Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Mia Farrow fordert militärische Intervention in Darfur

Mia Farrow fordert militärische Intervention in Darfur

Archivmeldung vom 14.09.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.09.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Die Schauspielerin und UNICEF-Botschafterin Mia Farrow fordert eine militärische Intervention der UN in Darfur. "Es ist für mich völlig unverständlich und unannehmbar, dass wir angesichts des ersten Völkermords in diesem Jahrhundert immer noch nicht handeln - obwohl wir genau wissen, was zu tun ist", schreibt Farrow in der ZEIT.

Angesichts einer neuen Militäroffensive der sudanesischen Regierung drohe Hunderttausenden der Tod. Die Schauspielerin hat Darfur mehrfach besucht - zuletzt im Juni diesen Jahres.

Mia Farrow: "Für die Menschen, die ich in den Flüchtlingslagern getroffen habe, für die Halimas und Fatimas, kann ich nur hoffen, dass die Welt dieses mal eingreift."

Quelle: Pressemitteilung DIE ZEIT

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kappe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige