Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Türkische Armee attackiert Ziele in Syrien

Türkische Armee attackiert Ziele in Syrien

Archivmeldung vom 15.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Syrien: Zerstörter Straßenzug
Syrien: Zerstörter Straßenzug

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die türkische Armee hat am Samstag Ziele in Syrien attackiert. Ministerpräsident Ahmet Davutoglu bestätigte, dass Ziele der kurdischen PYD beschossen worden seien. Dabei habe es sich um einen Flughafen und ein Dorf gehandelt. Beide Ziele liegen rund 15 Kilometer südlich der türkisch-syrischen Grenze.

Zugleich forderte Davutoglu den Abzug der Miliz aus dem kürzlich eroberten Gebiet um die Stadt Asas. Bei einem weiteren Angriff sei der Beschuss eines türkischen Militärpostens durch syrische Regierungstruppen erwidert worden.

Erst am Samstag hatte Ankara die Bereitschaft signalisiert, auch mit Bodentruppen in den syrischen Bürgerkrieg zu intervenieren. Zugleich öffnete die Regierung den Militärflughafen Incirlik für die saudische Luftwaffe.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sitar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige