Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Weber: Erdogan soll türkische Innenpolitik nicht nach Europa tragen

Weber: Erdogan soll türkische Innenpolitik nicht nach Europa tragen

Archivmeldung vom 01.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Manfred Weber (2014)
Manfred Weber (2014)

Foto: Foto-AG Gymnasium Melle
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nach der Demonstration für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Köln hat der Vorsitzende der Konservativen im Europäischen Parlament, Manfred Weber, einen scharfen Appell an die Führung in Ankara gerichtet.

"Präsident Erdogan und die AKP sollten überdenken, die türkische Innenpolitik nach Europa zu tragen und hier Stellvertreter-Diskussionen zu fördern", sagte der stellvertretende CSU-Vorsitzende den Zeitungen der "Funke-Mediengruppe".

"Es wird versucht, die Unterstützung der Menschen für die Demokratie in der Türkei in die Unterstützung für eine einzelne Person umzuwidmen." Eine stärkere Differenzierung, mahnte der Vorsitzende der EVP-Fraktion, wäre auch im Sinne einer guten und offenen Zusammenarbeit zwischen Europa und der Türkei.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte harfe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige