Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Obama gedenkt der Opfer des 11. September

Obama gedenkt der Opfer des 11. September

Archivmeldung vom 11.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Andrea Damm / pixelio.de
Bild: Andrea Damm / pixelio.de

US-Präsident Barack Obama hat in einer Gedenkveranstaltung am Mittwoch an die Opfer der Anschläge vom 11. September 2001 erinnert. "Lasst uns den Mut haben weiter zu machen, egal wie schwarz die Nacht und wie schwer der Tag ist", sagte Obama während der Zeremonie am Pentagon in Washington.

Der US-Präsident würdigte auch das militärische und diplomatische Personal, welches in den letzten zwölf Jahren große Opfer habe bringen müssen. Zuvor hatte Obama zusammen mit Mitarbeitern eine Gedenkminute im Garten des Weißen Hauses abgehalten. Diese wurde pünktlich um 8:46 Uhr durchgeführt, dem Zeitpunkt des ersten Flugzeugeinschlags ins World Trade Center in New York.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte renn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen