Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Putin und Poroschenko besprechen Lage in Ost-Ukraine

Putin und Poroschenko besprechen Lage in Ost-Ukraine

Archivmeldung vom 27.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Pjotr Poroschenko
Pjotr Poroschenko

Foto: Claude Truong-Ngoc / Wikimedia Commons - cc-by-sa-3.0
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Russlands Präsident Wladimir Putin und sein ukrainischer Amtskollege Petro Poroschenko haben in einem Telefonat die Lage in der Ost-Ukraine besprochen. Das Gespräch sei auf Wunsch der ukrainischen Seite zustande gekommen, wie Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Donnerstag mitteilte.

Demnach habe das Gespräch, in dem es auch um die Beziehungen der beiden Nachbarländer gegangen sei, am Mittwochabend stattgefunden. Weitere Details zu den Inhalten des Telefonats wurden nicht genannt.

Der Kreml-Sprecher wies zudem Berichte ukrainischer Medien zurück, wonach Putin Poroschenko in dem Telefonat gedroht und ein Ultimatum gestellt habe. Entsprechende Medienberichte seien "unwahr und erfunden", so Kreml-Sprecher Peskow.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rinden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige