Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Mindestens 26 Tote bei Unwettern in Südchina

Mindestens 26 Tote bei Unwettern in Südchina

Archivmeldung vom 23.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Wilhelmine Wulff / pixelio.de
Bild: Wilhelmine Wulff / pixelio.de

Bei anhaltenden Unwettern im Süden Chinas sind seit Mittwoch mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens drei weitere Menschen werden noch vermisst, berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua.

Den Behörden zufolge seien knapp fünf Millionen Menschen betroffen, rund 337.000 Menschen hätten in Sicherheit gebracht werden müssen. Bei den schweren Regenfällen, Überschwemmungen und Erdrutschen seien Tausende Häuser und Zehntausende Hektar Anbaufläche zerstört worden. Die Behörden gingen von Schäden in Höhe von knapp 500 Millionen Euro aus.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bucht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige