Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Pakistans Ex-Präsident Musharraf zum Tode verurteilt

Pakistans Ex-Präsident Musharraf zum Tode verurteilt

Archivmeldung vom 17.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Donald Rumsfeld und Pervez Musharraf, Archivbild
Donald Rumsfeld und Pervez Musharraf, Archivbild

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der ehemalige pakistanische Präsident Pervez Musharraf ist zum Tode verurteilt worden. Er sei des Hochverrats schuldig, urteilte ein Sondergericht in Islamabad. Musharraf war von 2001 bis 2008 Präsident Pakistans.

Die Regierungsgewalt hatte er 1999 in einem Militärputsch übernommen. Hintergrund des Verfahrens, welches bereits seit 2014 läuft, ist Musharrafs Erklärung des Ausnahmezustandes in Pakistan im November 2007. Dabei hatte er unter anderem geplante Parlamentswahlen ausgesetzt. Nachdem er innenpolitisch aber zunehmend unter Druck geraten war, hatte er im August 2008 seinen Rücktritt erklärt. Aktuell hält sich Musharraf in Dubai auf. Er weist die gegen ihn erhobenen Vorwürfe zurück.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pocken in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige