Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Trump gewinnt Republikaner-Vorwahl in Michigan - Dämpfer für Biden

Trump gewinnt Republikaner-Vorwahl in Michigan - Dämpfer für Biden

Archivmeldung vom 28.02.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.02.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Unter Druck? Donald Trump am 10.08.22 in New York Bild: Gettyimages.ru / James Devaney/GC Images
Unter Druck? Donald Trump am 10.08.22 in New York Bild: Gettyimages.ru / James Devaney/GC Images

Der frühere US-Präsident Donald Trump hat am Dienstag bei den republikanischen Vorwahlen in Michigan offenbar einen weiteren deutlichen Sieg errungen. Das meldeten mehrere US-Nachrichtensender übereinstimmend unter Berufung auf eigene Hochrechnungen.

Damit setzt Trump seine Siegesserie in allen bisherigen Vorwahlen der Republikaner fort - er könnte sich schon bald die Präsidentschaftskandidatur seiner Partei sichern. Seine einzige größere Konkurrentin Nikki Haley, ehemalige Gouverneurin von South Carolina, hat wohl keine Chance mehr. Sie hatte aber zuletzt angekündigt, bis zum "Super Tuesday" am 5. März im Rennen bleiben zu wollen. Bei den Vorwahlen der Demokraten in Michigan konnte sich unterdessen US-Präsident Joe Biden wie erwartet klar durchsetzen. 

Allerdings musste er auch einen Dämpfer hinnehmen, da zahlreiche Stimmen auf die "Unentschlossenen" entfielen. In dem Bundesstaat leben viele arabischstämmige US-Amerikaner. Beobachter gehen davon aus, dass diese mit ihrem Abstimmungsverhalten Kritik an Bidens Nahost-Politik äußern wollten. Michigan könnte bei der Präsidentschaftswahl im November eine wichtige Rolle spielen, da es als einer der entscheidenden "Swing States" gilt. Es ist also vollkommen offen, ob der Bundesstaat an die Demokraten oder Republikaner fällt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte datei in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige