Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Französische Polizei revoltiert wegen Rassismusvorwürfen und fehlenden Mittel gegen Straßenrevolten

Französische Polizei revoltiert wegen Rassismusvorwürfen und fehlenden Mittel gegen Straßenrevolten

Archivmeldung vom 15.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Frankreich: Französisches Polizeiauto
Frankreich: Französisches Polizeiauto

Foto: Robinson. B
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

"Auf Aufruf der Polizeigewerkschaft SGP versammelten sich vor auf dem Vorplatz der Präfektur von Bobigny, der Hauptstadt des französischen Départements Seine-Saint-Denis, über 200 wütende Polizisten und warfen ihre Handschellen zu Boden, um dagegen zu protestieren, dass sie nach den jüngsten Ankündigungen von Innenminister Castaner nicht mehr die Mittel hätten, Beteiligte an Straßenrevolten und anderen Gesetzesbrüchen ordnungsgemäß festzunehmen." Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf Berichte in "Vox News", "Leparisien", "Fdesouche" und "Ladepeche".

Weiter berichtet das Magazin: "Es geht um das vom Minister ausgesprochene Verbot der Verwendung des „Drosselschlüssels“ als Festnahmetechnik. „Die Polizei in Frankreich betrachtet Christophe Castaner nicht mehr als ersten Polizisten in Frankreich“, erklärte Yves Lefebvre, der Generalsekretär der SGP.

Ein Pariser Polizist äußerte gegen das Verbot Castaners schwerste Bedenken wegen des dadurch hervorgerufenen Mangels an Interventionsmitteln, vor allem bei Unruhen. „Die Regierung gibt damit den Ball an eine Minderheit auf der Straße ab. Dies zum Nachteil der gesamten nationalen Polizei, die sich durch die ständigen Rassismusvorwürfe in ihrer Einsatzkraft beeinträchtigt sieht.“ Eine analoge Polizei-Protestaktion gegen den französischen Innenminister fand auch in Toulouse statt.

Datenbasis: "Vox News", "Leparisien", "Fdesouche" und "Ladepeche".

Quelle: Unser Mitteleuropa

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte specht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige