Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Türkei: Parlament billigt umstrittene Verfassungsreform

Türkei: Parlament billigt umstrittene Verfassungsreform

Archivmeldung vom 21.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Das türkische Parlament
Das türkische Parlament

Foto: Patrickneil (talk | contribs)
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das türkische Parlament hat am Samstag die umstrittene und von Präsident Erdogan angestrebte Verfassungsreform gebilligt. 339 Abgeordnete stimmten für den Vorschlag, 142 dagegen. Die geplanten Änderungen sehen den schrittweisen Umbau der Türkei zu einem Präsidialsystem vor, in dem der Präsident deutlich mehr Macht erhält.

Zugleich würden die Kompetenzen des Parlamentes reduziert. Erdogan würde bei einer Umsetzung der Änderungen Staats- und Regierungschef zugleich sein, zudem hätte er deutlich größere Möglichkeiten, per Dekret zu regieren. Durch die Annahme der 18 Artikel durch das Parlament muss jetzt die Bevölkerung zustimmen. Ende März plant die türkische Regierung dazu ein landesweites Referendum.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spruch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige