Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Erste Gespräche über Beilegung des Ukraine-Konflikts in Donezk

Erste Gespräche über Beilegung des Ukraine-Konflikts in Donezk

Archivmeldung vom 23.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Prorussische Proteste in der Ukraine 2014
Prorussische Proteste in der Ukraine 2014

Foto: Lvivske
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In Donezk haben am Montag erste Gespräche zur Beilegung des Ukraine-Konflikts stattgefunden. Nach Angaben der ukrainischen Regierung trafen sich der ehemalige ukrainische Präsident Leonid Kutschma, der russische Botschafter in der Ukraine, Michail Surabow, und Vertreter der Separatisten, darunter der selbsternannte Ministerpräsident der "Volksrepublik Donezk", Alexander Borodaj.

Auch ein Vertreter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) sei geladen. Bei dem Treffen soll über die Umsetzung des am Freitag vom ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko vorgestellten Friedensplan zur friedlichen Beilegung des Konflikts verhandelt werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte juwel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige