Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

9. Mai 2008 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2008

Heimtiere im Garten

Wer einen Garten hat und Heimtiere hält, kann Probleme und Gefahren für die Tiere mit einfachen Maßnahmen vermeiden. Zum Beginn der Gartensaison gibt VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz Tipps, wie der Garten eine Wohlfühl-Oase für Mensch, Tier und Pflanzen wird. Weiter lesen …

Kampeter/Merkel: Sorbenförderung des Bundes geht weiter

Anlässlich der Einigung der Koalitionsfraktionen, die Bundesmittel für die Stiftung für das Sorbische Volk im Hauhaltsausschuss zu entsperren, erklären der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Steffen Kampeter MdB und die stellvertretende haushaltspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Petra Merkel MdB: Weiter lesen …

LichtBlick senkt Strompreis und gibt Preisgarantie bis Ende 2009

LichtBlick - die Zukunft der Energie GmbH & Co. KG, der mit bundesweit über 400.000 Kunden größte Ökostromanbieter Deutschlands, senkt zum 1. Juli 2008 seinen Strompreis von 20,25 auf 19,99 Cent pro Kilowattstunde. Der Grundpreis bleibt konstant bei 7,95 Euro pro Monat. LichtBlick garantiert zudem, den neuen Preis in den nächsten 18 Monaten nicht zu erhöhen, und gibt damit eine Preisgarantie bis Ende 2009. Weiter lesen …

Rechtssicherheit durch neue Widerrufsbelehrung?

Nach Monaten der Diskussion und unzähligen Abmahnungen und Urteilen zu fehlerhaften Widerrufsbelehrungen ist nun endlich am 01. April 2008 mit in Kraft treten der „Dritten Verordnung zur Änderung der BGB-Informationspflichten-Verordnung“ die Widerrufsbelehrung bei Verbraucherverträgen neu gefasst worden. Weiter lesen …

Rheinische Post: Italiens Neu-Start

Von Italien-Freund Otto Schily stammt der Satz, die Deutschen trügen die Liebe zum Land im Süden in ihrer Keimbahn. Während die Italiener uns Deutsche respektieren, aber nicht lieben, halten wir es mit transalpinem Sehnsuchts- und zugleich Hochmutsblick umgekehrt. Weiter lesen …

Rheinische Post: Birma-Skandal

Welch schreiendes Unrecht: Menschen sind in tiefer Not, mehr als 150000 sollen bereits umgekommen sein, die Seuchengefahr wächst, der Hunger nimmt zu. In dieser Situation ist die Welt bereit, rasch zu helfen, um Leben zu retten und Not zu lindern. Weiter lesen …

Westdeutsche Zeitung: Bahn-Privatisierung

Der Bahnkunde ist Kummer gewöhnt, deshalb haben schlechte Nachrichten über das größte Verkehrsunternehmen per se eine große Glaubwürdigkeit. Denn in den vergangenen Jahren konnte jeder, der es sehen wollte, beobachten, wie viele Bahnhöfe verfielen, Züge vergammelten und Strecken geschlossen wurden. Weiter lesen …

Die Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) kommentiert die Kritik des Bundesrechnungshofs an Ein-Euro-Jobs

Nun ist es amtlich. Ein-Euro-Jobs taugen nicht dazu, die Hilfebedürftigkeit von ALG-II-Empfängern zu beenden. Statt schneller wieder in ein reguläres Anstellungsverhältnis zu kommen, vernichtet die Maßnahme sogar Stellen, indem statt zusätzlichen verbotenerweise reguläre Tätigkeiten übertragen werden, wie der Bundesrechnungshof jetzt bemängelt hat. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zum Eintritt von Transnet-Chef Hansen in die DB AG

Karrieresprünge sind die beste Therapie. Vorletzte Woche sagte Norbert Hansen krank seinen Auftritt bei einer Maikundgebung ab. Gestern verabschiedete er sich als Transnet-Vorsitzender und verkündete, Arbeitsdirektor bei der Deutschen Bahn AG zu werden. Hansen hatte also ein persönliches Motiv, um wider besseres Wissen die Teilprivatisierung der Bahn zu propagieren und Gewerkschaftsbeschlüsse zu missachten. Weiter lesen …

Viele Gewerkschaftsmitglieder sind unzufrieden

Mehr als eine Million Mitglieder sind mit ihrer Gewerkschaft unzufrieden. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die das Meinungsforschungsinsitut Infratest im Auftrag des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) unter Arbeitnehmern erstellte. Die Umfrage liegt der in Essen erscheinenden Wesdeutschen Allgemeinen Zeitung vor, die in ihrer Freitagausgabe darüber berichtet. Weiter lesen …