Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russland: Waldbrände erreichen Gebiet um Tschernobyl

Russland: Waldbrände erreichen Gebiet um Tschernobyl

Archivmeldung vom 11.08.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.08.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Fabian Pittich
Flagge von Russland
Flagge von Russland

In Russland haben die Waldbrände inzwischen offenbar die atomar verseuchten Gebiete um den Reaktor Tschernobyl erreicht. Das teilte der russische Waldkontrolldienst am Mittwoch mit. Durch die Feuer könnten radioaktive Partikel aufsteigen.

Erst am Montag hatten die russischen Behörden den Notstand in der Region um die Wiederaufbereitungsanlage in Majak im Ural verhängt. In den vergangenen Tagen hatten die schweren Brände bereits das Atomforschungszentrum in Sarow und ein Nuklearzentrum in Sneschinsk bedroht. Russland kämpft derzeit mit der schlimmsten Hitzewelle seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor 130 Jahren. Die Hauptstadt Moskau liegt aufgrund von Torfbränden in den umliegenden Gebieten unter einer dichten Smogdecke.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: