsniveau", sagte Fraktionschefin Katharina Dröge der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS). Weiter lesen …

Die wahren Ursachen von Wechseljahresbeschwerden

Zurück zur Gesundheit durch Erkennen – Begreifen – und dann Handeln! Wie in der Umwelt- und Tropenmedizin üblich, fließen für die Diagnosefindung immer die wichtigen Aspekte der angrenzenden Disziplinen Biologie, Veterinärmedizin, Biochemie, Physik, vor allem aber Immunologie und Infektiologie mit in die Betrachtung ein. Weiter lesen …

Im Gespräch: Sucharit Bhakdi - “Der Weg der Wahrheit”

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi wurde am 1. November 1946 in Washington D.C. als Sohn thailändischer Eltern geboren, die damals in den Vereinigten Staaten lebten. Sein Vater war Diplomat und seine Mutter war Ärztin. Der Beruf seines Vaters brachte häufige Ortswechsel mit sich, u.a. lebte Prof. Bhakdi in seiner Jugend in der Schweiz, Thailand und Ägypten bevor er 1964 nach Deutschland zog, um dort sein Medizinstudium an der Universität Bonn zu beginnen. Im Jahr 1971 promovierte er zum Doktor der Medizin. Zwischen 1972 und 1977 arbeitete Prof. Bhakdi als Postdoktorand, zunächst am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und später am Proteinlabor der Universität Kopenhagen. Weiter lesen …

Neuer Chef für den Marinestützpunkt Wilhelmshaven

Am Mittwoch, den 27. September 2023 um 10 Uhr, bekommt das Marinestützpunktkommando Wilhelmshaven einen neuen Kommandeur und Standortältesten. Fregattenkapitän Robert Uebe (46) übergibt nach drei Jahren seine Aufgaben an Fregattenkapitän Rolf Hoppe (50). Besonderheit bei diesem Kommandowechsel ist, dass der Kommandeur des Marinestützpunktkommandos "zwei Hüte" zu übergeben hat. Weiter lesen …

Was beim Kfz-Versicherungswechsel zu beachten ist

Bis zum 30. November können Autoversicherte ihre Kfz-Versicherung kündigen, um zum 1. Januar nächsten Jahres den Anbieter zu wechseln. Um im Schadensfall ideal abgesichert zu sein, können Versicherte die verpflichtende Kfz-Haftplicht um unterschiedliche Versicherungsbausteine ergänzen. Beim Abschluss der Police lohnt es sich, auf einige Aspekte besonders zu achten. Weiter lesen …

Vor dem ersten Herbstfeuer: Checkliste für Kamin- und Kachelofen beachten

Wenn sich der erste Frühnebel über die Wiesen legt und das Thermometer auf "Pullovertemperatur" sinkt, steht die Heizsaison vor der Tür. Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, die häusliche Holzfeuerung zu überprüfen, sodass in der kalten Jahreszeit ein reibungsloser Betrieb gewährleistet ist. Worauf es beim regelmäßigen Reinigen und dem Funktionsscheck ankommt, haben die Experten des HKI Industrieverbandes Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. in acht Punkten zusammengefasst: Weiter lesen …

Sexuelle Belästigung im Internet: Was tun, wenn das eigene Kind betroffen ist?

Immer mehr Kinder werden im Internet sexuell belästigt. Beim sogenannten Cyber-Grooming haben sich die Fallzahlen vor allem bei den Acht- bis Zwölfjährigen verzehnfacht, wie die aktuelle Studie der Medienanstalt NRW ergab. Besorgniserregend ist, dass jedes vierte Kind schon einmal von einem Erwachsenen zu einem Treffen aufgefordert wurde und auch ein Viertel der Sprösslinge noch nie mit jemanden über das Thema Cyber-Grooming gesprochen hat. ESET-Sicherheitsexpertin Ildikó Bruhns von Saferkidsonline und Kinderpsychologin Jarmila Tomkova geben Eltern Tipps, was sie nach einem Grooming-Vorfall tun und wie sie Risiken verringern können. Weiter lesen …

