Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

17. Juli 2008 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2008

Gabriele Pauli: CSU geht es nicht mehr Inhalte

Die ehemalige Fürther Landrätin Gabriele Pauli hat die CSU vor deren Parteitag scharf kritisiert. Es gehe der Partei "nicht mehr um Inhalte, sondern um Umfragewerte", die Bürger wollten sich aber "nicht als reine Wahlkampf-Manövriermasse" benutzen lassen, sagte Pauli in einem Interview für die Tageszeitung "Neues Deutschland" (Freitagausgabe). Weiter lesen …

85 Prozent der Internetapotheken versenden ohne Rezept

85 Prozent der Internetapotheken bieten den Versand rezeptpflichtiger Medikamente ohne Vorlage eines ärztlichen Rezepts an. Dies hat das US-amerikanische Zentrum für Sucht und Substanzmissbrauch (National Center of Addiction and Substance Abuse, CASA) der Universität Columbia, New York, in einer Studie an 365 Internethändlern festgestellt. Weiter lesen …

Kreditkrise ist in Westeuropa angekommen

Coface stuft das Länderrating für Spanien auf A2 herab. Damit reagiert der internationale Anbieter von Lösungen im Forderungsmanagement auf das erheblich verschlechterte Zahlungsverhalten der Unternehmen in dem Land. Seit Januar dieses Jahres stellt Coface bei den Überschreitungen des Zahlungsziels bei kurzfristigen, versicherten Forderungen in Spanien einen Anstieg um 66 Prozent fest. Weiter lesen …

BGA: Generelle Entlastung besser als Pendlerpauschale

"Auf die steigenden Lebenshaltungskosten muss mit einer generellen Entlastung geantwortet werden. Die einseitige Diskussion um die Pendlerpauschale greift viel zu kurz. Von der starken Teuerung sind alle Bürger betroffen. Eine sachgerechte Lösung wäre eine durchgehende Steuersenkung, die allen mehr Geld in der Tasche belässt, um die steigenden Preise abzumildern." Weiter lesen …

"Münchner Erklärung": Verlage fordern neue Rahmenbedingungen für duales Mediensystem

In der Auseinandersetzung um die geplante Expansion von ARD und ZDF ins Internet haben führende deutsche Verlagsmanager und Verleger jetzt ein gemeinsames Grundsatzpapier vorgelegt. Ziel der Erklärung ist es, neue Rahmenbedingungen für ein faires Miteinander von freier, unabhängiger Presse und öffentlich-rechtlichem Rundfunk anzuregen. Der ständige Wandel auf den Medienmärkten erzwingt Reformen. Weiter lesen …

Eigenbedarfskündigung: Mehr Rechte für Vermieter

ermieter, die einem Mieter wegen Eigenbedarf kündigen, müssen diesem eine andere freie Wohnung im gleichen Mietshaus nur innerhalb der Kündigungsfrist anbieten. Wird die Ersatzwohnung auch nur kurze Zeit nach Ablauf dieser Frist frei, hat der Mieter keinerlei Ansprüche, entschied nach Angaben des Immobilienportals Immowelt.de der Bundesgerichtshof (BGH) in einem Urteil (Az.: VIII ZR 292/07). Weiter lesen …

Ministerium patzt beim Einbürgerungstes

Das Bundesinnenministerium hat seinen Einbürgerungstest mit falschen Antworten und grob missverständlichen Fragen gespickt. Das ergaben Recherchen von stern.de. Die Fehler seien zwar inzwischen korrigiert worden, standen aber tagelang auf der Internetseite des Ministeriums, schreibt stern.de. Mindestens vier Fragen oder Antworten mussten nachträglich korrigiert werden. Weiter lesen …

Jagdruhe am Ballermann: Zugvogelschutz auf Mallorca

Mallorca - die "Lieblingsinsel" der Deutschen - ist europaweit für seine Gastfreundlichkeit, das Strandleben und seine üppige Natur bekannt. Kaum ein Reiseführer erwähnt jedoch, dass die Balearen aufgrund ihrer Lage auch für den Vogelzug von enormer Bedeutung sind und dass spanische Jäger dort in jedem Herbst Hunderttausende der gefiederten Gäste abschießen oder mit Lockvögeln in hauchdünne Fangnetze lotsen. Weiter lesen …

6,9 Millionen schwerbehinderte Menschen in Deutschland

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, lebten zum Jahresende 2007 in Deutschland 6,9 Millionen schwerbehinderte Menschen; das waren rund 153 000 oder 2,3% mehr als am Jahresende 2005. Bezogen auf die gesamte Bevölkerung war in Deutschland jeder zwölfte Einwohner (8,4%) schwerbehindert. Knapp über die Hälfte (52%) der Schwerbehinderten waren Männer. Weiter lesen …

Südwest Presse: Kommentar: Mindestlohn

In buchstäblich letzter Minute hat Wirtschaftsminister Michael Glos (CSU) bei Arbeitsminister Olaf Scholz (SPD) noch Änderungen an den Gesetzen für weitere Mindestlöhne durchgeboxt. Beide feiern sich als Sieger. Doch ob die Regeln letztlich wirklich den Arbeitnehmern helfen, ist zu bezweifeln. Weiter lesen …

Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zu Obama und seinem angekündigten Berlin-Besuch

Wo Barack Obama auftritt, ist Wahlkampf. Auf den ersten Blick überrascht das nicht, schickt sich doch der US-Demokrat an, seinen republikanischen Kontrahenten John McCain am 4. November zu schlagen und erster schwarzer Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden. Sehr wohl überraschend hat der charismatische Kandidat den Wahlkampf nach Deutschland getragen. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Conti im Abwehr-Modus

Continental hat nach dem lautlosen Heranpirschen der Schaeffler-Gruppe gestern laut "Foul" gerufen. Es ist eine völlig ungewohnte passive Rolle für ein proaktives Management, das unternehmerisches Handeln auf allen Ebenen lebt. Viel lieber wäre man in der aktiven Position. Abwehr ist etwas für Verlierer. Aber man will auch nicht als moralischer Sieger vom Platz gehen. Weiter lesen …