Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

2. Juli 2007 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2007

Deutsche Nachwuchsautorin lässt Emily Brontës „Sturmhöhe“ aus dem Jahre 1848 wieder aufleben

Die Autorin Sabine Klaus hat mit ihrem Werk „Sturmherz“ einen wahren Run auf Emily Brontës „Sturmhöhe“ aus dem Jahre 1848 ausgelöst. Obwohl „Sturmherz“ und dessen Handlung autark von „Sturmhöhe“ sind, spielt die Erzählung von Emily Brontë eine wichtige Rolle für das Schicksal der Charaktere in Sabine Klaus erfolgreichem Erstlingswerk. Weiter lesen …

SPD-Abgeordneter Niels Annen für Beendigung des Anti-Terror-Einsatzes der Bundeswehr in Afghanistan

In der SPD-Bundestagsfraktion wächst der Widerstand gegen eine Verlängerung des Bundeswehr-Mandats für den Anti-Terror-Einsatz unter Führung der USA in Afghanistan. "Es wäre vernünftig, das Bundeswehr-Mandat für die 'Operation Enduring Freedom' auslaufen zu lassen", sagte der SPD-Abgeordnete Niels Annen stern.de. Annen ist Mitglied des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag sowie Mitglied des SPD-Parteivorstands. Weiter lesen …

Ausbilder Schmidt - Der Film

Für seine Feinde ist er der reaktionärste Volltrottel der Bundeswehr. Für Millionen von Fans aber ist er der aufrechte und knallharte Kämpfer gegen die Verweichlichung und Luschisierung des Landes. Er spricht aus, was andere Leute nicht zu denken wagen. Er ist politisch ganz und gar nicht korrekt und Star der „härtesten Comedyshow Deutschlands". Unverkennbar mit Zigarre, Sonnenbrille und gnadenlosem Sex-Appeal: Ausbilder Schmidt! Weiter lesen …

Ermittlungsverfahren gegen Mauss und Hufelschulte in „Focus-Affäre“ eingestellt

Die Staatsanwaltschaft München hat nach Informationen des NDR Politikmagazins „Panorama“ zwei Ermittlungsverfahren in der „Focus-Affäre“ ergebnislos eingestellt. Die Staatsanwälte hatten sowohl gegen Josef Hufelschulte wegen des Verdachts der Erpressung als auch gegen den Privatdetektiv Werner Mauss wegen des Verdachts der falschen Verdächtigung ermittelt. Weiter lesen …

Auswege aus Kohle und Kernkraft

Die Klimaschutzziele von EU und Bundesregierung geben eine 40-prozentige Reduzierung des Kohlendioxidausstoßes bis 2020 vor. Durch diese Vorgabe und den gleichzeitigen Ausstieg aus der Kernkraft steht die Stromwirtschaft in Deutschland vor einem tief greifenden Wandel. Weiter lesen …

Ablehnung von Bundeswehreinsätzen im Innern

Bundeskanzlerin Merkel (CDU) plädiert für Einsätze der Bundeswehr im Inneren. Dazu erklärt Petra Pau, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und Mitglied im Innenausschuss: Für die grundrechtliche Trennung von Polizei und Bundeswehr gibt es historische, politische und sachliche Gründe. Daran ändert auch eine abstrakte oder konkrete Terrorgefahr nichts. Weiter lesen …

"Unsinnige" Berechnungsmethode für Trink- und Abwasser - Familien könnten Wasser zum halben Preis bekommen

Die Gebühren für Frisch- und Abwasser werden in Deutschland ökonomisch falsch berechnet. Wie das ARD-Wirtschaftsmagazin "plusminus" in seiner morgigen Sendung berichtet, führt dies zu überzogenem Wassersparen in Privathaushalten. Das wiederum verursacht vermehrt Schäden im Kanalnetz und eine höhere Kostenbelastung für die Verbraucher. Weiter lesen …

Elektronik zur Videoüberwachung: Großbritannien investiert drei Mal so viel wie Deutschland

Die Investitionen in Elektronik zur Videoüberwachung sind in Deutschland 2006 leicht gewachsen. Öffentliche und private Auftraggeber gaben rund 185 Millionen für Kameras, Bildschirme und Zubehör aus. Das ist ein Plus von 5 Prozent im Vergleich zu 2005. Damals betrugen die Umsätze 176 Millionen Euro. Der mit Abstand größte Markt in Europa blieb aber Großbritannien. Weiter lesen …

Verheerende Meeresschutz-Bilanz der deutschen EU-Ratspräsidentschaft

"Die EU opfert das Leben in den Meeren auf dem Altar der Wirtschaft und Fischereilobby", kommentiert die GRD die von Umweltorganisationen und Parteien wie Bündnis 90/Die Grünen gleichermaßen scharf kritisierte Meeresschutz-Bilanz der deutschen EU-Ratspräsidentschaft. So ist EU vor der Wirtschafts- und Fischereilobby eingeknickt und ließ alle Gelegenheiten verstreichen, sich auf einen nachhaltigen und umfassenden Meeresschutz zu verpflichten. Weiter lesen …

Veranstalter mit 9. Internationalem Edersee-Meeting zufrieden

Das Motto des 9. Internationalem Edersee-Meeting lautete "come together" und so waren auf der eigentlichen Harley-Davidson Veranstaltung auch die Biker anderer Marken herzlich willkommen. In diesem Jahr kamen etwa 15.000 Biker aus ganz Deutschalnd sowie den angrenzenden Nachbarländern. Da am Wochenende auch noch das Wetter mitspielte und die Polizei keine größeren Vorfällen verzeichnete, war der Veranstalter mit dem Event zufrieden. Weiter lesen …

food-monitor mit neuer Suchmaschine zu Lebensmittelzusatzstoffen (E-Nummern) in Volltextsuche

Das Ernährungsportal food-monitor hat eine Suchmaschine realisiert, mit der Volltextsuche ausschließlich nach Lebensmittelzusatzstoffen möglich ist. Neben der freien Texteingabe eines gesuchten Zusatzstoffes werden drei verschiedene Register angeboten: alphabetisch und numerisch sortiertes sowie nach Stoffklassen sortiertes Register. Zusätzlich gibt es ein ausführliches Kapitel mit Informationen über Zusatzstoffe. Weiter lesen …

Rheinische Post: Bahnkunde zahlt mit

Bahnchef Mehdorn steckt in der Zwickmühle. Einerseits hat sein Konzern allein im vergangenen Jahr 1,7 Milliarden Euro verdient. Und wenn der Gewinn binnen Jahresfrist um 175 Prozent steigt, muss man seinen ohnehin nicht üppig bezahlten Mitarbeiter davon mehr gönnen, als die Bahn bisher angeboten hat. Weiter lesen …

Neues Deutschland: Bundeswehr in Afghanistan

Es sei ein »exzellenter Einsatz«, den die deutschen Tornados in Afghanistan fliegen, meint die NATO. Das Lob war mit der Aufforderung verbunden, der Bundestag möge das Mandat dafür verlängern, unbefristet. Und es kam gleichzeitig mit neuen Nachrichten über zivile Opfer von alliierten Luftangriffen. Weiter lesen …

Südwest Presse: Kommentar zu Doping

Lang hat Jörg Jaksche geschwiegen. Jetzt packt er richtig aus. Dass er dafür wohl gut bezahlt wird und auf eine kürzere Sperre hofft, ist Nebensache. Jaksche bestätigt die schlimmsten Vermutungen. Seine Schilderung der Doping-Rituale ist erschreckend ekelhaft, das Fehlen jeglichen Unrechtsbewusstseins ohnehin. Weiter lesen …

Sportler kämpfen für Erhalt von Football in Deutschland!

20.020 Zuschauer im Schnitt, stimmungsgeladene Stadien und ein wachsendes Interesse in der Öffentlichkeit. Eine Statistik von welcher der ein oder andere deutsche Fußballverein nur träumen kann. Nun stellt die NFL Europe ihren Spielbetrieb ein. Die Spieler, Cheerleader und nicht zuletzt die Fans der sechs NFL Europe Teams blicken ins Ungewisse. Die Chance auf einen Neuanfang sind gering. Weiter lesen …

Allgemeine Zeitung Mainz: Kommentar zu Bahn-Streik

Es ist wie bei jedem Tarifstreit: Die Gewerkschaften stellen kräftige Forderungen, die Arbeitgeber halten dagegen, es drohen Streiks, und irgendwann wird man sich einigen. Doch bis sich die Kontrahenten schlussendlich die Hände reichen, wird der Konflikt bei der Bahn auf dem Rücken Dritter ausgetragen - mehr als bei den meisten anderen Tarifauseinandersetzungen. Millionen Fahrgäste werden als Geiseln genommen. Weiter lesen …

Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zu Rot-Rot

Eine Verunsicherung bei den Sozialdemokraten durch die Gründung der Linkspartei räumt SPD-Fraktionschef Peter Struck ein, ein Bündnis aber lehnt er ebenso wie SPD-Chef Kurt Beck und andere SPD-Größen kategorisch ab. Man darf jedoch gespannt sein, wie lange dieses »niemals mit der PDS« bei den Sozialdemokraten anhalten wird. Weiter lesen …