Expertentipps: So schützt man sein E-Mail-Konto vor Cyber-Attacken

Erst kürzlich fielen mehrere Regierungsbehörden in den USA und Westeuropa einer Cyber-Attacke zum Opfer. Dabei konnten sich die Hacker Zugang zu unzähligen E-Mail-Konten der Mitarbeiter verschaffen. Welche Daten dabei abgegriffen wurden, ist unklar. Ereignisse wie diese sind kein Einzelfall und rücken die Wichtigkeit von IT-Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig in den Fokus, auch bei deutschen Unternehmern. Weiter lesen …

Herbstzeit ist Spinnenzeit: Gartenkreuzspinnen sind Meister-Weber - und halten sich von Häusern und Wohnungen meist fern

Warme Tage, kühle Nächte - und Gartenkreuzspinnen, die in den Parks, in den Gärten und im Wald ihre großen Netze weben: Willkommen im Altweibersommer! Eine der möglichen Herleitungen des Namens ist das Wort Weiben - ein alter deutscher Begriff für weben. Und das tut die Gartenkreuzspinne (Araneus diadematus) meisterhaft. Ihre Radnetze sind echte Hingucker. In Schuppenecken, an Rosenbögen und Regenrohren, zwischen Sträuchern und Ästen hängen sie jetzt - häufig kreisrund, mit langen Radialspeichen, die mit querliegenden Fangfäden in Abständen von etwa zwei bis vier Millimetern verbunden sind. Der Durchmesser der Netze kann bis zu einem halben Meter betragen. Ein solches Kunstwerk zu beseitigen ist übrigens nicht erlaubt: Laut Paragraf 39 des Bundesnaturschutzgesetzes ist es grundsätzlich verboten, Lebensstätten wildlebender Tiere ohne vernünftigen Grund zu beeinträchtigen oder zu zerstören. Reißt ein Faden, wird geflickt. Denn zum Fang von Insekten wie Fliegen, Bienen oder Heuschrecken muss das Netz intakt sein. Diese Perfektion kommt auch den Menschen zugute: "Gartenkreuzspinnen sorgen für eine natürliche Reduktion von Insektenbeständen wie etwa von Stechmücken", sagt Judy Kolster, Natur- und Artenschützerin bei der Deutschen Wildtier Stiftung. Weiter lesen …

CDU-Wirtschaftsrat will Rückabwicklung des Heizungsgesetzes

Der Wirtschaftsrat der CDU fordert die Bundesregierung zu grundlegenden Reformen bei Bauvorschriften auf und schlägt eine Rückabwicklung des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) vor. "Jede Regulatorik muss auf den Prüfstand", sagte die Präsidentin des Wirtschaftsrats, Astrid Hamker, der "Welt am Sonntag". "Dazu gehört zum Beispiel der Mut zur Rücknahme teurer politischer Entscheidungen, etwa der Reduktion energetischer Anforderungen oder einer Revision der Umstellungspflicht auf investitionsintensive Heizsysteme", so Hamker in Anspielung auf das sogenannte Heizungsgesetz. Weiter lesen …

Telekom liefert Drohnenschutz für Fußball-EM 2024

Die Deutsche Telekom soll die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland im kommenden Jahr vor Drohnen schützen. Die Polizei Berlin hat sich bei der Vergabe des Auftrags für die Telekom-Tochter "T-Systems on site services" entschieden, wie die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf die Telekom meldet. Der Vertrag sei bereits unterschrieben. Angaben darüber, wie das System zum Schutz der Spiele und Fans aussehen soll, wollten weder die Telekom noch die Berliner Polizei machen. Weiter lesen …

Dobrindt wirft Ampel Polarisierung der Gesellschaft vor

Kurz vor dem eintägigen Parteitag der CSU in München hat CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt den Ton gegenüber der Ampel-Koalition in Berlin weiter verschärft. "Die CSU ist der Gegenentwurf zur Ampel, die mit ihrer falschen Politik von der Migration bis zum Heizungsgesetz die Polarisierung und den Protest in der Bevölkerung in immer neue Höhen treibt", sagte Dobrindt der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Verbrauchertipp | Gluckern statt gemütlich warm: So entlüften Sie die Heizung richtig

Die nächste Heizperiode steht vor der Tür: Herbstliche Temperaturen abends und am Morgen wecken immer mehr Heizungen aus dem "Sommerschlaf". Doch was tun, wenn sich Heizkörper nicht richtig erwärmen und gluckern? Häufig lässt sich das Problem bereits durch richtiges Entlüften lösen. "Der Grund für das Gluckern ist häufig Luft, die sich im Heizungssystem sammelt", sagt Markus Lau, Technikexperte beim Deutschen Verband Flüssiggas e. V. (DVFG). "Luft leitet Wärme schlechter als Wasser. Dadurch arbeiten schlecht entlüftete Heizkörper ineffizient und verursachen höhere Energiekosten." Der Experte erklärt in vier Schritten, wie sich durch richtiges Entlüften Energie und Geld sparen lassen. Weiter lesen …

WHO: Was wird verheimlicht? – Informationsveranstaltung Sa. 7. Oktober 2023 13–17 Uhr in Winterthur (CH)

Am 7. Oktober lädt „Public Eye on Science“ zu einer Informationsveranstaltung ein. Das Thema lautet: „Was verheimlichen die WHO, der Bundesrat und die Medien uns Bürgern?“ Warum dieser Event gerade jetzt organisiert wurde und mit welchen hochkarätigen Rednern die Teilnehmer rechnen dürfen, erfahren Sie in dieser Sendung. – Jetzt das Datum reservieren, weitersagen und in Winterthur dabei sein! Weiter lesen …

Neues "Bürgergeld" führt zu mehr Widersprüchen als bei Hartz IV

Das neue "Bürgergeld" hat trotz mancher Verwaltungsvereinfachungen und Erleichterungen für die Bezieher dieser Sozialleistungen zu mehr Widersprüchen geführt. Wie die "Bild" (Samstagausgabe) unter Berufung auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit berichtet, registrierten die Jobcenter in den ersten acht Monaten dieses Jahres 7,1 Prozent mehr Widersprüche als im Vergleichszeitraum des Vorjahres gegen die damals noch gültigen Hartz-IV-Regelungen. Weiter lesen …

Bauindustrie fordert großes Hilfspaket

Kurz vor dem Wohnungsbaugipfel am Montag im Kanzleramt fordert die Baubranche massive Hilfen der Bundesregierung im Kampf gegen die Krise. Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie schreibt in einem Forderungspapier, über das RTL/ntv berichtet: "Wir brauchen eine Kanzlerentscheidung für mehr Wohnungsbau in Deutschland." Weiter lesen …

US-Abgeordnete warnen vor Pandemievertrag und fordern den Austritt aus der WHO

Am 17. Mai 2023 richteten 18 US-Abgeordnete in einer Live-Pressekonferenz der Souvereignty Coalition die Aufmerksamkeit auf eine ernste Bedrohung ihres Landes: die WHO und den WHO-Pandemievertrag. Gleichzeitig fordern sie den Austritt aus der Gesundheitsorganisation. In dieser Sendung kommen 11 Abgeordnete zu Wort und bringen die wichtigsten ihrer Kritikpunkte vor. Weiter lesen …

Nur wenige russische Deserteure bekommen Asyl in Deutschland

Seit Beginn des russischen Angriffs gegen die Ukraine haben rund 3.500 russische Männer im wehrfähigen Alter einen Asylantrag in Deutschland gestellt - aber nur wenige bislang damit Erfolg gehabt. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Linken-Abgeordneten Clara Bünger hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Linnemann geht auf Distanz zum Chef der CDU-Grundwertekommission

CDU-Generalsekretär Carsten Linnemann geht auf Distanz zum Chef der CDU-Grundwerte-Kommission, Andreas Rödder. Rödder hatte in der Debatte um die AfD eine "Brandmauer-Hysterie" beklagt und Minderheitsregierungen der CDU ins Spiel gebracht - auch wenn diese hin und wieder nur mit AfD-Stimmen Entscheidungen durchsetzen könnten. Linnemann sagte der "Süddeutschen Zeitung": Weiter lesen …

Ekelerregend - Die Akte „Insekten in Lebensmitteln“

Neuer Trend oder eiskaltes Kalkül? Weitere Insekten wurden kürzlich zur Beimischung in unsere Nahrungsmittel zugelassen. Die Mainstream-Medien sind bemüht, uns diese schmackhaft zu machen und verschweigen grundlegendes. Parallelen zu den Corona-Berichterstattungen drängen sich auf. Diese Dokumentation enthüllt die Motive dieser globalen Agenda und deren gravierenden gesundheitlichen Risiken. Weiter lesen …

Lindners neues Finanz-Kriminalamt wird von Buschmann blockiert

Finanzminister Christian Lindner (FDP) will schlagkräftiger gegen Geldwäsche vorgehen - doch der Starttermin für das von ihm geplante Bundesamt zur Bekämpfung von Finanzkriminalität (BBF) verzögert sich. "Derzeit planen wir mit einer Errichtung zum 1. April 2024", teilte Lindners Ministerium mit, wie die "Welt am Sonntag" schreiben wird. Ursprünglich war in Lindners Gesetzentwurf der 1. Januar kommenden Jahres vorgesehen. Die Kosten für den Aufbau des BBF von 2024 bis 2027 werden aktuell auf 621 Millionen Euro taxiert. Weiter lesen …

Effizientes Fahren: Wie Sie Geld sparen und die Umwelt schonen

Wer kraftstoffsparend fährt, tut nicht nur etwas für die Umwelt - nach Angaben des Bundesumweltministeriums könnten in Deutschland dadurch jährlich rund 5 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden. Vielmehr kommt effizientes Fahren auch den eigenen Geldbeutel zugute. Die Verti Versicherung AG zeigt mit einigen elementaren Tipps, wie man umweltschonend fährt - auch ohne E-Auto. Wer mag, kann sein Wissen in einem Quiz testen. Weiter lesen …

Freddy: Scholz als großer Diktator

Freiheit ohne Gerechtigkeit ist eine Diktatur? Kanzler Scholz muss es ja wissen, oder er kann sich nachher wieder an nichts erinnern, sollte er mal wieder mit der Nase…Pardon, dem Auge drauf gestoßen werden. Und genau deshalb rennen die Menschen der AfD auch weiterhin die Türen ein. Weiter lesen …

Berliner Grüne lehnen geplante Marathon-Blockade der Letzten Generation ab

Die Berliner Grünen lehnen die angekündigten Protestaktionen der "Letzten Generation" gegen den Berlin-Marathon ab. "Wir glauben nicht, dass irgendjemand von mehr Klimaschutz überzeugt wird, wenn Menschen, die sich per Fuß durch die Stadt bewegen, behindert werden", sagten die Fraktionsvorsitzenden der Partei im Berliner Abgeordnetenhaus - Bettina Jarasch und Werner Graf - dem rbb am Samstag. Weiter lesen …

Pflegeheime belegen wegen Personalmangel noch weniger Betten

Obwohl es immer mehr Pflegebedürftige gibt, nimmt die Zahl der belegten Betten in den Pflegeeinrichtungen weiter ab. Eine Befragung des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) in 3.000 Einrichtungen ergab, dass die Heime im vergangenen Jahr trotz der hohen Nachfrage nach Plätzen durchschnittlich nur zu 87 Prozent ausgelastet waren, wie die "Bild" berichtet. Weiter lesen …

Habeck erwartet Wirtschaftsaufschwung in Ostdeutschland

Angesichts zahlreicher geplanter Großprojekte erwartet Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) einen wachsenden wirtschaftlichen Aufschwung in Ostdeutschland. "Aktuell sind mehr als 20 Großinvestitionen in Ostdeutschland anvisiert - das Investitionsvolumen liegt bei über 50 Milliarden Euro", sagte Habeck dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Habeck kündigt im Asylstreit Entlastungen für Behörden an

Angesichts des hohen Flüchtlingszuzugs hat Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Robert Habeck (Grüne) den Kommunen zusätzliche Unterstützung durch den Bund zugesagt und mehr Anreize für Rückführungsabkommen gefordert. Viele Städte und Gemeinden könnten die Unterbringung der Flüchtlinge "kaum noch und bald gar nicht mehr gewährleisten", sagte Habeck dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Berliner Grüne lehnen geplante Marathon-Blockade der Letzten Generation ab

Die Berliner Grünen lehnen die angekündigten Protestaktionen der "Letzten Generation" gegen den Berlin-Marathon ab. "Wir glauben nicht, dass irgendjemand von mehr Klimaschutz überzeugt wird, wenn Menschen, die sich per Fuß durch die Stadt bewegen, behindert werden", sagten die Fraktionsvorsitzenden der Partei im Berliner Abgeordnetenhaus - Bettina Jarasch und Werner Graf - dem rbb am Samstag. Weiter lesen …

Grünen-Fraktionschefin Katharina Dröge: Brauchen diesen Winter noch Energiepreisbremse

Grünen-Fraktionschefin Katharina Dröge geht davon aus, dass die Ampel-Koalition sich doch noch auf einen Industriestrompreis einigt. "Ich bin optimistisch, dass wir uns einigen werden. Die Argumente dafür sind so stark und das Bündnis dafür so groß. Es geht darum, gute Arbeitsplätze in Deutschland zu erhalten", sagte Dröge der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Klein besorgt über Oberbürgermeisterwahl in Nordhausen

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung hat sich besorgt über mögliche Folgen der Oberbürgermeisterwahl im thüringischen Nordhausen geäußert. "Die Bedeutung der Wahl in Nordhausen geht weit über die Grenzen der Thüringischen Kreisstadt hinaus", sagte Felix Klein den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Er wünsche sich, dass alle, die zur Stichwahl am Sonntag aufgerufen seien, ihre Entscheidung sehr bewusst träfen. Weiter lesen …

Dröge geht von Einigung auf Industriestrompreis aus

Grünen-Fraktionschefin Katharina Dröge geht davon aus, dass die Ampel-Koalition sich doch noch auf einen Industriestrompreis einigt. "Ich bin optimistisch, dass wir uns einigen werden. Die Argumente dafür sind so stark und das Bündnis dafür so groß", sagte Dröge der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Es geht darum, gute Arbeitsplätze in Deutschland zu erhalten." Weiter lesen …

Ex-SPD-Chef Walter-Borjans rät seiner Partei zum Streit über Zuwanderung

Der frühere SPD-Bundesvorsitzende Norbert Walter-Borjans rät seiner Partei, den "konstruktiven Streit" über Zuwanderungsregeln nicht zu scheuen. "In dieser Debatte fehlt uns leider die rationale Mitte. Die einen sind hochgradig sensibel, wenn es um die Kontrolle über jede Art von Zuwanderung geht. Die anderen würden am liebsten die Grenzen schließen, die Zuwanderung stoppen, und sie nehmen dabei sogar hässliche Bilder von Ertrinkenden im Mittelmeer oder anderswo in Kauf. Dazwischen ist eine große Leere, und wer sich dort reintraut, der wird von den Rändern heftig attackiert", sagte Walter-Borjans der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Weiter lesen …

Netzer über Overath: War der bessere Nationalspieler - Ärger um lila Jaguar E-Type

Günter Netzer hat seinen früheren Mitspieler in der Nationalmannschaft, Wolfgang Overath, zu dessen 80. Geburtstag gewürdigt. "Du warst der wahrlich bessere Nationalspieler. Du brauchtest dein Vereins-Umfeld nicht, um deine großartigen fußballerischen Qualitäten, deine Doppelpässe, deine langen Bälle - sie waren brillant - und deine Abschlussstärke zum Tragen zu bringen", schreibt Netzer in einem Brief an Overath, den der "Kölner Stadt-Anzeiger" abdruckt. Tro Weiter lesen …

Verhelfen Insekten dem Gentechnik-Netzwerk zum Transhumanismus?

Organisationen wie das Weltwirtschaftsforum (WEF) oder die Bill & Melinda Gates Foundation haben großes Interesse daran, uns Insekten als Nahrungsmittel unterzujubeln und die Gentechnik zu forcieren. Obwohl beides von der Mehrheit der Bevölkerung abgelehnt wird, nutzen sie ein sehr eng verflochtenes Netzwerk und ihre Finanzkraft, um dieses Thema durchzudrücken. Denn bei Insekten sind Genmanipulationen leicht möglich, womit diese als Wegbereiter für den geplanten Transhumanismus prädestiniert sind. Und dies würde diesen Organisationen zu einer fast unbegrenzten Macht verhelfen. Weiter lesen …

Bielefeld mit Auswärtssieg in Unterhaching, aber Oktoberfest-Verbot für Spieler

Verkehrte Welt beim Topspiel! Unterhaching geht als Tabellenfünfter in das Duell mit Absteiger Bielefeld und ist damit der Favorit. Die Arminia hat den Saisonstart komplett verpatzt. Im Uhlsport-Park sind es aber die Gäste aus Westfalen, die mit 1:0 in Führung gehen. Dank freundlicher Mithilfe der Hachinger Hintermannschaft ist der Japaner Mizuta beim Fehlpass zur Stelle und kann in der 29. Minute einnetzen. In der ersten Hälfte hätte der DSC gerne noch einen Elfmeter bekommen, dieser wurde allerdings verwehrt. Fabian Klos: "Für mich ist es eine klare Sache. Aber Karma hat zurückgeschlagen." Weiter lesen …

Deutlich mehr Ladendiebstähle in Sachsen-Anhalt

Im Handel Sachsen-Anhalts wird wieder deutlich mehr gestohlen. Knapp 8.900 Ladendiebstähle wurden laut Landeskriminalamt (LKA) im vergangenen Jahr gemeldet, 2021 waren es etwa 7.000. Das ist ein Anstieg um 25 Prozent. "Die Zahlen legen einen Zusammenhang mit der hohen Inflationsrate nahe", sagt LKA-Sprecher Michael Klocke. "Wenn Preise steigen, ist das Diebstahlrisiko höher." Weiter lesen …

Deutsche Bahn will Berliner Hauptbahnhof umbauen

Wegen der steigenden Zahl an Fahrgästen will die Deutsche Bahn den Berliner Hauptbahnhof umbauen. "Wenn die Reisenden dort mit den Koffern stehen, ist es schon sehr eng. Wenn wir die Zahl der Fahrgäste nochmal verdoppeln wollen, müssen wir entweder zusätzliche Ausgänge bauen, damit sich die Bahnsteige schneller leeren, oder dort die Flächen vergrößern", sagte der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn für Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, Alexander Kaczmarek dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

"Rechtsextrem” – na und?

Daniel Matissek schrieb den folgenden Kommentar: "Die SPD-nahe Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) hat das Einzige getan, wozu die Blockparteien und linke Institutionen in Deutschland noch fähig sind: Die vermeintlich überall lauernde rechte Gefahr aufzuspüren und jede Opposition als „rechtsextrem“ zu etikettieren. Jeder 12. Deutsche soll ihr zufolge ein „geschlossen rechtsextremes Weltbild“ aufweisen. Damit hat sie der eigenen Sache jedoch einen Bärendienst erwiesen, und fast muss man ihr schon dankbar sein: Die Stiftung bestätigt nämlich ganz offiziell, dass „rechtsextrem“ heute nichts weiter ist als eine andere Bezeichnung für bürgerlich, normaldenkend, anständig." Weiter lesen …

Der Weg zum Climategate-Skandal - Teil 1 von 3: Die Vorgeschichte, Weltklimarat, WWF und Eugeniker

Der folgende Standpunkt wurde von Markus Fiedler geschrieben: "Der Climategate-Skandal beschreibt eine konzertierte Panikmache, unlautere Datenmassagen und die Unterdrückung wissenschaftlicher Erkenntnisse der Klimaforschung. Im Zentrum dieses Skandals stehen der Weltklimarat (IPCC) und die Wissenschaftler Michael E. Mann, Phil Jones und Keith Briffa. Letzterer ist allerdings nur Zaungast bei diesem Spektakel. Der Wissenschaftler Briffa hat lediglich Daten veröffentlicht, die anderen Daten widersprachen. Dieses Problem wurde ohne seine Zustimmung in verschiedenen Veröffentlichungen und im IPCC Annunal Report 3 versteckt. In diesem Zusammenhang wurden die Zitate „Hide the Decline“ („verstecke die Abnahme“), „Mikes Trick“ und „censored data“ („zensierte Daten“) weltberühmt." Weiter lesen …

Die notwendige Abgrenzung

Susan Bonath schrieb den folgenden Kommentar: "Susan Bonath widerspricht in einer Gegendarstellung Diether Dehms Meinungsbeitrag „Gegnerische Verbündete“, der in Reaktion auf ihre Artikelreihe „Neoliberale U-Boote“ verfasst wurde. Müssen alle an einem Strang ziehen? Wirklich alle? Oder gibt es bestimmte Fraktionen, die beim Tauziehen mit den Mächtigen ausgeschlossen werden müssten, da zu befürchten ist, dass sie klammheimlich das Tau in genau die Richtung ziehen, von der sich die Mehrheit der Unterdrückten entfernen möchte? Susan Bonath warnte in ihrer zweiteiligen Artikelserie „Neoliberale U-Boote“ vor einer Infiltration des Widerstands durch marktradikale Marktschreier." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte treibt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen