Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Mindestens zehn Tote nach Explosion an türkisch-syrischer Grenze

Mindestens zehn Tote nach Explosion an türkisch-syrischer Grenze

Archivmeldung vom 11.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge der Arabischen Republik Syrien
Flagge der Arabischen Republik Syrien

Durch eine Explosion an einem Grenzübergang zwischen der Türkei und Syrien sind am Montag mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen, über 30 weitere wurden verletzt. Wie türkische Medien berichten, detonierte ein Auto mit syrischem Kennzeichen. Durch die Explosion seien fünf syrische Zivilisten ums Leben gekommen, hieß es.

Ob es sich um einen Anschlag mit einer Autobombe handelte oder eine aus Richtung Syrien abgefeuerte Granate die Explosion auslöste, war zunächst unklar. Der Vorfall ereignete sich in der südtürkischen Provinz Hatay, laut Angaben eines örtlichen Zollbeamten in der "Pufferzone", in der humanitäre Hilfe geleistet wird. Nach Angaben des türkischen Außenministeriums sind rund 15 Autos beschädigt worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tipp in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige