Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Medien: Dutzende Schüler bei Anschlag in Nigeria getötet

Medien: Dutzende Schüler bei Anschlag in Nigeria getötet

Archivmeldung vom 10.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Nigeria
Flagge von Nigeria

In Nigeria sind am Montag bei einem Anschlag an einer Schule offenbar Dutzende Schüler getötet worden. Örtlichen Medienberichten zufolge ereignete sich die Explosion an der Schule im Nordosten des Landes, als die Schüler zu einer Ansprache des Schulleiters versammelt waren.

Demnach sei der Sprengsatz inmitten der Schülermenge detoniert. Mindestens 48 Menschen seien getötet und mehr als 30 weitere verletzt worden, heißt es in den Berichten unter Berufung auf Rettungskräfte. Wer hinter dem Anschlag steckt, ist bislang noch nicht klar. Beobachter vermuten allerdings, dass die radikalislamische Gruppe Boko Haram den Anschlag verübt haben könnte. Der Nordosten Nigerias ist eine Hochburg der Boko Haram, die sich für die Einführung der Scharia in ganz Nigeria und ein Verbot westlicher Bildung einsetzt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte greift in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige