Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Bericht: 219 Menschen aus Afghanistan nach Leipzig ausgeflogen

Bericht: 219 Menschen aus Afghanistan nach Leipzig ausgeflogen

Archivmeldung vom 14.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Symbolbild
Symbolbild

Bild: CAFOD Photo Library, on Flickr CC BY-SA 2.0

Auch nach der Machtübernahme der Taliban lässt die Bundesregierung weiter Menschen aus Afghanistan ausfliegen. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben) unter Berufung auf Regierungskreise.

Demnach sollten am Donnerstag weitere 219 Personen gerettet werden. Sie befinden sich laut Bericht an Bord einer Chartermaschine auf dem Flug von der pakistanischen Hauptstadt Islamabad nach Leipzig. Die Landung des Flugzeuges wird gegen 21 Uhr erwartet, schreiben die Funke-Zeitungen. Von den 219 Geretteten sollen 21 in einen anderen EU-Staat weiterreisen, hieß es.

Es handelt sich um so genannte Ortskräfte der Bundeswehr und anderer Institutionen sowie um Menschen, die aus humanitären Gründen eine Aufnahmezusage erhalten haben. Erst am Montag hatte das Bundesinnenministerium die Gesamtzahl der Menschen, die bisher durch die Evakuierungsaktion aus Afghanistan nach Deutschland gebracht worden waren, mit rund 6.100 beziffert. Zuletzt waren nach Angaben des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge 349 Ortskräfte ausgeflogen worden, zusammen mit ihren Familienangehörigen über 1.500 Menschen, schreiben die Funke-Blätter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte folgt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige