Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. Juni 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

EU will Blockierung von RT DE- Seiten ausweiten – So bleiben Sie auf Empfang

RT DE steht infolge des 11. Sanktionspaketes eine neue Runde von Zensurmaßnahmen der EU bevor. Gewohnte Spiegelseiten könnten demnächst ohne VPN, Tor oder manuelle DNS-Änderung nicht mehr erreichbar sein. Wir informieren in diesem Update darüber, welche Maßnahmen wir vorsorglich empfehlen, um uns auch weiterhin lesen zu können. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Dax lässt deutlich nach - Öl billiger

Zum Wochenausklang hat der Dax deutlich nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.830 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,0 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Zu den Zinsängsten, die durch Zentralbank-Entscheidungen in den vergangenen Tagen wieder befeuert wurden, kam am Freitag der Schock über eine Gewinn- und Umsatzwarnung von Siemens Energy. Weiter lesen …

Frauen Basketball-EM: Nächster Schritt Olympia-Quali: "Wir haben gerade so einen kleinen Hype ausgelöst"

Zugegeben - es gibt einfachere Turnier-Modi wie bei dieser Frauen Basketball-EM! Deshalb: Deutschland ist nach dem 42:67-Dämpfer gegen Spanien nicht ausgeschieden, spielt am Samstag in einer Art "Platzierungszwischenrunde" gegen Tschechien (ab 11.50 Uhr live und kostenlos bei MagentaSport). Gewinnen die deutschen Frauen, spielen sie am Sonntag um Platz 5 und können dann an einem Olympia-Qualifikationsturnier teilnehmen. Weiter lesen …

Staats- und Verfassungsrechtler bestätigen AfD: Verfassungsschutz verstößt gegen Neutralitätspflicht!

Es wird immer offensichtlicher, dass Verfassungsschutz-Präsident Thomas Haldenwang (CDU) seine Behörde nicht neutral leitet, sondern parteipolitisch für den Kampf gegen die AfD instrumentalisiert. Dies bestätigen nun auch Experten aus dem Verfassungs- und Staatsrecht, die sich mit scharfer Kritik am CDU-Funktionär Haldenwang zu Wort melden. Weiter lesen …

Linke will Entgelte für Wasserentnahmen durch Großunternehmen

Angesichts von Dürren und Wasserknappheit in Europa hat Martin Schirdewan, Linksfraktionsvorsitzender im EU-Parlament, europaweite Wasserentnahmeentgelte für Großunternehmen gefordert. Während in Dörfern Wasser gespart werden müsse oder ein Freibad vorübergehend schließen musste, könnten Großkonzerne weiterhin billig Wasser kaufen, sagte Schirdewan dem "Spiegel". Weiter lesen …

AfD: Schluss mit der Sprachdressur: Wir wollen nicht mehr gendern! 7 Tage Deutschland

Krankenschwesterin? Steuerinnenzahler? Die Gendersprache treibt stetig Blüten – und das, obwohl die absolute Mehrheit der Bürger die Sprachdressur durch Behörden und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ablehnt. Denn gesprochene Sternchen und Doppelpunkte klingen nicht nur weltfremd, sie sabotieren auch das eigentliche Ziel: Die Stärkung von Frauenrechten. Denn Gendersprache spaltet. Das sagt unsere stellvertretende Bundessprecherin Mariana Harder-Kühnel. Weiter lesen …

Terminal auf Rügen: Grüne zerstören Umwelt ungerührt

Die Grünen sind die schlimmste Umweltzerstörer-Partei, die es in Deutschland je gegeben hat. Das Beispiel des Flüssiggas-Terminals auf Rügen beweist, mit welcher Brutalität die Habeck-Partei ihren fanatistischen Staatsumbau und ihre destruktive Energiewende betreibt – ohne Rücksicht auf Verluste, auf Menschen und Natur. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Montez auf Platz eins der deutschen Album-Charts

Der Rapper Montez steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Sein erstes Nummer-eins-Album "Liebe in Gefahr" verdrängt Vorwochensieger Apache 207 ("Gartenstadt"), der hinter der Rockband Queens Of The Stone Age ("In Times New Roman") auf die dritte Stelle rutscht. Weiter lesen …

Max Otte beim ZAAVV-Kongress: „Da hat sich Russland über den Tisch ziehen lassen“

Als Reaktion auf das staatliche Versagen in puncto Corona-Impfung und Impfschäden bildete sich das „Zentrum für Aufklärung, Aufarbeitung, juristische Verfolgung und Verhinderung von Verbrechen gegen die Menschheit“ – kurz ZAAVV. Auf dessen 1. Kongress hielt unter anderen auch der Finanzexperte und Buchautor Prof. Dr. Max Otte einen Vortrag. Der 2022 von der AfD als Bundespräsidentschaftskandidat unterstützte Otte hatte damals 9,5 % erhalten. Er nahm nach seiner Rede zu Fragen aus dem Publikum Stellung. Weiter lesen …

Kämpfe im Waldgebiet bei Kremennaja: Tote ukrainische Soldaten werden nicht evakuiert

Die Kämpfe im Dreieck Kremennaja-Liman-Sewersk haben zu zahlreichen Verlusten der ukrainischen Armee geführt. Viele von ihnen bleiben im Wald von Serebrjany seit etwa einer Woche auf dem Schlachtfeld liegen und verwesen unter Sommertemperaturen, melden russische Medien unter Verweis auf den Oberstleutnant und Militärberichterstatter Andrei Marotschko. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Nach Asyl-Kritik: Anschlag auf Pechstein!

Nach der wertkonservativen Rede der Olympiasiegerin und Polizeihauptmeisterin auf einer CDU-Veranstaltung, folgte nicht nur Kritik in Teilen des Mainstreams sondern auch ein Attentatsversuch („Verdacht auf Schusswaffengebrauch“). Ob der linke Mob dahinter steckt und wie die AfD diesbezüglich Veränderungen umsetzen will, erfahren Sie jetzt von Dr. Stephanie Elsässer und Chefredakteur Jürgen Elsässer. Weiter lesen …

Weitere Leitung zu LNG-Terminal in Wilhelmshaven genehmigt

In Niedersachsen haben die Behörden am Freitag den Bau und Betrieb einer zweiten Anbindungsleitung an das provisorische LNG-Terminal in Wilhelmshaven genehmigt. Die "WAL 2" soll durch eine circa zwei Kilometer lange Leitung Erdgas transportieren und könne zukünftig auch für den Transport von Wasserstoff genutzt werden, teilte das zuständige Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) mit. Weiter lesen …

Saporoschje-Beamte: Ukrainische Streitkräfte erleiden schwere Verluste bei Angriffsversuch nahe Orechow

Die ukrainischen Streitkräfte haben erneut versucht, die erste russische Verteidigungslinie südlich der Stadt Orechow im Gebiet Saporoschje zu stürmen. Dabei erlitt die ukrainische Seite schwere Verluste. Dies teilte Wladimir Rogow, Mitglied des Hauptrates der Gebietsverwaltung Saporoschje, mit. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AfD: Geschichte schreiben: Am Sonntag den 1. AfD-Landrat Deutschlands wählen!

An diesem Sonntag ist es endlich so weit: Die Stichwahl für die Wahl des Landrats im thüringischen Sonneberg findet statt! Dort könnte die AfD erstmals einen Landrat stellen, nachdem unser Kandidat Robert Sesselmann im ersten Wahlgang 46,7 Prozent erzielte und somit auf Platz eins landete. In Anbetracht des erheblichen Vorsprungs, den Sesselmann im ersten Wahlgang gegenüber dem Zweitplatzierten verbuchen konnte, ist die Chance zum AfD-Durchbruch zum Greifen nah! Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Bauern fürchten Verlust von Agrarflächen durch Solaranlagen

Bauernverband-Präsident Joachim Rukwied warnt vor dem Verlust von landwirtschaftlichen Flächen durch Photovoltaik-Anlagen. "Täglich verlieren wir über 50 Hektar an Fläche für Straßen, Gebäude und Gewerbebau: Wir befürchten, dass sich der Flächenverbrauch durch PV-Anlagen drastisch auf über 70 Hektar, also auf etwa 100 Fußballfelder pro Tag erhöht", sagte er dem Magazin "Focus". Weiter lesen …

AfD: Erholung in Freibädern: Nur mit Abschiebungen!

Eigentlich sollte ein Schwimmbad vor allem eines sein: Ein Ort der Erholung für Jung und Alt, wo wir mit unseren Familien und Kindern ungestört das schöne Wetter genießen können, wo wir ein Eis essen oder ein Buch lesen können. Doch der tägliche Blick in die Zeitungsmeldungen zeigt leider, dass Freibäder vielfach zu einem Ort der Angst geworden sind: Massenschlägereien, Messer-Angriffe, sexuelle Belästigungen. Können wir noch bedenkenlos das Freibad-Ticket für unsere Liebsten lösen, oder ist das Risiko zu groß? Wo sind wir hingeraten, wenn wir diese Frage schon stellen müssen? Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Stracke/Biadacz: Sozialwahlen sind eine Blaupause für zukünftige Online-Wahlen

Bis zum 31. Mai fanden die Sozialwahlen statt, bei denen die Vertreterinnen und Vertreter für die Selbstverwaltungsorgane der gesetzlichen Sozialversicherungsträger gewählt werden konnten. Zu den Ergebnissen der Wahl erklären Stephan Stracke, Sprecher für Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sowie Marc Biadacz, Obmann für Arbeit und Soziales: Weiter lesen …

Eisschnellläuferin Pechstein bekräftigt Äußerungen zu Asylpolitik

Die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat ihre beim Grundsatzkonvent der CDU geäußerte Forderung nach schnelleren Abschiebungen bekräftigt. "Natürlich muss man Menschen in Not helfen, das ist völlig unstrittig und das habe ich auf dem Konvent auch gesagt, aber wenn ein Richter nach sorgfältiger Prüfung entscheidet, dass ein Asylantrag abzulehnen ist, dann muss auch abgeschoben werden", sagte sie der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Berlins CDU-Chef rät Merz zu mehr Gelassenheit

Berlins CDU-Chef und Regierender Bürgermeister Kai Wegner rät seinem Bundesvorsitzenden, Friedrich Merz, zu mehr Gelassenheit mit innerparteilicher Kritik. Mit Blick auf Merz` jüngste Reaktionen auf den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Hendrik Wüst sagte er dem "Spiegel": "Ich empfehle jedem, ein bisschen entspannter mit solchen Dingen umzugehen." Weiter lesen …

Geopolitische Zeitenwende: Macrons Balanceakt zwischen USA und "Globalem Süden"

Seit dem Ukraine-Krieg bemüht sich Macron, eine europäische Strategie für die geopolitische Zeitenwende zu entwickeln, selbst wenn Berlin sich als treuer Vasall der USA immer querstellt. Es bleibt allerdings fraglich, inwieweit Macron in der Lage ist, einen Balanceakt zwischen den USA und dem "Globalen Süden" zu vollführen. Dies analysiert Seyed Alireza Mousavi im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

RB Leipzig holt Christoph Baumgartner aus Hoffenheim

Bundesligist RB Leipzig hat Christoph Baumgartner von der TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet. Der Österreicher erhalte einen Fünfjahresvertrag bis Juni 2028, teilte der Club am Freitag mit. "Ich wollte unbedingt zu einem Klub, mit dem man Titel gewinnen kann - und das hat die Mannschaft mit dem zweiten DFB-Pokalsieg in Folge gezeigt", ließ sich Baumgartner zitieren. Weiter lesen …

Jeder dritte Eintrag im Lobbyregister beim Bundestag fehlerhaft

Von den rund 6.000 Einträgen im Lobbyregister beim Deutschen Bundestag ist ungefähr jeder dritte fehlerhaft. Mehr als 2.000 E-Mails habe die Bundestagsverwaltung bereits an eingetragene Organisationen und Personen verschickt, um sie auf Unstimmigkeiten in ihren Einträgen hinzuweisen, berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" unter Berufung auf einen Vertreter der Behörde. Weiter lesen …

Deutsches Baugewerbe: Die Talfahrt im Wohnungsbau geht ungebremst weiter

"Der Wohnungsbau bleibt das große Sorgenkind der Baukonjunktur. Nach den neuen Zahlen geht die Talfahrt ungebremst weiter. Diese Entwicklung müssen wir aufhalten", kommentiert Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB), die aktuellen Meldungen des Statistischen Bundesamtes zu den bewilligten Bauanträgen und zu den Auftragseingängen im Wohnungsbau. Bis zum April wurden für knapp 75.000 Wohneinheiten (WE) Genehmigungen im Wohnungsneubau bewilligt, fasst 33.000 WE weniger als im Vorjahr (-36%). "Diese Talfahrt schlägt sich auch in den Auftragsbüchern der Bauunternehmer nieder. Bis zum April liegen die Order im Wohnungsbau nominal um 25% und real um 35% unterhalb des Vorjahresniveaus" so Pakleppa, der sofortige Investitionsanreize fordert: Weiter lesen …

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im April 2023: -1,3 % zum Vormonat

Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im April 2023 gegenüber März 2023 kalender- und saisonbereinigt um 1,3 % gesunken. Im Vergleich zum Vorjahresmonat April 2022 fiel der reale, kalenderbereinigte Auftragseingang um 10,3 %. Der nominale (nicht preisbereinigte) Auftragseingang lag im April 2023 mit einem Volumen von 8,0 Milliarden Euro trotz der deutlich gestiegenen Baupreise nur 1,2 % über dem Vorjahresniveau. Weiter lesen …

Statistisches Bundesamt feiert 75-jähriges Bestehen

Auf welchen gesetzlichen und baulichen Fundamenten entstand die Bundesstatistik in der Nachkriegszeit? Wer war die erste Frau an der Spitze einer Bundesoberbehörde? Welche Pionierarbeit hat die amtliche Statistik über die Jahrzehnte geleistet und wie hat sie sich weiterentwickelt? Von den Anfängen mit Lochkartengeräten und Statistischen Jahrbüchern bis zu digitalen Datenquellen, Georeferenzierung und maschinenlesbaren Open-Data-Formaten: Zu seinem 75-jährigen Jubiläum blickt das Statistische Bundesamt (Destatis) in einem Online-Dossier auf die wichtigsten Meilensteine aus 75 Jahren amtlicher Statistik im Dienste der Demokratie und deren Bedeutung in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Weiter lesen …

Wollen nicht für Selenskij oder die NATO kämpfen – Ukrainische Soldaten ergeben sich immer öfter

Die Intensivierung der Kämpfe im Rahmen von Kiews Offensive sorgt für erhöhte Zahlen von ukrainischen Soldaten, die nicht an "menschlichen Angriffswellen" teilnehmen wollen und sich ergeben. Ihre Zahl könnte steigen, denn nicht alle ukrainische Soldaten sympathisieren mit dem Kiewer Regime. Dies analysiert Jewgeni Posdnjakow im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Preise für Wohnimmobilien im 1. Quartal 2023: -6,8 % zum Vorjahresquartal

Die Preise für Wohnimmobilien (Häuserpreisindex) in Deutschland sind im 1. Quartal 2023 um durchschnittlich 6,8 % gegenüber dem Vorjahresquartal gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, war dies der stärkste Rückgang der Wohnimmobilienpreise gegenüber einem Vorjahresquartal seit Beginn der Zeitreihe im Jahr 2000. Im Vergleich zum 4. Quartal 2022 waren Wohnimmobilien im 1. Quartal 2023 durchschnittlich 3,1 % günstiger. Ausschlaggebend für den Rückgang der Kaufpreise dürfte weiterhin eine gesunkene Nachfrage infolge gestiegener Finanzierungskosten und der anhaltend hohen Inflation sein. Weiter lesen …

«Die Grünen sind heute eigentlich die neuen Braunen.» - Zitat Ernst Wolff

Die vielen jungen Leute, zum Beispiel von „Fridays for Future“, die sich Sorgen machen um die Zukunft der Weltmeere und gerne etwas dafür tun möchten, werden von den Grünen missbraucht, so Ernst Wolff. Ausgerechnet von den Grünen, die jetzt flüssiges Gas nach Deutschland holen wollen mit Schiffen, die mit Schweröl fahren und die Welt viel schlimmer verpesten als alle Autos das jemals könnten. Weiter lesen …

Union kritisiert Mehrwertsteuer-Senkung auf Gas als "Glücksspiel"

Dass Deutschlands Verbraucher unterschiedlich durch eine Mehrwertsteuer-Senkung für Gas und Fernwärme entlastet werden, ruft Kritik in der Wohnungswirtschaft und bei der Opposition im Bundestag hervor. "Die Wahl des Abrechnungsmodells durch die Gasanbieter geschieht rein willkürlich", sagte der CDU-Finanzpolitiker Fritz Güntzler der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Freitagausgabe). "Diese Regelung steht im direkten Widerspruch zur Intention des Gesetzgebers." Weiter lesen …

Kanadas Euthanasieprogramm ‒ Gesundheitsversorgung?

Anstatt Leiden zu mindern und Abhilfe zu schaffen, empfiehlt Kanadas Regierung Armen, Depressiven, Behinderten und Kranken, den Freitod zu wählen. Was einer Qualifizierung bzw. einer Degradierung zu Menschen zweiter Klasse gleichkommt, propagieren sowohl kanadische Wissenschaftler als auch die Regierung Trudeaus als akzeptabelsten Weg. Weiter lesen …

Burghart Klaußner: Mein Name verdankt sich einem Einsiedler und einer Nonne

Schauspieler Burghart Klaußner (73) führt seinen Nachnamen auf einen historischen Klausner zurück, also auf einen Einsiedler: "Es gibt sogar eine Familienlegende dazu. Demnach gehen wir Klaußners auf einen Einsiedler-Abt zurück, der eine Nonne gestohlen hat", sagte der Schauspieler der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Ich hoffe, die beiden sind nur miteinander durchgebrannt", ergänzte er zur Frage des Nonnenraubs. "Wie unser Urahn Abt eines Klosters und gleichzeitig Einsiedler sein konnte, habe ich allerdings nie verstanden." Weiter lesen …

Ministerium erlaubt Verkauf der Wärmepumpen-Sparte von Viessmann

Das Bundeswirtschaftsministerium hat offenbar dem Verkauf der Wärmepumpen-Sparte von Viessmann an den US-Konkurrenten Carrier Global stattgegeben. Das Haus von Vizekanzler Robert Habeck (Grüne) habe die Prüfung der Investition abgeschlossen und Viessmann eine sogenannte Unbedenklichkeitsbescheinigung für den Deal erteilt, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Beteiligte. Habeck habe die Erlaubnis aber nur unter der Voraussetzung erteilt, dass Viessmann und Carrier ihre vereinbarten Klauseln zur Standortsicherung strikt einhalten, heißt es weiter. Weiter lesen …

Frauen Basketball-EM: Deutschland unterliegt Spanien im Viertelfinale deutlich

Kein Halbfinal-Wunder für die deutschen Basketball-Frauen: gegen den vierfachen Europameister Spanien gab es im Viertelfinale eine deutliche 42:67-Niederlage, die DBB-Auswahl war ohne echte Chance. Nur 20 Prozent der Würfe gingen rein. "Für uns war es ein frustrierendes Spiel. Aber auch diese Erfahrung ist ein Mehrwert", bilanzierte Bundestrainerin Lisa Thomaidis: "Alles in allem sind wir noch in einer Lernphase auf diesem Level. Aber das ist der Weg, um besser zu werden gegen große Mannschaften." Weiter lesen …

Video: Russische Drohne zerstört ukrainischen Panzer in Richtung Süd-Donezk

Russlands Verteidigungsministerium hat ein Video der Zerstörung eines ukrainischen Panzers veröffentlicht. Operatoren einer Drohne sollen das Kampffahrzeug am Frontabschnitt Süd-Donezk entdeckt haben, das aus einem Waldstreifen russische Stellungen beschossen habe. Daraufhin sei auf den Panzer ein Sprengeinsatz abgeworfen worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Chef von Heidelberg Materials lobt Fridays for Future

Der Vorstandschef des Zementherstellers Heidelberg Materials hat die Klimaaktivisten von Fridays for Future gelobt. "Aber eins ist klar, ohne die Fridays-for-Future-Bewegung wäre vieles in Richtung Dekarbonisierung nicht so schnell gegangen. Das muss man fairerweise sagen - die Bewegung hat viel erreicht", sagte Dominik von Achten dem "Mannheimer Morgen". Weiter lesen …

Vorbereiten für Krieg gegen China

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "Vorletzte Woche hatte ich ja schon darüber geschrieben, dass der Ukraine-Krieg mit „Ziel erfüllt“ von den US-Strategen bereits abgehakt wurde. Das gilt unabhängig davon, wie der Frontverlauf und die späteren Waffenstillstandsgespräche verlaufen werden. Die EU hat sich als Werkzeug der USA bewiesen, ebenso wie die NATO unter US-Führung als Kontrollinstanz für die EU. Die US-Rüstungsindustrie hat Aufträge für Jahre, wenn nicht Jahrzehnte, die US-Gasindustrie hat Windfallprofite ohne absehbares Ende, und Russland muss seine Handelsbeziehungen komplett auf den Osten umstellen und den zerstörten Osten der Ukraine wieder aufbauen, während die EU mit der Finanzierung der Rest-Ukraine über viele Jahre beschäftigt sein wird. Weiter lesen …

Air-Defender 23: Gefährliches Zündeln der NATO

Wolfgang Effenberger schrieb den folgenden Kommentar: "Unter Führung der Deutschen Luftwaffe trainieren vom 12. bis zum 23. Juni 2023 unter dem Namen Air-Defender 23 über 10.000 Soldaten aus 25 Nationen mit 250 Kampfjets reale Kriegsoperationen. Unter den Teilnehmern befindet sich auch Schweden, das im Mai 2022 um Mitgliedschaft in der NATO (1) angesucht hat. Bei dieser Luftwaffenübung handelt es sich um ein “Manöver der Superlative” (2), zu einem brenzligen Zeitpunkt." Weiter lesen …

Verfassungsschutz-Präsident Thomas Haldenwang – Usurpator der Demokratie

Daniel Matissek schrieb den folgenden Kommentar: "Die Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2022 am Dienstag dürfte auch dem Letzten klargemacht haben, dass die Behörde unter ihrem Chef Thomas Haldenwang zu einer Garde links-grüner Bevormundungs-Politik degeneriert ist. Letztlich bestätigt Haldenwang mit seinen Selbstoffenbarungen nur das, was immer bekannt war: Der Verfassungsschutz ist ein rein politisches Instrument. Mit seinem kaum verhohlenen Aufruf, die AfD – eine wohlgemerkt nicht verbotene, völlig grundgesetzkonforme Partei, die am demokratischen Prozess teilnimmt – nicht zu wählen, weil angeblich ein Drittel ihrer Mitglieder „extremistisch“ sei, hat Haldenwang die Maske endgültig fallen lassen." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte petzen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen