Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

26. September 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

EU-Kommission kritisiert Desinformation auf Kurznachrichtendienst X

Die EU-Kommission hat den Kurznachrichtendienst X, vormals Twitter, für ein hohes Maß an Desinformation auf der Plattform kritisiert und das Netzwerk zur Einhaltung von Gesetzen gegen Falschinformationen angehalten. X sei "die Plattform mit dem größten Anteil an Falsch- und Desinformations-Posts", sagte die für Werte und Transparenz zuständige EU-Kommissarin, Věra Jourová, am Dienstag bei der Vorstellung eines Berichts über Falschinformation auf Plattformen. Weiter lesen …

Dax lässt deutlich nach - Sartorius vorn

Am Dienstag hat der Dax deutlich nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.256 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,0 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Nach einem schwachen Tagesstart blieb der Dax im weiteren Verlauf im Minus. Die deutlichsten Verluste hatten dabei bis kurz vor Handelsschluss die Aktien von Vonovia und Siemens Energy zu verzeichnen. An der Spitze der Kursliste standen dagegen die Papiere von Sartorius und MTU. Weiter lesen …

Marktverfügbare Drohnen für die Bundeswehr

Heute wurde im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) ein Rahmenvertrag zur Beschaffung eines neuen und unbemannten Aufklärungssystems für die Spezialkräfte des Heeres unterzeichnet. Das Projekt namens "ferngeführtes Aufklärungssystem, luftgestützt, kurze Entfernung" - kurz FALKE - ermöglicht die Beschaffung unbemannter Luftfahrzeugsysteme des marktverfügbaren Typs "Vector VTOL" inklusive der Ausbildung für das Bedienpersonal durch die Industrie. Weiter lesen …

Dr. Paul Brandenburg: „Ampel“ allein für wirtschaftlichen Niedergang verantwortlich

Der Arzt und Unternehmer Dr Paul Brandenburg war einer der Hauptredner bei der Großdemonstration am vergangenen Sonntag im unterfränkischen Schweinfurt. Dort gingen tausende Bürger unter dem Motto „Franken steht zusammen! Mittelstand retten – grünen Wahnsinn stoppen“ auf die Straße. Im Interview mit AUF1 betont er, dass allein die Ampel-Regierung für den Niedergang des Mittelstandes in Deutschland verantwortlich sei, auch wenn sie ständig andere Faktoren vorschiebe. Weiter lesen …

SPD lehnt Arbeitszwang für Asylsuchende ab

Die SPD lehnt einen Arbeitszwang für Asylsuchende ab. "Einen Menschen zur Arbeit zu zwingen, ist oft kontraproduktiv und führt meist zur Mehrarbeit bei allen anderen Beteiligten", sagte SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese der "Mediengruppe Bayern" (Mittwochausgaben). "Asylbewerbern wurde lange verwehrt, eine Arbeit aufzunehmen. Ein großer Fehler - das zeigt auch der Mangel an Arbeitskräften in unserem Land." Die allermeisten Asylbewerber wollten aber arbeiten, so Wiese "Und wir können sie gut auf unserem Arbeitsmarkt gebrauchen." Er hat vor allem jene im Blick, deren Antrag auf Asyl bewilligt wurde. Weiter lesen …

Krieg gegen Autofahrer: Tempo-20-Zonen auch in Hannover

Die politischen Schikanen gegen den automobilen Individualverkehr nehmen in Deutschland immer wahnhaftere Züge an. Die Verbotspartei der Grünen ist hier voll in ihrem Element. Geht es nach ihr, soll das Autofahren entweder ganz verboten oder in Innenstädten faktisch unmöglich gemacht werden. Eines der abschreckendsten Beispiele für diese Entwicklung ist die Stadt Hannover. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Corona-Kritikerin Javid-Kistel: „Ungehorsame Ärzte konnte man nicht gebrauchen“

Die Ärztin Dr. Carola Javid-Kistel erklärt im AUF1-Interview, warum sie als Corona-impfkritische Medizinerin staatlich verfolgt wurde und deshalb nach Mexiko auswanderte. Sie betont, in der Corona-Plandemie für das Patientenwohl eingetreten zu sein. Dennoch sei sie – zusammen mit anderen Kollegen – mit drastischen Strafen belegt worden. Die Staatsmacht habe dadurch ein Exempel statuieren wollen. Weiter lesen …

Nach dem „Baugipfel“: Kommt die Rückkehr der Plattenbauten?

Beim gestrigen “Baugipfel” im Berliner Bundeskanzleramt zur Behebung der beispiellosen Wohnungsnot zeigte sich erneut das ganze Ausmaß der unüberlegten, ideologiegetriebenen Politik der Ampelregierung: Masseneinwanderung und verfehlte Neubauziele einerseits, grüne Schikanen wie Heizungsgesetz andererseits haben eine beispielslose Wohnraumkrise ausgelöst. In ihrer Not will die Regierung nun einzelne „Klimaziele“ aussetzen. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Deutsche Kernenergie des 21. Jahrhunderts – in Ruanda, nicht in Deutschland

Industrie- und Technikabbau unter der Ampel: Der in Berlin entwickelte Dual-Fluid-Reaktor (DFR) ist inhärent sicher, kann also bei Havarie nicht à la Tschernobyl das Land verseuchen. Weiterer Bonus: Der DFR arbeitet hocheffizient, würde also unschlagbar billig Strom herstellen. Wegen des „Atomausstiegs“, den Abriss-Kanzlerin Merkel 2011 wegen eines Tsunamis am entgegengesetzten Ende der Welt durchsetzte, ist die DFR-Technik im Land nicht umsetzbar. Dafür griff die Regierung in Ruanda jetzt zu. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Achtung: Geheimdienst-Angriff auf COMPACT!

Im Laufe der letzten Jahre hat sich COMPACT-TV zum größten deutschen Alternativmedium entwickelt, mit mehreren hunderttausend Zuschauern täglich. Dass der Mainstream uns daher angreift, verwundert und stört und i.d.R. nicht. Doch nun wird es persönlich: Unsere ehemalige Moderatorin Anna Schneider wurde heimlich fotografiert, öffentlich angeprangert und hat ihren Job daraufhin verloren. Weiter lesen …

AfD: Nord-Stream-Pipelines: Bundesregierung muss endlich aktiv zur Aufklärung des Anschlags beitragen

Heute vor einem Jahr wurden drei der vier Leitungen der Nord-Stream-Pipelines gesprengt. Dazu erklärt der Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Tino Chrupalla: „Der Anschlag auf Nord Stream war ein Anschlag auf unsere Energiesouveränität. Die Lebensader der deutschen Industrie wurde durchtrennt. Günstiges Gas aus Russland wurde durch teures und dreckiges Frackinggas ersetzt." Weiter lesen …

Italien wütend: Deutsche Schlepperschiffe endlich trockenlegen!

Dass die Ampelregierung das Schleusertum im Mittelmehr finanziell unterstützt, scheint in Deutschland bis auf die AfD kaum jemanden zu jucken. Anders im Ausland: Italiens Ministerpräsidentin Giorgia Meloni hat jetzt in einem Brief an Bundeskanzler Scholz offen angeprangert, dass Deutschland „erhebliche Mittel für Nichtregierungsorganisationen“ bereitstellt, „die an der Aufnahme von irregulären Migranten auf italienischem Gebiet und in der Rettung im Mittelmeer arbeiten“. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

RTL/ntv Trendbarometer Forsa Aktuell: AfD verliert, bleibt aber zweitstärkste Partei

Im aktuellen RTL/ntv Trendbarometer verliert die AfD einen Prozentpunkt, bleibt aber mit 21 Prozent weiterhin zweitstärkste Kraft hinter der Union, die unverändert bei 27 Prozent liegt. Auch die Werte für die SPD (17%), Grünen (14%), FDP (6%) und die Linke (4%) bleiben im Vergleich zur Vorwoche unverändert. Die sonstigen Parteien gewinnen einen Prozentpunkt hinzu und kommen auf 11 Prozent. Weiter lesen …

Mettman: Traktor fährt über Weltkriegsbombe

In Erkrath ist es am Montag (25. September 2023) zu einer Schrecksekunde für einen 28 Jahre alten Landwirt gekommen: Der Erkrather war mit seinem Traktor bei Feldarbeiten über eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefahren - hierbei war es zu einer kleineren Explosion gekommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Weiter lesen …

COMPACT-TV Premiere: 1 Jahr Nord-Stream-Lügen

Hat die Besatzung der Jacht „Andromeda“ tatsächlich die Anschläge auf die Nord-Stream-Pipelines verübt? Unser TV-Chef Paul Klemm und Filmemacher Tom Herrlich haben sich auf der Insel Rügen auf die Spur des Geisterschiffes begeben – und sind zu ganz anderen Schlüssen gekommen. Die Premiere der neuen COMPACT-Doku „Andromeda: 1 Jahr Lügen über Nord Stream“ sehen Sie heute um 20:00 auf unserem Youtube-Kanal. Jetzt abonnieren und Glocke aktivieren! Weiter lesen …

Schweinfurt: „Franken steht zusammen! Mittelstand retten – grünen Wahnsinn stoppen“

Die Politik der Ampelregierung verliert nicht nur immer mehr an Zustimmung im Volk, dessen Protest dagegen manifestiert sich zunehmend lautstark in der Öffentlichkeit. So gingen am Sonntag im unterfränkischen Schweinfurt tausende besorgte Bürger unter dem Motto „Franken steht zusammen! Mittelstand retten – grünen Wahnsinn stoppen“ auf die Straße. Weiter lesen …

AfD: 1 Jahr Nord-Stream-Anschläge: Sofort aufklären und reparieren!

Am heutigen Dienstag jährt sich ein massiver Terroranschlag auf unsere Energie-Infrastruktur, dessen Konsequenzen verheerend sind: Für unsere Energieversorgung, für unsere Strompreise – vor allem aber für unsere nationale Souveränität. Die faktische Nichtreaktion der Ampel-Regierung einschließlich des Bundeskanzlers haben aufgezeigt, wie es um unsere Fähigkeit zu nationaler Selbstbehauptung und souveräner Außenpolitik bestellt ist: Unterirdisch. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Bundesbürger mit Schulsystem extrem unzufrieden

Die Bundesbürger sind mit dem Schulsystem in Deutschland extrem unzufrieden. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Ipsos vertreten lediglich 23 Prozent die Auffassung, dass Deutschland ein gutes Bildungssystem habe. 44 Prozent der Befragten sehen es als schlecht an, jeder Dritte (32 Prozent) gibt eine neutrale Wertung ab. Weiter lesen …

Thüringen: Klage gegen Steuersenkung offenbart die Bürgerfeindlichkeit

Zu den aktuelle Plänen der rot-rot-grüne Landesregierung, wegen verfassungsrechtlicher Bedenken gegen die Mitte September vom Landtag verabschiedete Senkung der Grunderwerbsteuer zu klagen, nimmt der stellv. parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, Stefan Möller, wie folgt Stellung: „Allein der Gedanke, dass eine Senkung der Steuerbelastung für Bürger verfassungswidrig sein soll, ist angesichts der Schutzziele der Verfassung einigermaßen absurd." Weiter lesen …

BMW steigt in das autonome Fahren ein

Der BMW-Konzern will nun auch in das Geschäft mit selbstfahrenden Autos einsteigen. "Wir haben vom Kraftfahrt-Bundesamt die Zulassung, in Deutschland automatisiertes Fahren der Stufe 3 anzubieten", sagte Nicolai Martin, Bereichsleiter automatisiertes Fahren, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Bund plant weniger Kreditaufnahme

Der Bund will sich weniger Geld am Markt besorgen als ursprünglich geplant. Die Emissionsplanung des Bundes für das vierte Quartal 2023 werde gegenüber der im Dezember 2022 veröffentlichten Jahresvorausschau um insgesamt 31,0 Milliarden Euro reduziert, teilte die Finanzagentur des Bundes am Dienstag mit. Weiter lesen …

Heizkosten 2022 um bis zu 81 Prozent gestiegen: Heizspiegel für Deutschland zu Heizkosten und Energieverbrauch in Privathaushalten veröffentlicht

Die Kosten fürs Heizen sind im Jahr 2022 je nach Energieträger um bis zu 81 Prozent gestiegen. Das zeigt der aktuelle Heizspiegel für Deutschland ( www.heizspiegel.de) der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online. Für die deutschlandweiten Vergleichswerte zum Heizen wurden über 250.000 Energierechnungen und Heizkostenabrechnungen ausgewertet. Weiter lesen …

Dierfeld ist mit 9 Einwohnerinnen und Einwohnern die kleinste Gemeinde Deutschlands

Die kleinste Gemeinde Deutschlands war zum Jahresende 2022 - wie schon im Vorjahr - das rheinland-pfälzische Dierfeld im Landkreis Bernkastel-Wittlich in der Vulkaneifel. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, hatte die Gemeinde insgesamt 9 Einwohnerinnen und Einwohner - 7 Männer und 2 Frauen. Bei einer Fläche von 1,55 Quadratkilometern betrug die Bevölkerungsdichte von Dierfeld somit weniger als 6 Personen je Quadratkilometer. Weiter lesen …

Tag des brandverletzten Kindes am 7. Dezember 2023: Brandheiß! Brandgefährlich! Brandverletzt!

Der Tag des brandverletzten Kindes am 7. Dezember steht in diesem Jahr unter dem Motto "Brandheiß! Brandgefährlich! Brandverletzt!". Jedes Jahr müssen allein in Deutschland mehr als 30.000 Kinder unter 15 Jahren mit Verbrennungen und Verbrühungen ärztlich versorgt werden, rund 7.500 Kinder verletzen sich so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. Daher richtet Paulinchen e.V. gemeinsam mit vielen Aktionspartner*innen in diesem Jahr den Fokus besonders auf brandheiße, brandgefährliche Unfallursachen, die zu Brandverletzungen führen. Weiter lesen …

Stimmung in Exportindustrie sinkt weiter

Die Stimmung in der deutschen Exportindustrie hat sich erneut merklich verschlechtert. Nach Angaben des Münchner Ifo-Instituts vom Dienstagmorgen fiel ein entsprechender Index von -6,5 Punkten im August auf -11,3 Punkte im September. "Die Exportwirtschaft befindet sich in einer Schwächephase", sagte Klaus Wohlrabe, Leiter der Ifo-Umfragen. Weiter lesen …

Versicherungen über Makler: oft günstiger als bei einem Online-Vergleich

Immer mehr Menschen in Deutschland schließen Versicherungen online ab, da sie im Internet günstigere Angebote als bei Maklern erwarten. Dabei können Kunden oft durch Beratung und Unterstützung eines unabhängigen Versicherungsmaklers bei Vertragsabschluss, aber auch im Schadensfall sparen. Von diesem Service können Kunden bei einem reinen Online-Vergleich nicht profitieren. Weiter lesen …

Saarland lehnt Steuerpläne der Ampel zur Bauförderung ab

Die saarländische Landesregierung hat Pläne der Ampelregierung zu Entlastungen bei der Grunderwerbsteuer scharf zurückgewiesen. "Wir wünschen uns vom Bund gehaltvollere Vorschläge zur Verbesserung der Lage am Wohnungsmarkt als die Senkung von Landessteuern", sagte Saar-Finanzminister Jakob von Weizsäcker (SPD) der Saarbrücker Zeitung mit Blick auf die Ergebnisse des Baugipfels mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD). Ein 14-Punkte-Plan der Ampel hatte auch vorgesehen, den Ländern eine flexiblere Gestaltung der Grunderwerbsteuer, etwa durch einen Freibetrag, zu ermöglichen. Weiter lesen …

"Haus & Grund" fordert Wechsel in Wohnungspolitik

Der Präsident des Eigentümerverbandes Haus & Grund, Kai Warnecke, hat nach Absage seines Verbandes zum Wohnungsgipfel seine Kritik an der Bundesregierung erneuert und einen Wechsel bei der Wohnungspolitik gefordert. "Bereits vor einem Jahr war klar, dass die Bundesregierung nicht zügig die Weichen für ein deutlich größeres Wohnungsangebot stellt", sagte Warnecke dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

AfD-Fraktionschef bleibt dabei: Führe vertrauliche Gespräche mit CDU und SPD

Niedersachsens AfD-Fraktionschef Stefan Marzischewski hat bekräftigt, dass es eine Annäherung seiner Partei sowohl mit der CDU als auch mit der SPD gebe. "Ich spreche auf Landesebene mit einigen Politikern von der CDU und auch von der SPD. Ich kann hier versichern: Es bewegt sich was", erklärte Marzischewski im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Landkreistag drängt vor Energieminister-Treffen auf Strompreis-Reform

Vor der Energieminister-Konferenz (ab diesem Dienstag) haben Deutschlands Landkreise eine Strompreis-Reform angemahnt. Vor allem in den ländlichen Räumen finde ein intensiver Ausbau von Wind- und Solarkraftanlagen statt, doch würden ausgerechnet diese Gebiete durch die höchsten Netzentgelte "bestraft", sagte Landkreistagspräsident Reinhard Sager im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Das ist eine Fehlsteuerung der Energiewende, die korrigiert werden muss." Weiter lesen …

Jeder zweite Rentner mit 40 Jahren Erwerbstätigkeit bekommt weniger als 1400 Euro Rente

In Deutschland bekommt mehr als jeder zweite Rentner, der 40 Jahre oder mehr gearbeitet hat, weniger als 1400 Euro Rente monatlich. Das geht aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine schriftliche Anfrage der Linken-Abgeordneten Sahra Wagenknecht hervor, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) vorliegt. Demnach liegen rund 3,8 Millionen gesetzlich versicherte Rentner nach 40 oder mehr Jahren Erwerbstätigkeit unter dieser Marke von 1400 Euro Nettorente (Rentenzahlbetrag) monatlich. 2,5 Millionen Rentner davon haben sogar nur weniger als 1200 Euro Rente monatlich. Weiter lesen …

GdP lehnt Ausweitung stationärer Grenzkontrollen klar ab

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat sich klar gegen eine Ausweitung der stationären Grenzkontrollen an den Grenzen zu Polen und Tschechien ausgesprochen. "Wir sprechen uns als GdP gegen stationäre, feste Grenzkontrollen aus, weil wir das in der polizeilichen Arbeit nicht als effektiv ansehen", sagte die Vizevorsitzende des GdP-Bezirks Bundespolizei, Erika Krause-Schöne, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Polen verschärft Kontrollen an Grenze zu Slowakei

Polen hat angekündigt, die Grenze zur Slowakei intensiver überwachen zu wollen. "Ich habe den Innenminister angewiesen, an der polnisch-slowakischen Grenze Kontrollen von Kleinbussen, Lieferwagen, Autos und Bussen durchzuführen, bei denen der Verdacht besteht, dass es sich bei den Insassen um illegale Einwanderer handelt", sagte Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki am Montag auf einer Wahlkampfveranstaltung in Kraśnik. Weiter lesen …

Ampel-Streit um Migration geht weiter

Der Streit innerhalb der Ampel-Koalition um das ist Migration geht weiter. Katarina Barley, frisch gekürte Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl, hat die Wortwahl von FDP-Generalsekretär Bijan Djir Sarai beim Thema Migration kritisiert. Djir-Sarai hatte die Grünen als "Sicherheitsrisiko für das Land" bezeichnet. Weiter lesen …

Selenskys desaströser USA-Besuch

Thomas Röper schrieb den folgenden Kommentar: "Für Selensky wurde die Reise zur UN-Vollversammlung und nach Washington zu einem Desaster. In der UNO hat sich kaum noch jemand für die Ukraine interessiert und in Washington war der Empfang denkbar kühl. Und auch das neue Hilfspaket der USA ist eines der kleinsten, das die USA der Ukraine seit 2022 gegeben haben. Die UN-Vollversammlung hat auch in den USA die letzte Woche politisch dominiert, wie der Bericht des USA-Korrespondenten zeigt, der am Sonntagabend im wöchentlichen Nachrichtenrückblick des russischen Fernsehens ausgestrahlt wurde." Weiter lesen …

Der Weg zum Climategate-Skandal - Teil 3 von 3: Die Wikipedia deutet Geschichte um

Der folgende Standpunkt wurde von Markus Fiedler geschrieben: "In der Wikipedia wird der Skandal um unredliches Arbeiten in der Klimaforschung umgedeutet als böser Angriff eines Hackers auf die privaten Daten von Forschern am Klimaforschungszentrum der „University of East Anglia“, die im Osten von England liegt. Zitat des allerersten Satzes aus dem Artikel: „Beim Hackerzwischenfall am Klimaforschungszentrum der University of East Anglia, von Klimawandelskeptikern und manchen Medienschaffenden auch als Climategate bezeichnet, wurden im November 2009 Dokumente von Forschern der Climatic Research Unit (CRU) der University of East Anglia im Vereinigten Königreich durch Hacker gestohlen, selektiv zitiert, um den Eindruck von Betrug zu erwecken, und ins Internet gestellt.“(1)" Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fiel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an