Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

1. Juli 2011 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2011

Zeitung: Druck auf Deutsche-Bank-Spitzen Börsig und Ackermann wächst

Nach der Absage von Ex-Bundesbankchef Axel Weber wächst in der Deutschen Bank der Druck auf Aufsichtsratschef Clemens Börsig und Vorstandschef Josef Ackermann. Nach Informationen der "Bild-Zeitung" aus Kreisen der Bank hatte Börsig mehrere Gespräche mit Weber geführt, um ihn als Nachfolger von Ackermann zur Deutschen Bank zu holen. Das Scheitern der Gespräche wird intern Börsig angelastet. Zugleich mehren sich nach "Bild"-Informationen die Stimmen in der Bank, die Ackermann zur schnellen Übernahme des Postens des Aufsichtsratschefs drängen. Weiter lesen …

Was ist mit der Sonne los?

„Drei Forschungsrichtungen deuten daraufhin, dass der bekannte Sonnenfleckenzyklus für einige Zeit abgestellt ist". In einer offiziellen Pressemitteilung des Southwest Research Institute Planetary Science Directorate erhielten führenden amerikanische Medien eine erstaunliche Informationen der AAS (Amerikanische Astronomische Gesellschaft: Die Vorhersage eines starken Abfalls der Sonnenaktivität. Weiter lesen …

Lawrence Solomon: Klima-Skeptiker im Obersten Gericht der USA

Die Richter des Obersten Gerichtshofes der USA (United States Supreme Court) wurden in dieser Woche zu den größten Skeptikern der globalen Erwärmung. Nicht durch den Wert ihres Urteils – sie hatten über technisches legales Problem in punkto globaler Erwärmung zu urteilen – sondern in ihrem überraschenden Kommentar zu dem Urteil. Sie machten klar, dass die globale Erwärmung keineswegs von allen Wissenschaftlern übereinstimmend beurteilt wird und ließen durchblicken, dass jemand, der dies annimmt, töricht ist. Weiter lesen …

NABU-Zentralstelle freut sich über große Nachfrage für Bundesfreiwilligendienst

Pünktlich zum Start des neuen Bundesfreiwilligendiensts ist die Nachfrage im Bereich Umwelt- und Naturschutz groß. Vermittelt von der NABU-Zentralstelle haben heute die ersten engagierten Bürger ihren Dienst angetreten, etwa in der Naturschutzstation Rhein-Berg, im Artenschutzzentrum Leiferde des NABU sowie bei der schleswig-holsteinischen Schutzstation Wattenmeer. Sie werden sich in den nächsten Monaten bei der Pflege verletzter oder beschlagnahmter Wildtiere engagieren, den Schutz und Erhalt gefährdeter Lebensräume aktiv unterstützen, oder Besucher des Nationalparks Wattenmeer über die faszinierende Einzigartigkeit dieses Weltnaturerbes informieren. Weiter lesen …

Olympia-Hypothese: Tsunamis haben die Kultstätte auf der Halbinsel Peloponnes verschüttet

Olympia, Heiligtum des Zeus und Austragungsort der Olympischen Spiele in der griechischen Antike, wurde vermutlich durch mehrere, weit ins Land reichende Tsunamis zerstört und nicht, wie bisher angenommen, durch Erdbeben und Flusshochwasser. Diese These zur Zerstörung der antiken Kultstätte auf der griechischen Halbinsel Peloponnes hat Univ.-Prof. Dr. Andreas Vött vom Geographischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) am Donnerstag vorgestellt. Weiter lesen …

BP trotzt Richterspruch

Die BP Europa SE hat zum 30. Juni 2011 die Belieferung der Tankstellen der Deutschen Tamoil/HEM mit Kraftstoffen abermals eingestellt. Mit dem Lieferstopp bricht der britische Ölkonzern erneut langfristig bestehende Liefervereinbarungen. Zudem widersetzt sich die BP Europa SE damit dem Urteil des OLG Hamburg vom 24.06.2011. Weiter lesen …

Zoom auf den Meeresboden

Die erfolgreiche Suche nach dem Wrack des 2009 abgestürzten Air France Airbus im Atlantik hat das Autonome Unterwasserfahrzeug ABYSS auch außerhalb der Wissenschafts-Welt bekannt gemacht. Doch die eigentliche Aufgabe des am IFM-GEOMAR beheimateten Geräts ist es, für die Forschung hochpräzise Karten vom Meeresboden zu erstellen. Dass es auch diese Aufgabe meisterhaft erfüllt, beweist ein Artikel Kieler und Bonner Geologen in der aktuellen Ausgabe der renommierten amerikanischen Fachzeitschrift „Geology“. Weiter lesen …

Zeitung: Irische Banken haben Refinanzierungsvorteil bei Europäischer Zentralbank

Dank eines ungewöhnlich positiven Ratings einer kleinen kanadischen Agentur erhalten die verstaatlichten irischen Banken einen signifikanten Refinanzierungsvorteil und können sich so weitaus günstiger Geld bei der EZB besorgen. Nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" reichen die Anglo Irish, Allied Irish Banks (AIB), Bank of Ireland sowie Irish Life & Permanent (ILP) ihre eigenen Schuldverschreibungen mit einem Nominalwert von 31 Milliarden Euro bei der EZB als Sicherheiten zur Refinanzierung ein. Weiter lesen …

Pawelski: Frauenförderung gehört in das Frauenministerium

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat der Frauen- und Familienministerin Kristina Schröder die Zuständigkeit für die Einführung einer Frauenquote für Aufsichtsräte und Vorstände abgesprochen. Dazu erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Rita Pawelski: "Die Aussagen von Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger, wonach für die Einführung einer Frauenquote dem Familienministerium die Zuständigkeit fehle, sind nicht zutreffend. Wo die Kompetenz und Zuständigkeit für dieses Thema liegt, ist eindeutig." Weiter lesen …

Rindfleischpreise hoch, aber Futterkosten steigen weiter

Die Preise für Rindfleisch liegen derzeit in den meisten Regionen der Welt höher als vor der Wirtschaftskrise im Jahr 2010. Für Rindfleischproduzenten ist dies aber nur bedingt Grund zur Freude, denn auch die Futtermittelpreise sind gestiegen. Dies ist eines der Ergebnisse der jetzt zu Ende gegangenen 9. Jahreskonferenz des „agri benchmark Beef and Sheep Network“. Weiter lesen …

Globalisierungskritische Bewegung wächst weiter

Die Globalisierungskritiker von Attac erfahren immer mehr Zuspruch. Inzwischen ist das Netzwerk in Deutschland auf über 25.000 Mitglieder angewachsen. "Immer mehr Menschen widersetzen sich der angeblichen Alternativlosigkeit der herrschenden neoliberalen Politik und engagieren sich für eine Gesellschaft, in der das Wohlergehen aller Menschen Vorrang hat vor dem Profit einer kleinen Gruppe", sagte Max Bank vom bundesweiten Attac-Koordinierungskreis. Weiter lesen …

Tanken in der ersten Jahreshälfte so teuer wie nie

Nach dem Anzapfen der strategischen Ölreserven durch die Internationale Energieagentur sind nicht nur die Rohölnotierungen spürbar gesunken, auch die Preise an den Tankstellen haben laut ADAC im Lauf des Monats merklich nachgegeben. Trotzdem war Kraftstoff in der ersten Jahreshälfte 2011 so teuer wie nie zuvor. Weiter lesen …

Science: Die Natur nutzt Schrauben und Muttern

Ein bislang im Tierreich unbekannter Bewegungsapparat wurde jetzt bei Rüsselkäfern entdeckt. Die Hüfte von Trigonopterus oblongus besitzt nicht wie gewöhnlich Scharniergelenke, sondern Gelenke, deren Teile wie Schraube und Mutter ineinander greifen. Dieses erste biologische Schraubengewinde ist rund einen halben Millimeter groß und wurde mittels Synchrotronstrahlung sehr detailliert untersucht. Das Fachmagazin Science berichtet in seiner aktuellen Ausgabe von der Entdeckung. (DOI:10.1126/science.1204245) Weiter lesen …

Fischbach: Künftig besserer Schutz für Kinder und Jugendliche

Der Deutsche Bundestag hat am Freitag in erster Lesung den Gesetzentwurf zur Verbesserung des Schutzes von Kindern und Jugendlichen - das sogenannte Bundeskinderschutzgesetz (BKiSchG) - beraten. Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach: "Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion setzt mit dem neuen Bundeskinderschutzgesetz deutlich bessere Rahmenbedingungen für den Kinderschutz in Deutschland." Weiter lesen …

Regierung will Sexspielzeug sicherer machen

Die Bundesregierung will sich gegen die Verwendung von Weichmachern und anderen giftigen Chemikalien in Sexspielzeug einsetzen. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Samstagausgabe) berichtet, sollen künftig für möglicherweise krebserregende Stoffe in Vibratoren, Dildos und anderen Geräten schärfere Zulassungsbeschränkungen gelten. Weiter lesen …

Fest der Dressur in Cappeln entfällt

Das für den 29.-31. Juli 2011 geplante Fest der Dressur auf dem Vorwerk-Hof in Cappeln wird mit dem heutigen Tag abgesagt. "Leider konnten wir kurz vor dem Beginn der Europameisterschaften und in Parallelität zum Finale einer Dressurserie in Hickstead (GBR) ein hochkarätiges Starterfeld wie im Vorjahr nicht sicherstellen. Weiter lesen …

Götz: Klimagerechte Stadtentwicklung im Baugesetzbuch verankert

Zu den Änderungen im Baugesetzbuch erklärt der kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Peter Götz: "Mit den klimapolitischen Anpassungen im Baugesetzbuch stärkt die Union die klimagerechte Entwicklung der Städte und Gemeinden. Wir geben den Gemeinden dabei einen zusätzlichen Gestaltungsrahmen und schaffen im Bau- und Planungsrecht mehr Rechtssicherheit. Wir setzen stärker auf das neue Förderprogramm "energetische Stadtsanierung" und wollen damit die Städte und Gemeinden unterstützen, einem klimagerechten Stadtumbau besser Rechnung zu tragen." Weiter lesen …

Vorsicht beim Bad in Binnengewässern

In den ersten Bundesländern haben die Sommerferien begonnen. Viele Menschen zieht es dann wieder an die Küsten und Badeseen oder in die Schwimmbäder. Das Schwimmen ist nach wie vor eine der beliebtesten Freizeitsportarten. Doch Vorsicht: Wasser ist tückisch und birgt viele Gefahren. Aus diesem Grund rät die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) allen Wasserratten und Wassersportlern zur Vorsicht im und am Wasser. Weiter lesen …

Eintracht Frankfurt verpflichtet Karim Matmour

Eintracht Frankfurt hat am heutigen Tag Karim Matmour verpflichtet. Der 26 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler kommt vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und unterschrieb bei Eintracht Frankfurt einen Einjahresvertrag. Eintracht Frankfurt besitzt die Option auf eine zweijährige Vertragsverlängerung. Über die Transferinhalte haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Weiter lesen …

Hannover 96 verpflichtet Henning Hauger

Der Wechsel von Henning Hauger zu Hannover 96 ist perfekt. Der 25-jährige Mittelfeldakteur, der 19 Länderspiele für Norwegen absolviert hat, bekommt bei den Roten einen Vertrag bis zum 30.06.2015 und wird bereits in der kommenden Woche zum Team stoßen, das sich noch bis einschließlich Sonntag im Trainingslager in Celle aufhält. Weiter lesen …

Allergien: Fast jedes vierte Kind betroffen

Die Nase läuft, der Hals kratzt, die Augen jucken, Niesen und Husten im Akkord: Nach Ansicht von Experten sind Allergien die Epidemie des 21. Jahrhunderts. Besonders erschreckend: Immer mehr Kinder sind von Heuschnupfen, Asthma und Co. betroffen. Experten schätzen, dass fast jedes vierte Kind in Deutschland Allergiker ist. Spezielle Medikamente können akute und chronische Beschwerden lindern, aber nicht heilen. Immer mehr Ärzte setzen deswegen auf 'Hyposensibilisierung'. Weiter lesen …

Bundesbank prüft Axel Webers Wechsel zur UBS

Der frühere Notenbankpräsident Axel Weber hat für seinen Wechsel an die Spitze des Verwaltungsrates der UBS die Genehmigung der Bundesbank beantragt. Nach Informationen der Onlineausgabe der Zeitung "Die Welt" aus Finanzkreisen hat Weber am Donnerstag den entsprechenden Antrag in Frankfurt am Main gestellt. Der Bundesbank-Vorstand wird nun darüber entscheiden müssen, ob Weber im Mai 2012 in den Verwaltungsrat der Schweizer Großbank UBS wechselt. Weiter lesen …

Rothirsch im Fadenkreuz - Ausrottung per Gesetz

Das Saarland ist sehr stolz auf seine Biberpopulation, die sich nach einer Wiederansiedlung im Jahr 1994 auf heute geschätzte 500 Tiere vermehrt hat. Doch während der Biber im Saarland fast flächendeckend vorkommt, soll der Rothirsch in den meisten Regionen in Zukunft ausgerottet werden. "Der Entwurf für das neue Jagdgesetz im Saarland sieht sogenannte Bewirtschaftungsbezirke für Rotwild vor. Weiter lesen …

VfL verleiht Nassim Ben Khalifa an BSC Young Boys Bern

Nachwuchsstürmer Nassim Ben Khalifa, den der VfL im Januar dieses Jahres an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen hatte, wird an den Schweizer Erstligisten BSC Young Boys Bern verliehen. Gleichzeitig verlängern die Wölfe den bis ursprünglich 2014 gültigen Vertrag um weitere zwölf Monate bis 2015. Cheftrainer Felix Magath: "Es ist wichtig, dass Nassim Spielpraxis sammeln und sich weiterentwickeln kann." Weiter lesen …

Geht Studieren auf die Nerven?

Liegen an den Universitäten die Nerven blank? Das könnte man zumindest bei näherer Betrachtung der Arzneimittelverordnungen für Studierende in Deutschland vermuten. Nach Angaben des aktuellen Gesundheitsreports der Techniker Krankenkasse (TK) entfällt der größte Anteil der an Hochschüler verschriebenen Medikamente auf Präparate zur Behandlung des Nervensystems. Allein in den letzten vier Jahren verzeichnete die TK in dieser Arzneimittelgruppe einen Anstieg des Volumens von 54 Prozent. Weiter lesen …

30 Prozent der Deutschen verzichten auf Urlaubsreisen

Sommer, Sonne, Urlaub - mit der Ferienzeit beginnt für viele Deutsche die schönste Zeit des Jahres. Doch sich für den Urlaub zu verschulden, kommt für die Mehrheit nicht in Frage. Rund 30 Prozent der Bundesbürger machen in diesem Jahr überhaupt keinen Urlaub und bleiben auf "Balkonien". Dies ergab eine aktuelle TNS Emnid-Umfrage unter 1.006 Personen im Auftrag der Deutschen Vermögensberatung (DVAG). Weiter lesen …

Vibrationsweste statt Blindenstock

Wenn Sehbehinderte sich in einer unbekannten Umgebung orientieren wollen, benötigen sie Hilfsmittel wie einen Blindenstock. Jetzt haben Forscher am Viterbi-Institut der University of Southern California in Los Angeles eine Hightech-Variante entwickelt: Eine Kombination aus Bilderkennungssystem und Weste leitet Blinde mittels Vibrationen, schreibt das Magazin Technology Review in seiner aktuellen Juli-Ausgabe. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Offenheit gehört den Mutigen

Die Arbeit der Enquete-Kommission des Brandenburger Landtages zur Aufarbeitung der Geschichte Brandenburgs lässt die Emotionen allenthalben hochkochen. Kein Wunder: Geschichte ist oft leidvoll, vor allem, wenn sie selbst erlebt wurde. DDR, Stasi, Bevormundung - das sind Themen, die sich in die Seele brennen. Dagegen hilft nur ein Höchstmaß an Objektivität in der Geschichtsschreibung - möchte man meinen. Doch wer glaubt, Geschichtsschreibung könne gänzlich objektiv sein, erliegt einer Illusion. Es kommt immer auf die Formulierung an. Weiter lesen …

Polen übernimmt erstmals EU-Ratsvorsitz

Polen übernimmt am Freitag erstmals den EU-Ratsvorsitz für die kommenden sechs Monate. Der polnische Präsident Bronislaw Komorowski wird zunächst am Freitagvormittag vor beiden Kammern eine Rede halten. Am Nachmittag wird der Vorsitz dann vom ungarischen Regierungschef Victor Orban, dessen Land den Rat die vergangenen sechs Monate angeführt hat, an seinen polnischen Amtskollegen Donald Tusk übergeben. Weiter lesen …

Rheinische Post: Koalitions-Grauen

Wohl kaum eine Bundesregierung hatte zur Halbzeit ihrer Amtsperiode die Sommerpause so nötig wie die schwarz-gelbe Bundesregierung unter Kanzlerin Angela Merkel. Welches Thema die Beteiligten auch debattieren, welche Führungsrochade sie durchführen - am Ende bleiben Streit, Missgunst und Nickeligkeiten die Konstanten dieser so genannten bürgerlichen Regierung. Weiter lesen …

RNZ: Ohne Konzept

Auch wenn mancher in der Bundeswehr das Ende der Wehrpflicht bedauern mag: Es gab längst keine überzeugenden Argumente mehr für den Wehrdienst. Der Personalbedarf der Armee ging kontinuierlich zurück, zugleich konnten die Rekruten kaum noch sinnvoll beschäftigt werden. Daher existierte die Wehrgerechtigkeit allenfalls noch auf dem Papier. Weiter lesen …

Westdeutsche Zeitung: Rot-Grün erleidet schwere Schlappe im Landtag

Sie ist ein Jahr im Amt, und sie ist bis auf die Knochen blamiert: die rot-grüne Minderheitsregierung unter Hannelore Kraft. Gestern hat sie zum zweiten Mal den Nachweis erbracht, dass sie in wesentlichen Teilen ihr Handwerk nicht beherrscht. Beim ersten Mal, bei der Klage gegen ihren Nachtragsetat 2010, hat sie das Verfassungsgericht in Münster düpiert und provoziert, nun hat sie parlamentarische Sitten mit Füßen getreten. Weiter lesen …

Mittelbayerische Zeitung: A G'schmackl bleibt

Auf gut Oberpfälzisch würde man sagen: "A G'schmackl bleibt". Zwar begründeten Justiz und Polizei im Bayerischen Landtag wortreich, warum man den libyschen Diktatorensohn Saif al Arab al Gaddafi mit den Samthandschuhen der Diplomatie anfasste, obwohl er betrunken Auto fuhr, Polizisten beleidigte, sogar als Waffenhändler verdächtigt wurde. Weiter lesen …

WAZ: Nicht von dieser Welt

Man muss sich schon fragen, in welchem Kosmos die Damen und Herren der Brüsseler EU-Kommission leben. Da wird über die Köpfe der Bürger hinweg gerettet, was das Zeug hält; ein zig milliardenschweres Rettungspaket folgt im Dreimonatstakt dem nächsten; der Politik fällt nichts besseres ein, als die Steuerbürger mit dem Totschlagwort "alternativlos" im Regen stehen zu lassen. Und auf dem Höhepunkt dieser Europadämmerung kommt die EU-Kommission auf die großartige Idee, eine eigene Steuer erheben zu wollen. Sonst noch was? Weiter lesen …

Neue Westfälische (Bielefeld): SPD bleibt blass

SPD-Chef Sigmar Gabriel nutzte die Atom-Debatte für eine scharfe Abrechnung mit Schwarz-Gelb. Reden kann der SPD-Chef. Da saß jeder Hieb. Doch in Wahrheit steht die SPD trotz solch rhetorischer Feuerwerks-Erlebnisse nicht besonders gut da. Opposition ist Mist, befand einst Franz Müntefering. In dieser Zeit wollten die Genossen inhaltliche Dinge klären. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zur Abstimmung über das Atomausstiegskonzept

Für Kapitalismusunkundige könnte es auf den ersten Blick verwirrend sein, dass gestern der Atomausstieg bis zum Jahr 2022 beschlossen wurde: Die CDU und die FDP tun so, als hätten sie den Umweltschutz erfunden. Und die Grünen, ganz ökokapitalistische Vorzeigepartei, sind das Zustimmen schon so gewöhnt, dass sie jetzt auch Gesetze mitbeschließen, für deren Verabschiedung ihre Stimmen gar nicht gebraucht werden. Schon der Sänger Andreas Dorau wusste: »Das ist Demokratie/Langweilig wird sie nie.« Weiter lesen …

tz München: Referendum gegen Barroso-Plan

Die Forderung nach einer EU-Steuer kommt so regelmäßig wie das Christkind. Doch diesmal hat EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso sie besonders hübsch verpackt: Denn die EU-Kommission verknüpft die Bürger-Schröpf-Aktion mit der durchaus populären Forderung nach einer Transaktionssteuer für die Banken. Das ist Augenwischerei. Weiter lesen …

Rheinische Post: WestLB - Chaos in NRW

Man kann viel darüber räsonieren, dass sich die WestLB durch Unvermögen und Arroganz über Jahrzehnte hinweg selbst in die Krise manövriert und immer wieder den Steuerzahler zur Kasse gebeten hat. Die vergangenen Tage offenbaren ein anderes Problem: das Unvermögen der Landespolitik, mit einem so komplexen Thema wie der (Nicht-)Rettung einer Bank umzugehen. Die WestLB ist eben kein Autobauer, dessen mögliche Pleite "nur" ein paar Tausend Arbeitsplätze kostet. Weiter lesen …

Stuttgart 21: Bahn fordert Grünen-Politiker Hofreiter zur Sachlichkeit auf

Die Deutsche Bahn (DB) hat die jüngsten Äußerungen des Grünen-Politikers Anton Hofreiter kritisiert und die Vorwürfe des Vorsitzenden des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestags zurückgewiesen. In einer Aktuellen Stunde des Deutschen Bundestages hatte Hofreiter am Donnerstag im Zusammenhang mit dem Stresstest des Bahnprojektes Stuttgart 21 der DB unseriöses Verhalten und Falschspielerei vorgeworfen. Weiter lesen …

Neue OZ: Ein historisches Datum

Historisch einmalig. Es ist angebracht, den Begriff sparsam zu verwenden, sonst nutzt er sich ab. Für den 30. Juni aber trifft das Wort historisch zu. Einmal, weil der Bundestag mit 85-Prozent-Mehrheit dem Atomausstieg bis 2022 zugestimmt hat. Damit verabschiedet sich Deutschland als eines der führenden Industrieländer wohl unumkehrbar von der Kernenergie. Gleichzeitig enden Wehrpflicht und Zivildienst, auch das geht als einschneidendes Datum in die Geschichte der Bundesrepublik ein. Weiter lesen …

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knirps in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Cannabisextrakt aus dem Jahr 1937
5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Bild: "obs/Dr. Jacobs Institut"
Vitamin-D-Mangel: Je niedriger der Vitamin-D-Wert, desto schwerer die COVID-19-Verläufe in klinischen Studien
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind