Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Italien: Ministerpräsident Draghi will Impfpflicht und dritte Impfung

Italien: Ministerpräsident Draghi will Impfpflicht und dritte Impfung

Archivmeldung vom 04.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Mario Draghi (2021)
Mario Draghi (2021)

Lizenz: Attribution
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der italienische Ministerpräsident hat seine Landsleute aufgefordert, sich impfen zu lassen. Er bekundete zugleich Solidarität mit hochrangigen Vertretern des Gesundheitswesens und mit Ministern, die zur Zielscheibe von Impfgegnern wurden. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Der italienische Premierminister Mario Draghi befürwortet eine landesweite Impfpflicht, sollten sowohl die Arzneimittelbehörde der EU als auch die italienische Arzneimittelbehörde grünes Licht geben. Das berichtet die Nachrichtenagentur ANSA. Außerdem spreche sich die Regierung Italiens für eine dritte Impfung aus, von der zunächst Senioren und gebrechliche Menschen profitieren sollen, so Draghi gestern auf einer Pressekonferenz.

Unterstützung erhält der Premier von Maurizio Landini, Luigi Sbarra und Pierpaolo Bombardieri, den Gewerkschaftssekretären der drei großen Gewerkschaftsverbände CGIL, CISL bzw. UIL. In einem Brief an Draghi bekräftigten diese ihre Zustimmung zu einer Impfpflicht für alle Bürger Italiens, "damit unser Land durch das Instrument der Impfung und der Anwendung der Sicherheitsmaßnahmen endgültig die Pandemiekrise bewältigt."

Draghi forderte die Bürger erneut dazu auf, die Impfangebote wahrzunehmen, und kündigte dabei an, dass 80 Prozent der italienischen Bevölkerung bis Ende September geimpft sein würden.

Laut Draghi hätten besonders Jugendliche positiv auf die Impfangebote reagiert. Die italienische Regierung plant unter Draghi, den sogenannten "Grünen Pass" auf weitere Bereiche des Lebens im Land auszuweiten. Der Premierminister sprach zudem all denen seine Solidarität aus, die Opfer von Impfgegnern geworden waren."


Quelle: RT DE

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bauen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige