Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Wegen Krankenhausaufenthalt: Biden überträgt Amtsgeschäfte kurz auf Vize-Präsidentin Harris

Wegen Krankenhausaufenthalt: Biden überträgt Amtsgeschäfte kurz auf Vize-Präsidentin Harris

Archivmeldung vom 20.11.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.11.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Kamala Harris (2021)
Kamala Harris (2021)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

US-Präsident Joe Biden überträgt seine Amtsgeschäfte für die Dauer einer ärztlichen Untersuchung auf die Vize-Präsidentin Kamala Harris. Angaben des Weißen Hauses zufolge ist dieses Verfahren von der amerikanischen Verfassung vorgeschrieben. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Die Sprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, teilte am gestriegn Freitag mit, Präsident Biden unterziehe sich einer planmäßigen Routineuntersuchung im Militärkrankenhaus Walter Reed. Es handele sich um eine Darmspiegelung, die unter Vollnarkose stattfinde, weshalb der Präsident die Amtsgewalt für kurze Zeit auf seine Stellvertreterin Harris übertrage.

Auch Ex-Präsident George Bush habe in den Jahren 2002 und 2007 so gehandelt, schließlich schreibe die US-Verfassung diesen Ablauf vor, heißt es in der Mitteilung. Harris werde in dieser Zeit in ihrem Büro im Westflügel des Weißen Hauses arbeiten. Im West Wing liegt auch das Amtszimmer des US-Präsidenten, das sogenannte Oval Office.

Für US-Präsidenten ist es Routine, sich mindestens einmal im Jahr im Krankenhaus Walter Reed untersuchen zu lassen. In der Regel werden danach Informationen zum Gesundheitszustand des Präsidenten veröffentlicht. So soll es in Kürze auch eine Erklärung zu Bidens Gesundheitszustand geben.

Über die Vize-Präsidentin Kamala Harris wurde unlängst berichtet, sie habe sich über mangelnde Wertschätzung im Weißen Haus beschwert. Angeblich würden ihr Aufgaben unterhalb ihrer Kompetenzen aufgetragen. Das Weiße Haus dementierte und erklärte, zwischen Präsident Biden und Vize-Präsidentin Harris gebe es keine zunehmenden Spannungen."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anbau in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige