Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Österreichs neue Regierung ist im Amt

Österreichs neue Regierung ist im Amt

Archivmeldung vom 17.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Österreich: Das Parlament in Wien ist Sitz des Nationalrates und des Bundesrates
Österreich: Das Parlament in Wien ist Sitz des Nationalrates und des Bundesrates

Foto: Gryffindor
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Rund zweieinhalb Monate nach den Nationalratswahlen ist die neue Regierung in Österreich im Amt. Der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer ernannte bei einem offiziellen Akt in der Wiener Hofburg den Bundeskanzler, die 13 Regierungsmitglieder und die beiden Staatssekretäre.

Angeführt wird die neue Regierung vom alten und neuen Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) sowie Vizekanzler Michael Spindelegger (ÖVP). Deren Parteien hatten sich erst am vergangenen Donnerstag nach wochenlangen Verhandlungen auf eine Neuauflage der Großen Koalition geeinigt. Bei den Nationalratswahlen Ende September hatten SPÖ und ÖVP Verluste hinnehmen müssen, konnten jedoch gemeinsam die Mehrheit erreichen.

Das feierliche Gelöbnis der neuen Regierungsmitglieder wurde von Protesten begleitet: Einige hundert Demonstranten hatten sich auf dem Heldenplatz versammelt. Für Unmut sorgte unter anderem die Entscheidung, ein eigenständiges Wirtschaftsministerium abzuschaffen und dieses stattdessen mit dem Wirtschaftsressort zusammen zu legen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gratis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen