Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen WDR-Reporter decken Kindersklaverei in Indien auf

WDR-Reporter decken Kindersklaverei in Indien auf

Archivmeldung vom 29.10.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.10.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Einem Fernsehteam des WDR-Wirtschaftsmagazins "markt" ist es zusammen mit einem britischen Zeitungsreporter gelungen, Kinderarbeit in Indien zu dokumentieren. In zahlreichen versteckten Hinterhofnähereien, sogenannten Sweatshops, entdeckten sie Kinder unter 14, teilweise sogar unter 10 Jahren.

Sie besticken Kleidungsstücke z.B. mit winzigen Paletten und Perlen, darunter auch Produkte internationaler Modemarken.

Vertreter der amerikanischen Modekette GAP zeigten sich entsetzt von einem Video, in dem ein etwa elfjähriger Junge ein Oberteil aus ihrer Kinderkollektion mit Perlen besticken muss - auf dem Boden eines mit Kot beschmierten Raumes sitzend. Der Konzern verweist darauf, dass es dazu kommen konnte, weil vermutlich ein indischer Zulieferer illegalerweise weitere Subunternehmer beschäftigt hat. Der Konzern versprach, der Sache sofort nachzugehen, räumte aber auch ein, dass sich Kinderarbeit trotz interner Kontrollen nicht hundertprozentig vermeiden ließe.

Die Kinder stammen meist aus den armen Regionen Indiens wie Bihar oder aus angrenzenden Ländern wie Bangladesh. Sie werden ihren Eltern von professionellen Menschenhändlern unter falschen Versprechungen für wenige Euros abgekauft und von Schleusern an ihre Bestimmungsorte - zum Teil Tausende von Kilometern entfernt - gebracht. Dort werden sie weiterverkauft und müssen häufig unter primitiven Umständen leben und ohne Lohn für ihre "Besitzer" arbeiten.

Quelle: Pressemitteilung Sendung: markt, 29.10.2007, um 21.00 Uhr im WDR Fernsehen

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jene in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige