Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Deutschland nimmt 1.553 Flüchtlinge aus Griechenland auf

Deutschland nimmt 1.553 Flüchtlinge aus Griechenland auf

Freigeschaltet am 15.09.2020 um 17:31 durch Andre Ott
Flüchtlinge (Symbolbild)
Flüchtlinge (Symbolbild)

Bild von MAMADOU TRAORE auf Pixabay

Deutschland wird 1.553 Geflüchtete von den griechischen Inseln aufnehmen. Darauf hätten sich Union und SPD geeinigt, teilten SPD-Chefin Saskia Esken und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) am Dienstagnachmittag mit.

"Deutschland wird in einem weiteren Schritt jetzt mehr als 1.500 Flüchtlinge aufnehmen, zumeist Familien mit Kindern, die bislang in Griechenland sind. Und wir bemühen uns um eine europäische Hilfsaktion, in deren Rahmen unser Land weitere Schutzbedürftige aufnehmen wird", so Scholz. Zuvor hatte vor allem Innenminister Horst Seehofer (CSU) auf eine europäische Lösung bei der Problematik rund um die Situation in dem griechischen Flüchtlingslager Moria auf Lesbos bestanden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anwalt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige