Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen USA und Kuba richten wieder Direktflüge ein

USA und Kuba richten wieder Direktflüge ein

Archivmeldung vom 17.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: airsoenxen, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: airsoenxen, on Flickr CC BY-SA 2.0

Zwischen den USA und Kuba soll es bald wieder reguläre Direktflüge geben. Am Mittwoch hätten Washington und Havanna eine entsprechende Vereinbarung erzielt, teilte das US-Außenministerium am Donnerstag mit. Damit könne ein Anstieg der Zahl erlaubter Reisen und mehr Austausch zwischen den Bewohnern beider Länder erreicht werden.

Das US-Außenministerium wies allerdings darauf hin, dass nicht genehmigte touristische Reisen nach Kuba nach US-Gesetz weiterhin nicht erlaubt sind. Erlaubt sind bisher unter anderem nur Familienbesuche oder Bildungsreisen.

Im vergangenen Dezember hatten die USA angekündigt, Verhandlungen über eine Normalisierung der 1961 während der Kuba-Krise abgebrochenen Beziehungen mit dem Inselstaat aufnehmen zu wollen. Im Juli hatten die Länder ihre diplomatischen Beziehungen wieder aufgenommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grapen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige