Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

„Apollo 17“ doch gefälscht? – Video soll neue Beweise für Mondlande-Lüge liefern

Verschwörungstheoretiker haben eine Möglichkeit bekommen, die erste bemannte Mondlandung von 1969 erneut zu bestreiten. Ein YouTube-Kanal hat ein quasi aus Archivfotos zusammengesetztes Video der damaligen „Apollo 17“-Mission veröffentlicht, das ein Beweis dafür sein soll, dass das ganze US-Mondprogramm eine Fälschung war. Dies berichtet die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik". Weiter lesen …

Sondierer ringen weiter

Bei den Sondierungsgesprächen haben Union, FDP und Grüne am Samstag weiter über die strittigen Themen Klimaschutz und Migration verhandelt. FDP-Unterhändler Wolfgang Kubicki sagte der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (F.A.S.), dabei sei man "in der Sache abermals ordentlich aufeinander geprallt". Auf Wunsch der Grünen wurden die Gespräche am Nachmittag unterbrochen. Weiter lesen …

Norbert Blüm mahnt CDU: Familiennachzug gewähren

Der frühere Arbeits- und Sozialminister Norbert Blüm (CDU) hat seine Partei eindringlich aufgerufen, in den Koalitionsverhandlungen den Familiennachzug auch Flüchtlingen mit subsidiärem Schutz zu gewähren. "Es widerspricht den Grundüberzeugungen der christlichen Soziallehre, den Familiennachzug für wie viele Flüchtlinge auch immer zu verbieten", schreibt Blüm in einem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S.). Weiter lesen …

Vermischtes

Weltgeschehen

Politik

Sport

Medien

Gesundheit

Recht

IT/Computer

Wissenschaft

Verbraucherinfos

Wirtschaft