Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

21. Februar 2006 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2006

Stars der Fondsbranche glänzend im Web, aber blass im Kundenkontakt per E-Mail

Mit Informationen in Hülle und Fülle lassen die Web-Portale der deutschen Fondsgesellschaften mittlerweile bei Privatanlegern kaum noch Wünsche offen. Drei von vier Kapitalanlagegesellschaften stellen ihren Kunden in ihrem Internetauftritt einen umfassenden Online-Service zur Verfügung - beispielsweise mit Fakten zur Anlagestrategie, zu aktuellen Fondspreisen oder zum Abschneiden der Fonds im Zeitverlauf. Weiter lesen …

War Cheneys "Jagdunfall" vielleicht gar kein Unfall?

Aus gut informierten Kreisen wurde Extremnews mitgeteilt, daß es sich bei Vizepräsident Richard Cheneys angeblichen Fehlschuß vielleicht gar nicht um einen Jagdunfall gehandelt haben könnte. Sondern es bestehe auch die Möglichkeit das absichtlich auf den Anwalt Harry Whittington von dem US-Vizepräsident geschossen wurde, da er durchaus einen Grund dafür hätte. Weiter lesen …

Wiefelspütz: "Rechtstellung unschuldiger Passagiere im Kriegsfall eine grundsätzlich andere"

Der SPD-Innenexperte Dieter Wiefelspütz (SPD) hat seine Einlassungen zum Thema "Abwehr eines Terrorangriffs aus der Luft" konkretisiert. Die Rechtsstellung unschuldiger Passagiere, gab Wiefelspütz im Gespräch mit dem Berliner Tagesspiegel zu, sei im Falle eines kriegerischen Luftzwischenfalls - also eines Terrorangriffs von Außen - "natürlich eine grundsätzlich andere" als im nichtkriegerischen. Weiter lesen …

Kabinettsvorlage - Milliarden-Kürzungen im Nahverkehr: "Sparkeule trifft Pendler und Umweltbewusste"

Die Allianz pro Schiene hat eindringlich an die Bundesregierung appelliert, bei der Kabinettssitzung am morgigen Mittwoch keine Kürzungen beim Nahverkehr zu beschließen. Die in der Kabinettsvorlage vorgesehenen Kürzungen in Höhe von 2,3 Milliarden Euro bis zum Jahr 2009 hätten nach Ansicht der Allianz pro Schiene "gravierende Negativauswirkungen" auf die Mobilität in Deutschland. Weiter lesen …

KfW startet Studienkreditprogramm

Rechtzeitig zum Sommersemester 2006 bietet die KfW Förderbank ein neues Kreditprogramm für Studenten an. Ab dem 1. April 2006 können Studierende im Erststudium zur Finanzierung ihrer Lebenshaltungskosten zwischen 100 und 650 Euro monatlich beantragen. In der Regel werden bis zu zehn Fachsemester finanziert. Weiter lesen …

US-Geheimdienst hat BND-Mitarbeiter abgehört

US-Geheimdienste haben offenbar per Satelliten-Telefon aus dem Irak während des US-geführten Krieges übermittelte Berichte zweier BND-Mitarbeiter an ihre Zentrale nach Pullach bei München abgehört und so möglicherweise für sie nützliche Detailkenntnisse erhalten. Das vermutet die Bundesregierung laut einem Bericht der Leipziger Volkszeitung. Weiter lesen …

Film-Streit wird für die Türkei zum Politikum

Der öffentliche Streit um den Polit-Actionsfilm "Tal der Wölfe" wird für die Türkei zu einem Politikum. "Der Film ist in keiner Form zu akzeptieren", sagte CSU-Generalsekretär Markus Söder bei PHOENIX "Unter den Linden". "Ich finde, man muss nicht unbedingt mit Antisemitismus und mit Antiamerikanismus Geschäfte machen in Deutschland", erklärte Reinhard Bütikofer, Parteivorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen in der gleichen Sendung. Weiter lesen …