Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Hitzewelle in Indien: Zahl der Toten steigt auf über 2.000

Hitzewelle in Indien: Zahl der Toten steigt auf über 2.000

Archivmeldung vom 30.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Republik Indien
Republik Indien

Bild: Uwe Dedering / de.wikipedia.org

Die Zahl der Toten bei der aktuellen Hitzewelle im Südosten Indiens auf mit Temperaturen von bis zu 50 Grad Celsius ist nach Angaben örtlicher Behörden auf über 2.000 gestiegen.

Am stärksten betroffen seien weiter die Bundesstaaten Andhra Pradesh und Telangana. Dort seien mehr als 1.970 Todesfälle verzeichnet worden. Zwar hatte es vereinzelt Regenfälle gegeben, dennoch rechnen Meteorologen nicht mit einem baldigen Ende der Hitzewelle. Mit einer dauerhaften Abkühlung sei erst mit dem Beginn der Regenzeit in einigen Wochen zu rechnen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte samoa in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige