Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen EU-Parlamentspräsident will Teilevakuierung von griechischen Flüchtlingslagern

EU-Parlamentspräsident will Teilevakuierung von griechischen Flüchtlingslagern

Archivmeldung vom 27.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
David-Maria Sassoli (2019)
David-Maria Sassoli (2019)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der Präsident des Europaparlaments, David Sassoli, hat ein sofortiges Ende des Flüchtlingselends auf den griechischen Inseln gefordert. "Wir müssen sofort anfangen, zumindest die Risikogruppen zu evakuieren, die verletzlichsten Menschen, das heißt Personen über 60, Kranke, Mütter und natürlich Kinder", sagte Sassoli den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland".

Man müsse sich nur die Zahlen vor Augen führen: "Von 42.000 Flüchtlingen auf den griechischen Inseln leben mehr als 20.000 im Lager Moria auf Lesbos, das nur Kapazitäten für maximal 3.500 Menschen hat. Das ist ohnehin schon unerträglich, in Zeiten von Corona ist es ein epidemiologischer Albtraum", so der EU-Parlamentspräsident weiter.

Man dürfe "keine Zeit verlieren, wenn wir eine humanitäre Katastrophe abwenden wollen", sagte Sassoli.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lappen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige