Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Zeitung: Westerwelle sagt Treffen mit EU-Außenministern ab

Zeitung: Westerwelle sagt Treffen mit EU-Außenministern ab

Archivmeldung vom 15.02.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Guido Westerwelle, 21. Juni 2010 Bild: Janwikifoto / de.wikipedia.org
Guido Westerwelle, 21. Juni 2010 Bild: Janwikifoto / de.wikipedia.org

Mit einer Absage eines gemeinsamen Treffens hat Außenminister Guido Westerwelle seine Amtskollegen aus fünf nordeuropäischen Ländern enttäuscht. Das berichtet die Wochenzeitung "Die Zeit". Die Außenminister von Island, Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark wollten am 4. Mai nach Berlin kommen, um zu erläutern, warum Deutschland für sie als europäische Führungsmacht immer wichtiger werde.

Doch Westerwelle ließ laut dem Bericht mitteilen, er habe keine Zeit. Auf Nachfrage der "Zeit" heißt es aus dem Auswärtigen Amt: "Der Bundesaußenminister hätte gerne an dem Treffen teilgenommen, hat aber zu dem Zeitpunkt nach jetzigem Stand länger geplante Termine im Ausland." Ein skandinavischer Diplomat sagte zu dem Vorgang: "Sind deutsche Politiker denn nun imstande, Verantwortung für Europa zu übernehmen oder nicht?"

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: