Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Türkischer Außenminister: Ukrainische Minen verhindern Auslaufen von Getreidetransport-Schiffen

Türkischer Außenminister: Ukrainische Minen verhindern Auslaufen von Getreidetransport-Schiffen

Archivmeldung vom 01.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Mevlüt Çavuşoğlu (2021)
Mevlüt Çavuşoğlu (2021)

Foto: FlickreviewR 2
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Außenminister der Türkei Mevlüt Çavuşoğlu hat erklärt, dass mit Getreide beladene Schiffe wegen der von der Ukraine aufgestellten Seeminen ihre Häfen nicht verlassen können. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "RIA Nowosti zitierte den Diplomaten unter Verweis auf die türkische Nachrichtenagentur Anadolu wie folgt:

"Eines der Probleme beim sicheren Auslaufen von Schiffen mit Getreide sind die Seeminen, die von der Ukraine im Gebiet Odessa aufgestellt wurden."

Laut Çavuşoğlu sei für das Auslaufen der Schiffe ein minenfreier Korridor notwendig, allerdings werde dessen Einrichtung durch die Sorgen Russlands und der Ukraine über eine mögliche militärische Nutzung des Korridors erschwert. Dennoch hätten sich sowohl der russische als auch der ukrainische Präsident bereit erklärt, an der Einrichtung eines solchen Korridors zu arbeiten, so Çavuşoğlu.

Indessen wurde auf Telegram ein Video veröffentlicht, das die Lieferung von humanitärer Hilfe an ein seit drei Monaten im Hafen von Cherson liegendes türkisches Schiff durch russische Truppen zeigt. Das Schiff könne seit drei Monaten nicht auslaufen und die russischen Truppen hätten in dieser Zeit über 10 Tonnen Lebensmittel an die Besatzungsmitglieder übergeben. (Link)

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lyra in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige