Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen AKK kritisiert Türkei-Offensive in Syrien

AKK kritisiert Türkei-Offensive in Syrien

Archivmeldung vom 14.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Erhobener Zeigefinger (Symbolbild)
Erhobener Zeigefinger (Symbolbild)

Bild: CFalk / pixelio.de

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Militäroffensive der Türkei in Syrien scharf kritisiert.

"Die Türkei ist ein NATO-Partner und die NATO ist ein Bündnis, das auf Werten beruht", sagte die Bundesverteidigungsministerin am Sonntagvormittag beim sogenannten Deutschlandtag der Jungen Union in Saarbrücken. "Einer dieser Werte heißt, die Mitglieder der NATO tragen zur Stabilisierung des Weltfriedens bei und destabilisieren ihn nicht." Wenn es jetzt amtliche Beweise oder Hinweise gebe, dass die Türkei wirklich plane, in Nord-Syrien als eine Art Besatzungsmacht auf Dauer zu bleiben, "dann muss es von uns eine ganz klare Antwort geben", so die CDU-Vorsitzende weiter. "Das geht nicht. Da sagen wir klipp und klar nein, NATO-Partner hin oder her."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zuerst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige