Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Michelle Bachelet gewinnt Präsidentschaftswahl in Chile

Michelle Bachelet gewinnt Präsidentschaftswahl in Chile

Archivmeldung vom 16.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Michelle Bachelet (2012)
Michelle Bachelet (2012)

Foto: Cia Pak/norden.org
Lizenz: CC-BY-2.5-dk
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Sozialistin Michelle Bachelet wird erneut Präsidentin von Chile. Bei der Stichwahl am Sonntag bekam sie laut Nachwahlbefragungen und Hochrechnungen rund 62 Prozent der Stimmen. Ihre Gegenkandidatin Evelyn Matthei bekam demnach rund 38 Prozent.

Von 2006 bis 2010 war Bachelet schon einmal Präsidentin Chiles, damals die erste Frau in diesem Amt. Sie hatte auch schon den ersten Wahlgang mit fast 47 Prozent deutlich für sich entschieden, die absolute Mehrheit aber knapp verpasst. Ihre Bewerbung war von Sozialisten, Christdemokraten, Sozialdemokraten und Kommunisten unterstützt worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rostig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen