Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Kroatien wird den Migrationspakt auch nicht unterzeichnen

Kroatien wird den Migrationspakt auch nicht unterzeichnen

Archivmeldung vom 03.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Kolinda Grabar-Kitarović (2017)
Kolinda Grabar-Kitarović (2017)

Foto: Author
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Auch Kroatien hat nun eine migrationsfeindliche Haltung eingenommen und wird, wo wie die USA, Österreich und Ungarn den Pakt ablehnen.

Diese Information hat das kroatische Nachrichtenportal „Direktno“ veröffentlicht, nachdem sich die kroatische Präsidentin, Kolinda Grabar-Kitarovic, folgendermaßen zum Migrationspakt geäußert hat: „Ich versichere, dass ich das Abkommen von Marrakesch nicht unterzeichnen werde“

Damit wächst die Anzahl der ablehnenden, vernünftigen Länder weiter an. Da seit gestern auch Tschechien und Polen zu jenen Ländern zählen.

Quelle: Unser Mitteleuropa

Videos
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schade in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige