Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

3. Mai 2005 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2005

"Goldzug"-Vergleich Finanziert Leistungen Für Ungarische Holocaust-Überlebende

In einer Sammelklage vorgebracht durch jüdisch-ungarische Nazi-Opfer sowie deren Erben gegen die US-Regierung bezüglich der Handhabung von Eigentum, das sich im "Ungarischen Goldzug" befunden hatte, wurde im US-Bundesbezirksgericht für den südlichen Bezirk von Florida durch US-Bundesbezirksrichterin Patricia Seitz ein vorläufiger Vergleich akzeptiert. Weiter lesen …