Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Saudi-Arabien: 385 Milliarden US-Dollar schweres Entwicklungspaket verabschiedet

Saudi-Arabien: 385 Milliarden US-Dollar schweres Entwicklungspaket verabschiedet

Archivmeldung vom 11.08.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.08.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Saudi-Arabien
Flagge von Saudi-Arabien

Das Königreich Saudi-Arabien hat am Dienstag ein Entwicklungspaket in Höhe von 385 Milliarden US-Dollar verabschiedet. Wie lokale Medien berichten, sollen über 50 Prozent der Summe in die Bereiche Bildung und Ausbildung fließen. Weiterhin sollen 19 Prozent der Gelder in soziale Projekte und in den Ausbau des Wohlfahrtsstaates investiert werden.

Der Wirtschaftsminister Saudi-Arabiens, Khaled al-Gosaibi, verspricht sich von diesem Aktionsplan die Transformation des Königreichs in eine Wissensgesellschaft. "Die Verbesserung der Lebensumstände der Bürger Saudi-Arabiens steht bei der Umsetzung dieses Plans im Vordergrund", sagte al-Gosaibi weiter. Auch verspreche er sich eine Reduzierung der Arbeitslosigkeit von derzeit 9,6 Prozent auf 5,5 Prozent. Saudi-Arabien besitzt die weltweit größten Erdölreserven und ist einer der größten Erdölproduzenten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: