Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Menschliche Knochen in Vatikan-Vertretung entdeckt

Menschliche Knochen in Vatikan-Vertretung entdeckt

Archivmeldung vom 31.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Gendarmerie
Gendarmerie

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In einem Nebengebäude der diplomatischen Vertretung des Vatikans in Rom sind Teile menschlicher Knochen entdeckt worden. Darüber berichten internationale Medien unter Berufung auf das Presseamt des Heiligen Stuhls.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" schreibt weiter: "In einem Gebäude der Apostolischen Nuntiatur ermitteln demnach die vatikanischen Justizbehörden und die römische Staatsanwaltschaft zu den Knochen, die bei Restaurierungsarbeiten gefunden wurden.

Derzeit versuchen die Ermittler aufzuklären, von wem diese Knochen stammen könnten. Die italienischen Medien gehen davon aus, dass es sich bei dem Fund um die Überreste der im Jahre 1983 verschwunden 15 Jahre alten Vatikan-Bürgerin Emanuela Orlandi handeln könnte.

Am 22. Juni 1983 war Orlandi, Tochter eines Hofdieners von Papst Johannes Paul II., nach der Musikschule nicht nach Hause gekommen. Während langer Suchaktionen wurde keine Spur des Mädchens gefunden."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gabel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige