Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Bernd Riexinger zu Nordkorea und Syrien: Trumps Kanonenbootpolitik ist keine Lösung

Bernd Riexinger zu Nordkorea und Syrien: Trumps Kanonenbootpolitik ist keine Lösung

Archivmeldung vom 10.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bernd Riexinger (2014)
Bernd Riexinger (2014)

Foto: Blömke/Kosinsky/Tschöpe
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Linken-Vorsitzender Bernd Riexinger übt scharfe Kritik am Vorgehen der USA in den Konflikten in Syrien und mit Nordkorea. Riexinger sagte der "Heilbronner Stimme": "Trump ist völlig unberechenbar. Er verprellt derzeit sogar seine eigenen Wähler durch seinen 180-Grad-Kurswechsel vom Isolationisten zum Interventionisten.

Kanonenbootpolitik ist aber keine Lösung." Die Europäische Union müsse sich laut Riexinger nun "zusammenraufen und eine gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik befördern, die auf Konfliktprävention, Diplomatie und Abrüstung setzt. Alles andere wäre schlicht wahnsinnig". Der Linken-Parteichef fügte hinzu: "Das Schlimmste, was die Bundesregierung und die Staaten der EU tun können ist, sich in eine Rüstungsspirale zu manövrieren - die Welt wird davon mit Sicherheit nicht sicherer."

Quelle: Heilbronner Stimme (ots)

Videos
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mach in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige