Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Wissenschaft Das Auto der Zukunft repariert sich selbst

Das Auto der Zukunft repariert sich selbst

Archivmeldung vom 21.02.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.02.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch [email protected]

Mit Hilfe von Materialien, die sich nache einem Crash an ihre ursprüngliche Form erinnern, sollen demnächst selbsttätig reparierende Automobile geschaffen werden.

Forscher der Aachener mnemoScience, eine Ausgründung aus dem MIT (Massachusetts Institute of Technology, USA), haben eine einzigartige Kunststoff-Technologie entwickelt. Kern der Innovation sind „Memory Polymere“. Das sind Kunststoffe, die ein „Gedächtnis“ für ihre ursprüngliche Form besitzen.

Neueste Studien bestätigen, dass Formgedächtniskunststoffe ein hohes Potential zur Neu- und Weiterentwicklung von Produkten in der Medizintechnik und Automobilindustrie besitzen. Eine aktuelle Frost & Sullivan-Studie zum Thema "Smart Materials" bescheinigt der mnemoScience GmbH eine weltweite Alleinstellung auf dem Gebiet der intelligenten Kunststoffe mit Formgedächtnis. Und eine jüngst vom renommierten "Life Magazin" durchgeführte Studie prognostiziert, dass intelligente, sich selbst reparierende Materialien eine Schlüsselfunktion für den technologischen Fortschritt in diesem Jahrhundert haben werden.

Inzwischen haben mnemoScience-Forscher Memory-Polymere entwickelt, die sich durch Bestrahlung mit Licht in ihre ursprüngliche Form bringen lassen. Auf ihnen gründet sich eine besonders spannende Vision des Unternehmens: „Möglicherweise reparieren sich in naher Zukunft Autos mit Hilfe der Formgedächtniskunststoffe ganz von selbst“, teilt ein Sprecher des Unternehmens auf Anfrage mit.

Dazu würden die Karosserien aus den intelligenten Memory-Polymeren gebaut. Die dann durch einen Unfall verbeulten Kotflügel nehmen unter Einwirkung des Sonnenlichts wieder ihre ursprüngliche Form an. Das Auto repariert sich gleichsam selber.

Buchtipp:

Wer mehr über das Thema erfahren möchte, dem sei das Buch von Rolf Froböse „Mein Auto repariert sich selbst. Und andere Technologien von Übermorgen“ empfohlen. Es ist im Weinheimer Wiley-VCH Verlag erschienen und kostet EUR 24,90.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3527311688/qid=1138865846/sr=1-2/ref=sr_1_10_2/028-7649454-3679734

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erwarb in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen