Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen ExtremNews wünscht ein erfolgreiches Jahr 2010

ExtremNews wünscht ein erfolgreiches Jahr 2010

Archivmeldung vom 31.12.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.12.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
ExtremNews
ExtremNews

ASPM medien und die ExtremNews Redaktion bedankt sich bei den Lesern für ein erfolgreiches Jahr. Dank Ihnen konnten wir beispielsweise die Besucherzahl auf ExtremNews gegenüber dem Vorjahr um fast 50 Prozent steigern. Auch im neuen Jahr wollen wir mit interessanten Themen und Erweiterungen den Trend fortsetzen. Wir wünschen Ihnen einen sicheren Rutsch in ein erfolgreiches, gesundes und glückliches Jahr 2010 und hoffen, Sie bleiben uns treu. Traditionell folgt zum Jahresabschluss noch ein neues Gedicht, mit dem Titel "Gedanken zum Jahreswechsel".

Gedanken zum Jahreswechsel

Und wieder ist ein Jahr vergangen,
mir scheint, es hätt`gerade angefangen,
schnell wie ein Sturm brauste es vorbei,
man fragt, ob es wirklich dagewesen sei.

Nun ist es an der Zeit, einmal nachzudenken,
tief in Gedanken uns versenken.
Was brachte uns das alte Jahr?
Was mit all`unseren Vorsätzen so geschah.

All die guten Vorsätze wohl ernst  gemeint,
sind nicht  sehr standhaft wie mir scheint,
schon oft, kaum hat das neue Jahr begonnen,
sind sie im Altagsstress zerronnen.

Eine Ausrede dafür ist schnell gefunden,
und schon sind die guten Vorsätze flugs verschwunden.
Man schielt dann auf das nächste Jahr,,
doch auch dann werden sie meistens auch nicht wahr.

Freud`und Leid hat man erfahren,
so wie es war in all` den Jahren,
die bereits liegen weit zurück,
so pendelt das Leben, zwischen Leid und Glück.

Geliebte Menschen haben uns verlassen,
nur selten konnte man es fassen,
warum das Schicksal so hat zugeschlagen,
doch offen bleiben all`die Fragen.

Kinder und Enkel  traten in unser Leben  ein,
verbreiten sehr viel Sonnenschein,
neue Freunde haben wir gefunden,
verbrachten mit ihnen viele schöne Stunden.

Doch rund um unser kleines Haus,
da sieht die Welt gar trostlos aus!
Von Wirtschaftskrise eingefangen,
gar viele um ihre Arbeit bangen.

Der Lebensstandart weiter sinkt,
was uns die Zukunft noch so alles bringt?
Kinderarmut, Altersarmut hier in unserem reichen Land,
sind für mich `ne große Schand`.

Doch die Politik nimmt es gelassen,
ich glaub es nicht, ich kann`s nicht fassen.
Geld ist genug in unseren Quellen,
doch  leider, wie so oft, an den falschen Stellen.

Ohne Perspektive zum Teil unsere jungen Leute,
zu wenig Anreiz bietet man ihnen heute.
Auch  in der  Bildung  läuft so manches schief,
behaftet oft mit altem Mief.
Die Zukunft unseres Landes hängt davon ab,
wer bringt unsere Politiker endlich auf trab.

Kriege, Leid und viel Hunger auf der Welt,
eine Vielzahl von Krankheiten, die uns befällt,
lassen die Zukunft düster erscheinen,
ein umdenken ist nötig, will ich meinen.

In schönen Sonntagsreden üben sich unsere Politiker bloß,
lassen uns glauben, es wäre alles nur harmlos,
machen Schulden auf Teufel komm raus,
und wir müssen zahlen, da wird einem graus.

Lasst uns das neue Jahr mit dem Vorsatz begehen,
unsere Mitmenschen, die Natur, mit Liebe und Ehrfurcht ansehen,
Hass, Neid, Missgunst und Intoleranz vermeiden,
zeigt euch alle nur von euren besten Seiten,
und dieses auf der ganzen Welt,
dann ist es um unsere Zukunft gut bestellt.

Antrifttal, 01.12.2009                                    Karl-Heinz Schmitt

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte begoss in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige