Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Weißes Haus: USA erkennen Recht der Ukraine an, auf Krim zu operieren

Weißes Haus: USA erkennen Recht der Ukraine an, auf Krim zu operieren

Archivmeldung vom 16.12.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.12.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Karte der russischen Halbinsel Krim
Karte der russischen Halbinsel Krim

Bild: Eigenes Werk /OTT

Dem Koordinator für strategische Kommunikation des Nationalen Sicherheitsrats John Kirby zufolge erkennen die USA das Recht der Ukraine an, militärische Operationen auf der Krim zu planen und durchzuführen. Zur Begründung hieß es: "Die Krim ist ukrainisch. Und die Ukrainer haben das Recht zu entscheiden, wo sie in ihrem Land Operationen durchführen, wie sie durchgeführt werden, in welchem Tempo, in welchem Umfang und in welchem Zeitrahmen." Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Im März 2014 war die Halbinsel Krim infolge eines Referendums nach dem Putsch in der Ukraine wieder ein Teil Russlands geworden."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spatel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige