Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen McAllister bezeichnet Brexit nach Wahl als "endgültig"

McAllister bezeichnet Brexit nach Wahl als "endgültig"

Archivmeldung vom 13.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Brexit Bild: CC0
Brexit Bild: CC0

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister (CDU), hat den Austritt Großbritanniens aus der EU als "endgültig" bezeichnet. "Mit diesem klaren Wahlsieg der Konservativen ist der Brexit endgültig und ich erwarte, dass der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU bis zum 31. Januar 2020 vollzogen werden wird", sagte McAllister der "Welt".

Es sei nun zu erwarten, dass eine "tragfähige Mehrheit der Abgeordneten" noch vor Weihnachten für den Austrittsvertrag stimmen wird. Insgesamt, so McAllister weiter, "ist die Strategie der Konservativen aufgegangen, diese Wahl zur endgültigen Abstimmung über den Brexit zu machen". Der CDU-Politiker sagte weiter, es sei ein "ausgesprochen ambitioniertes Vorhaben", sich nur in elf Monaten bis Ende 2020 auf ein Freihandelsabkommen einigen zu wollen. "Erfahrungsgemäß dauern solche Verhandlungen mehrere Jahre."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hort in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige