Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen EU-Kommissionsvizechefin Vestager erwartet stärkere Regulierung von US-Digitalunternehmen

EU-Kommissionsvizechefin Vestager erwartet stärkere Regulierung von US-Digitalunternehmen

Archivmeldung vom 24.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Margrethe Vestager (2018)
Margrethe Vestager (2018)

Foto: FlickreviewR 2
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Vizepräsidentin der EU-Kommission, Margrethe Vestager, hält eine stärkere Regulierung von Digitalunternehmen wie Apple oder Facebook durch die amerikanische Politik für möglich. "In den USA gibt es derzeit eine Zeitenwende", sagte Vestager dem "Tagesspiegel am Sonntag".

Es gebe in den USA zunehmend einen parteiübergreifenden Konsens, "dass einige Dinge im Digitalbereich nicht in die richtige Richtung laufen", so Vestager. Ob das aber für einen gemeinsamen europäisch-amerikanischen Ansatz bei der Regulierung ausreiche, lasse sich derzeit noch nicht abschätzen, sagte sie. Unter der Federführung von Vestager bereitet die EU-Kommission derzeit ein Gesetzgebungspaket vor, das unter anderem kleinere Unternehmen angesichts der Marktbeherrschung großer Digitalkonzerne stärken soll.

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)


Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Querdenken Demonstration am 12.12.2020 in Frankfurt (Main)
60311 Frankfurt (Main)
12.12.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte texas in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige