Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Flugunglück in Italien: Vier Deutsche unter sieben Toten

Flugunglück in Italien: Vier Deutsche unter sieben Toten

Archivmeldung vom 26.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott

Nach dem Zusammenstoß eines Helikopters mit einem Kleinflugzeug in den italienischen Alpen haben Einsatzkräfte der Bergrettung am Samstag die Leichname von zwei Menschen entdeckt, wodurch die Opferzahl auf sieben gestiegen ist.

Unter den Opfern befanden sich vier Deutsche, teilte die Polizei am Samstag mit. Zwei Menschen, die sich an Bord des Kleinflugzeugs befunden hatten, waren nach dem Zusammenstoß, der sich kurz nach dem Abheben des Helikopters ereignet hatte, in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht worden, berichten italienische Medien. Das Unglück hatte sich am Freitag am Testa del Rutor im Aostatal in den westlichen Alpen Italiens ereignet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erbse in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige